QNX und TeleCommunication Systems integrieren Off-Board-Navigationin die QNX CAR Applikationsplattform

(PresseBox) (Hannover, ) Mit dem TCS Navigator von TeleCommunication Systems hat QNX Software Systems ab sofort ein Produkt für die Off-Board-Navigation in seine QNX CAR Applikationsplattform integriert. Damit gehört TCS zu einer wachsenden Zahl an Unternehmen, die an QNX CAR mitwirken und Automotive-Entwickler unterstützen, das Prototyping und die Entwicklung von Infotainment-Systemen, digitalen Kombi-Instrumenten und anderen In-Car Elektronikprodukten zu beschleunigen.

Durch den bereits vorab in die QNX CAR Applikationsplattform integrierten TCS Navigator können Kunden Navigationsdienste früher in den Entwicklungsprozess einbauen. Beim Zugriff auf Off-Board-Daten kann der TCS Navigator die optimale Route basierend auf der in Echtzeit vorliegenden Verkehrssituation errechnen und aktuelle Informationen zum Verkehr und zu Sehenswürdigkeiten bereitstellen. Die Technologie des TCS Navigator wird seit langem erfolgreich bei führenden Telematik-Anbietern und kabellosen Netzbetreibern eingesetzt.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit QNX, denn das Fahrerlebnis wird unserer Meinung nach künftig auch die Internetanbindung einschließen - ein Hauptziel der QNX CAR Applikationsplattform", sagt Kevin Tsurutome, Vice President Location Applications bei TeleCommunication Systems. "Mithilfe von Infotainment-Systemen, die die Performance von QNX CAR und der TCS Off-Board-Technologie kombinieren, können Autohersteller die Vision des vernetzten Fahrzeugs realisieren."

QNX CAR bietet Beispielapplikationen, Referenzimplementierungen und einen Mechanismus für die Bereitstellung von Software-Updates und neuen Features für das Fahrzeugsystem. In der bereitgestellten Applikationsplattform bereits integriert ist die Verbindungsmöglichkeit mit TCS Navigator, Mediageräten des Nutzers, Bluetooth, Musikmanagement, Internetradio und anderen Technologien von Drittanbietern. Dadurch lässt sich die im Vorfeld zu leistende Entwicklungsarbeit drastisch reduzieren, die sonst für Automotive-Systemprototypen notwendig ist. Davon profitieren sowohl Automobilhersteller (OEMs), die ihre Ideen in Testumgebungen erproben, als auch Tier-1 Zulieferer, die um Neukunden konkurrieren.

Als der Marktführer von Middleware-Betriebssystemen für Automotive Infotainment wurde die QNX Software Technologie für mehr als 10 Millionen Fahrzeuge weltweit lizensiert - von Herstellern wie Audi, BMW, Chrysler, Daimler, Fiat, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Saab, Ssangyong, Toyota, Volkswagen und anderen. QNX Software ist bereits die Basis für Applikationen in mehr als 200 Fahrzeugmodellen und wird bei mehr Fahrzeugherstellern und Zulieferern eingesetzt als alle anderen OS-Plattformen zusammen.

Weitere Informationen über das QNX CAR Programm, einschließlich Videos, Produktinformationen, FAQs und White Paper, sind unter folgendem Link zu finden: www.qnx.com/qnx_car_portal

TeleCommunication Systems (TCS) (NASDAQ: TSYS) entwickelt und liefert zuverlässige kabellose Kommunikationstechnologie. Das Unternehmen ist Marktführer beim kabellosen SMS-Versand und standortgebundener Technologie, inklusive E9-1-1 Diensten und kommerziellen Applikationen wie Navigation, die den exakten Standort eines kabellosen Geräts, Satelliten basierte Kommunikations-systeme und Services nutzen. Zu den Kunden zählen führende Wireless- und VoIP-Carrier weltweit, verkabelte MSOs, Anbieter von Automotive-Telematik und Behörden des U.S. Verteidigungs-ministeriums, Auswärtigen Amts und Heimatschutzes. www.telecomsys.com

QNX Software Systems GmbH

QNX Software Systems, ein Unternehmen der Harman Gruppe, ist der Marktführer für Embedded-Echtzeitbetriebssysteme. Die komponentenbasierte Architektur des QNX Neutrino RTOS, der QNX Momentics Development Suite und QNX Aviage Middleware liefern zusammen den zuverlässigsten und skalierbarsten Rahmen für die Entwicklung innovativer, hoch performanter Embedded-Systeme. Unternehmen wie Cisco, Daimler, General Electric, Lockheed Martin und Siemens verlassen sich bei der Entwicklung von Systemen für Netcom, Medizintechnik, Automotive, Verteidigung, Industrieautomatisierung und anderen kritischen Applikationen auf QNX Technologie. QNX, mit Hauptsitz in Ottawa, Kanada, wurde 1980 gegründet und vertreibt seine Produkte weltweit in über 100 Länder. www.qnx.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.