Neue QNX BSPs: Mehr Auswahl für Entwickler in der Industrieautomatisierung

(PresseBox) (Hannover, ) QNX baut den Support für Plattformen im Bereich Industrieautomatisierung weiter aus und liefert Board Support Packages (BSP) für mehr als 20 Referenzdesigns und Development Kits von AMCC, Atmel, Freescale, IBM, Intel, Kontron und anderen führenden Silizium-Anbietern. Entwickler können die neuen QNX BSPs direkt vom QNX Community-Webportal Foundry27 herunterladen.

Die neuen BSPs für das QNX Neutrino RTOS 6.4 schließen folgende Produkte ein:

- AMCC - PPC440 EP/GR EVK
- Atmel - AT91SAM9RL64-EK EVB, AT91SAM9263-EK EVB
- Freescale - MPC8313E RDB, MPC8323E RDB, MPC8349E MDS, MPC8360E MDS, MPC85x0 ADS, MPC8536 DS, MPC8548 CDS, MPC8572 DS, MPC8641D HPCN (Argo Navis)
- IBM - PPC970FX EVB
- Intel - EP80579 (Tolapai)
- Kontron - nanoETXexpress-SP
- Texas Instruments - DM355 EVM, DM644x EVM, OMAP 2420 SDP, OMAP 5912 OSK
- x86 BIOS - für x86-basierte Referenzboards

QNX wird demnächst auch BSPs für den AMCC PPC405EX EVK, AMCC PPC460EX EVK, Atmel AT91SAM9RL64-EK EVB, Freescale MPC8536 DS und Texas Instruments OMAP 3530 EVM bereitstellen. Eine Liste aller aktuellen QNX BSPs sowie Informationen zur kommerziellen Verfügbarkeit spezieller BSPs stehen Entwicklern auf Foundry27.com bzw. dem entsprechenden Driver Wiki zur Verfügung.

Die QNX BSPs wurden, wie andere QNX Softwareprodukte, transparent auf dem Foundry27 Webportal entwickelt. Somit erhalten Kunden sofortigen Zugang zu allen neuen BSP Code-Aktualisierungen und -Erweiterungen.Zudem können sie das Foundry27 BSP-Forum besuchen und direkt mit BSP-Entwicklern von QNX Software Systems sprechen.

Dank seiner Echtzeit-Fähigkeiten und der Microkernel-Architektur wird das QNX Neutrino RTOS in vielen Anwendungen im Bereich Steuerung und Automatisierung eingesetzt. Dazu gehören Systeme für die Stromerzeugung, Prozesssteuerung, Gebäudeautomatisierung, SCADA und Transport. Die Gerätetreiber in den QNX BSPs nutzen die Vorteile der Microkernel-Architektur und laufen außerhalb des QNX Neutrino Kernels als speichergeschützte User-Space Prozesse. Mit dieser Methode lassen sich Gerätetreiber wie reguläre Applikationen entwickeln und nach Fehlern durchsuchen. So können Entwickler im Bereich Industrieautomatisierung bestehende Treiber leichter anpassen oder eigene Treiber schreiben. User-Space Treiber bieten auch eine weit größere Fehlertoleranz und Systemverfügbarkeit als herkömmliche Kernel-Space Treiber, die leicht Abstürze des Kernel verursachen können.

QNX BSPs werden unter der kommerziellen Apache 2.0 Lizenz bereitgestellt. Diese ermöglicht Entwicklern, im Gegensatz zur eingeschränkten GPL-Lizenz, ihren derivativen Quellcode für sich zu behalten oder für kooperative Entwicklungen zu veröffentlichen.

QNX Software Systems GmbH

QNX Software Systems, ein Unternehmen der Harman Gruppe, ist der Marktführer für Embedded-Echtzeitbetriebssysteme. Die komponentenbasierte Architektur des QNX Neutrino RTOS, der QNX Momentics Development Suite und QNX Aviage Middleware liefern zusammen den zuverlässigsten und skalierbarsten Rahmen für die Entwicklung innovativer, hoch performanter Embedded-Systeme. Unternehmen wie Cisco, Daimler, General Electric, Lockheed Martin und Siemens verlassen sich bei der Entwicklung von Systemen für Netcom, Medizintechnik, Automotive, Verteidigung, Industrieautomatisierung und anderen kritischen Applikationen auf QNX Technologie. QNX, mit Hauptsitz in Ottawa, Kanada, wurde 1980 gegründet und vertreibt seine Produkte weltweit in über 100 Länder. www.qnx.com

QNX, Aviage, Momentics, and Neutrino are trademarks of QNX Software Systems GmbH & Co. KG, registered in certain jurisdictions, and are used under license. All other trademarks and trade names belong to their respective owners.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.