QNX revolutioniert die Softwareentwicklung in Fahrzeugen

(PresseBox) (Hannover, ) QNX Software Systems, weltweit führend bei Betriebssystemen und Middleware für den Automotive-Markt, präsentiert QNX CAR. Mit diesem neuartigen Programm wird die Art und Weise, wie OEMs und ihre Tier-1 Zulieferer im Automobilbereich Infotainment-, Telematik- und Navigationssysteme entwickeln, testen und einsetzen völlig neu definiert.

Das QNX CAR Programm basiert auf sofort nutzbaren Referenzimplementierungen für den Automotive-Bereich, die schnell in komplett fertige Produkte verwandelt werden können. Dazu gehören eine Vielzahl an Technologien, u.a. die Connected Application Platform, Beispielapplikationen sowie ein Mechanismus für die Bereitstellung von Software-Updates und neuen Features für das Fahrzeugsystem. In der bereitgestellten Applikationsplattform bereits integriert ist die Verbindungsmöglichkeit mit portablen Geräten des Nutzers, Bluetooth, Musikmanagement, Internetradio und andere Technologien von Drittanbietern. Dadurch lässt sich die im Vorfeld zu leistende Entwicklungsarbeit drastisch reduzieren, die sonst für Automotive-Systemprototypen notwendig ist. Davon profitieren sowohl Automobilhersteller (OEMs), die ihre Ideen in Testumgebungen erproben, als auch Tier-1 Zulieferer, die um Neukunden konkurrieren.

"Die QNX CAR Plattform ist ein großartiges Beispiel dafür, wie QNX die Applikationsentwicklung von OEMs in der Prototypen- und Entwicklungsphase unterstützt", erklärt Jonathan Lee, Senior Engineer bei Volkswagen Group of America Electronics Research Laboratory. "Dieses Framework löst viele Integrationsfragen, die bis zur Serienreife auftreten und ermöglicht Applikationsdesignern der Volkswagen Group, sich auf den Kern des Navigationsprodukts und die HMI Features zu konzentrieren. Zudem erhält es die Aktualität unseres QNX-basierten Systems noch lange nach der Markteinführung."

Zwei Referenzimplementierungen

Bislang haben Software- und Prozessoranbieter in eher loser Kooperation zusammengearbeitet und die komplette Integrationsarbeit dem Tier-1 Zulieferer überlassen. Durch die Bereitstellung vorgefertigter Referenzimplementierungen entfällt für Kunden mit QNX CAR der Aufwand für die Erstintegration und sie können sofort an der Entwicklung ihrer Produkte und deren Besonderheiten arbeiten. QNX CAR bietet zwei Referenzimplementierungen, auf denen aufgesetzt werden kann: zum einen ein komplett digitales Armaturenbrett, zum anderen ein voll ausgestattetes Multi-Node Infotainment System. Weitere Implementierungen werden folgen.

QNX CAR wird mehrere Prozessorarchitekturen unterstützen, einschließlich ARM, PowerPC, SH und Atom Prozessoren von Freescale, Renesas, Texas Instruments, Nvidia, Fujitsu, Intel und anderen führenden Anbietern.

"Unsere Kunden konzentrieren sich vor allem auf die Integration der Software, da sie fortwährend nach schnelleren Wegen suchen, neue Technologien in das Fahrzeug zu bringen. Im Hinblick auf die sich ständig ändernden Anforderungen des Automarktes bietet QNX CAR eine neue Integrationsebene, die einen großen Sprung nach vorne bedeutet", sagt Ken Obuszewski, Director of Product Management for Multimedia Applications bei Freescale. "Die Historie von QNX Software Systems bei der Softwareentwicklung hat das Unternehmen einmalig positioniert, um diesen Ecosystem-Ansatz für das Automobile Computing zu liefern. Er wird uns helfen, die derzeitigen und künftigen Bedürfnisse unserer gemeinsamen Kunden besser zu erfüllen."

