ICY BOX baut USB 3.0 Angebot konsequent weiter aus

Ein neuer Hub und zwei 2,5" Gehäuse

(PresseBox) (Ahrensburg, ) Breite und Tiefe des USB 3.0-Angebots von ICY BOX wachsen. Jetzt sind ein aktiver Hub sowie zwei externe Gehäuse für 2,5"- SATA-Festplatten hinzugekommen.

Mittlerweile sind eine ganze Menge Mainboards mit USB 3.0, dem neuen schnellen Standard für die Datenübertragung in der Peripherie, verfügbar. Die PC- und Laptop-Hersteller bieten immer mehr Geräte mit diesem Standard an. Zu Weihnachten und ab Weihnachten wird so mancher an USB 3.0 denken.

Der neue USB 3.0-Hub IB-AC610 hat einen USB 3.0 Micro B-Anschluss zum Rechner sowie vier USB 3.0-Anschlüsse (Typ A) für externe Geräte. Ein Steckernetzteil für die 5 V Stromversorgung wird mitgeliefert. Das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium in Anthrazit ist stabil und sieht wertig aus.

Aus dem gleichen Material und im gleichen Look kommt die ICY BOX IB-230StU3-G. Die ist ein externes Gehäuse für eine 2,5" SATA-Festplatte. Zur harten äußeren Schale passt der sprichwörtliche weiche Kern. Hierbei handelt es sich um Gummipuffer, die die Festplatte gegen Vibrationen und Stöße schützen.

Anders das IB-223StU3+Wh/B. Hier ist die elastische Stoßsicherung außen angebracht, in Form eines Silikonrahmens. Dieses USB 3.0-Gehäuse, ebenfalls für eine 2,5" SATA Festplatte, gibt es in Weiß und Schwarz (entsprechende Endungen der Produktbezeichnungen: Wh für White, B für Black).

ICY BOX Cardreader mit Multiport-Frontblende, u. a. mit USB 3.0, werden noch in diesem Jahr erscheinen.

Preise (UVP inkl. MwSt) in Euro
IB-AC610: 42,90; IB-230StU3-G: 26,90; IB-223StU3+Wh/B: 22,90

Raidsonic Technology GmbH

STORAGE SOLUTIONS without Limits

ICY BOX ist RaidSonics populäre Eigenmarke mit einem großen Kundenkreis für Speicherlösungen, Mediaplayer und Multimedia-Zubehör. Interne und externe Festplattengehäuse haben den guten Ruf der Marke ICY BOX begründet. NAS-Systeme, Festplatten-Multimediaplayer und Multi-Kartenleser und sind die logische Fortentwicklung und Abrundung des Sortiments.

RaidSonic Technology GmbH wurde 1999 gegründet. Der Erfolg kam schnell. Die Produktpalette wuchs, die Zahl der Mitarbeiter wuchs. Schon 2004 musste das Unternehmen in größere Räumlichkeiten am neuen Standort umziehen. War das Unternehmen anfangs nur in Deutschland tätig, führte das zügige Wachstum schnell zu einer Ausweitung unserer Tätigkeit auf nahezu ganz Europa. Hier und in Asien sind wir heute ebenfalls auf Expansionskurs.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.