Know-how zu energieeffizienten Antrieben in der N&G-Industrie im Quest Trend Magazin

Das kompakte Know-how namhafter Antriebshersteller zu energieeffizienten Antrieben in der N&G-Industrie dient dazu, die notwendigen Entscheidungen dieser Industrie zu erleichtern.

(PresseBox) (Bochum, Deutschland, ) Höhere Energieeffizienz in der deutschen N&G-Industrie ist durch folgende, auf die Gesamtindustrie bezogenen Tatsachen geprägt:

70% des Stromverbrauches der Industrie entfallen gemäß der EU-Kommission auf Drehstrommotoren mit konstanter Drehzahl. Der Energieverbrauch dieser Motoren lässt sich, so die EU-Kommission, um 20% bis 30% senken. Diesem Ziel dient als wesentliche Maßnahme die elektronische Drehzahlregelung von Motoren durch Frequenzumrichter und Servoregler. So verlangt die Richtlinie Nr. 640/2009 der EU-Kommission, dass bestimmte Motoren ab 2015 mit elektronischer Drehzahlregelung ausgestattet werden müssen.

Diese Feststellungen der EU-Kommission für die Industrie gelten natürlich auch für den viertgrößten Industriebereich in Deutschland, die N&G-Industrie mit ihren ca. 5.900 Betrieben.

Doch sind die Antriebstechnologien innerhalb der N&G-Industrie vielseitig, die Wege zu energieeffizienten Antrieben verschiedenartig. Deshalb kann ein technologischer Wegweiser, wie man zu energieeffizienten Antrieben in der N&G-Industrie kommt, hilfreich sein. Ein solcher Wegweiser erleichtert und beschleunigt die notwendigen Entscheidungen der Betriebs- und Werksleiter, der Einkäufer und Fachplaner wie der Geschäftsführungen in der N&G-Industrie.

Das Quest Trend Magazin unterstützt diese Entscheidungsprozesse durch das Fokus-Thema „Know-how zu energieeffizienten Antrieben in der N&G-Industrie“. Zu diesem Thema haben drei namhafte Antriebshersteller ihr vielseitiges Know-how gebündelt und veröffentlicht, welche hauptsächlichen Ansatzpunkte zu energieeffizienten Antrieben sich in der N&G-Industrie eröffnen. Ergänzende Artikel zeigen Produktlösungen und Dienstleistungen zu energieeffizienten Antrieben auf. Diese Artikel sind verständlich und kompakt verfasst und liegen in deutscher und englischer Sprache vor. Das ermöglicht ihre Aufnahme und Berücksichtigung auch an Produktionsstandorten und Entscheidungszentren außerhalb des deutschen Sprachraumes.

Die Entscheider und Mitentscheider vor allem in den 400 großen Unternehmen der N&G-Industrie werden persönlich über diese Veröffentlichungen im Quest Trend Magazin informiert. Persönliche Gespräche erfassen die aktuelle Bedarfslage zu energieeffizienten Antrieben und die nächsten Schritte in den Unternehmen. Das erleichtert den Antriebsherstellern, sich auf die Planungen zu Neuanlagen, Modernisierungen und Ersatzbedarf rund um das Thema energieeffiziente Antriebe rechtzeitig und gezielt anzupassen. Dieser Prozess wird von Quest TechnoMarketing, dem Herausgeber des Quest Trend Magazin, organisiert.

Die angesprochenen Artikeln im Quest Trend Magazin finden Sie unter http://www.quest-trendmagazin.de/....

Das Quest Trend Magazin unterstützt die Entscheider aus der N&G-Industrie, indem es weitere Trends aus Sicht der N&G-Industrie veröffentlicht: „Anforderungen an Sensoren“, „Trends zu Ethernet in der N&G-Industrie“, „Rolle der Betriebsmittelvorschriften“. Das Feedback der Entscheider aus der N&G-Industrie ist ebenfalls im Quest Trend Magazin veröffentlicht.

Quest Trend Magazin

Die Druckausgabe des Quest Trend Magazin erscheint seit 2001 und wird an 4.000 persönlich adressierte ausgewählte Entscheider zur Automatisierungstechnik im Maschinenbau Deutschlands, Österreichs und der Schweiz und in der Automobil- und N&G-Industrie versandt. Es hat laut telefonischer Leserbefragung 12.000 Leser und genießt eine hohe Aufmerksamkeit wegen seiner Ausrichtung auf Trends zur Automatisierungstechnik aus Anwendersicht.

Die Trends basieren auf Marktuntersuchungen von Quest TechnoMarketing, Bochum, London. Quest TechnoMarketing ist der Herausgeber des Quest Trend Magazin.

Über Quest TechnoMarketing:
Quest TechnoMarketing, 1989 gegründet, ist auf Marktuntersuchungen für die Automatisierungstechnik spezialisiert. Standorte sind Bochum und London.

Die Marktstudien von Quest TechnoMarketing ermitteln die Trends zur Steuerungstechnik, Antriebstechnik, Feldbussen, Ethernet und Sensorik im Maschinenbau und in der Automobil- und N&G-Industrie. Diese Trendermittlung erfolgt auf Basis von Interviews und Gesprächen mit Anwendern.

Die Kunden von Quest TechnoMarketing sind die Hersteller von Automatisierungstechnik. Zu ihnen gehört die Mehrheit der bekannten, namhaften Hersteller. Die Kunden nutzen die Marktstudien für Produktentwicklungen und Marktbearbeitung.

Weitere Informationen zu Quest TechnoMarketing unter www.qtm.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.