Neues Geschäftsmodell

Für die Nutzung von QNX CAR ist außerdem ein einzigartiges Geschäftsmodell vorgesehen: Es reduziert das Risiko für die Kunden, da nur dann Kosten für das Produkt anfallen, wenn ein konkretes OEM-Projekt auch tatsächlich gewonnen und realisiert wird. Qualifizierte OEMs und Tier-1 Zulieferer erhalten freien Zugang zur QNX CAR Software sowie zu Evaluierungsversionen aller enthaltenen Komponenten von Drittanbietern.
Im Rahmen des QNX CAR Programms wurde außerdem ein Entwicklerportal online geschaltet, das Source Code von QNX Produkten, technische Ressourcen, Foren und die Möglichkeit, neue Entwicklungen in Echtzeit zu verfolgen, bereitstellt. Mit diesem Komplettangebot können Zulieferer Entwicklungskosten und Einsatzrisiken reduzieren, aktuellste Technologien demonstrieren und die Markteinführungszeiten dank vorintegrierter Referenzapplikationen verkürzen.

"Da die Nachfrage nach Connectivity im Fahrzeug steigt, wird eine Weiterentwicklung der Zulieferkette für In-Car-Technologien immer bedeutender", so Thilo Koslowski, Vice President und Automotive Practice Leader bei Gartner. "Erfolgreiche Autohersteller, Zulieferer und Dienstleister werden kostengünstige, umfangreiche, einfach zu bedienende und flexible Softwarelösungen begrüßen, die es ihnen erlauben, Ressourcen zu bündeln, um Innovationen zu realisieren, eine konkurrenzfähige Differenzierung voranzutreiben und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln."

Marktführerschaft

Als der Marktführer im Bereich Automotive wurde die QNX Software Technologie für mehr als 10 Millionen Fahrzeuge weltweit lizensiert - von Herstellern wie Audi, BMW, Chrysler, Daimler, Fiat, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Saab, Ssangyong, Toyota, Volkswagen und anderen. QNX Software ist bereits die Basis für Applikationen in mehr als 200 Fahrzeugmodellen und wird bei mehr Fahrzeugherstellern und Zulieferern eingesetzt, als alle anderen OS-Plattformen zusammen.

"Immer mehr Automotive OEMs vertrauen auf Softwarelösungen, um ihre Marken zu differenzieren, ihren Umsatz zu erhöhen sowie neue Kunden zu gewinnen und bestehende zu halten", sagt Dan Dodge, CEO von QNX Software Systems. "Mit QNX CAR erhalten OEMs und Tier-1 Zulieferer eine Starthilfe für den Aufbau und das Branding von Applikationen der nächsten Generation, die Fahrer und Passagiere mit ihren persönlichen Geräten verbinden, neue Services und Software via Netzwerk zum Fahrzeug transportieren sowie Medien, Unterhaltung und Informationen im Fahrzeug verteilen."

Weitere Informationen über das QNX CAR Programm, einschließlich Videos, Produktinformationen, FAQs und White Paper, sind unter folgendem Link zu finden: www.qnx.com/qnx_car_portal

QNX Software Systems GmbH

QNX Software Systems, ein Unternehmen der Harman Gruppe, ist der Marktführer für Embedded-Echtzeitbetriebssysteme. Die komponentenbasierte Architektur des QNX Neutrino RTOS, der QNX Momentics Development Suite und QNX Aviage Middleware liefern zusammen den zuverlässigsten und skalierbarsten Rahmen für die Entwicklung innovativer, hoch performanter Embedded-Systeme. Unternehmen wie Cisco, Daimler, General Electric, Lockheed Martin und Siemens verlassen sich bei der Entwicklung von Systemen für Netcom, Medizintechnik, Automotive, Verteidigung, Industrieautomatisierung und anderen kritischen Applikationen auf QNX Technologie. QNX, mit Hauptsitz in Ottawa, Kanada, wurde 1980 gegründet und vertreibt seine Produkte weltweit in über 100 Länder. www.qnx.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.