QLogic hält im Fibre-Channel-Segment Spitzenposition

Von IDC für das Jahr 2004 ermittelte Zahlen belegen Marktführerschaft bei Fibre Channel Embedded Switches und Host Bus Adaptern

(PresseBox) (München, ) Die QLogic Corporation dominiert gemäß IDC den weltweiten Markt für Fibre-Channel-Lösungen. Sowohl in punkto Umsatz als auch hinsichtlich der Zahl ausgelieferter Ports liegt der Hersteller von SAN-Infrastrukturlösungen deutlich vor seinen Mitbewerbern. Dies gilt sowohl für Fibre Channel Host Bus Adapter (HBAs) als auch für Fibre Channel Embedded Switches, die Server-Hersteller in ihre Blade-Chassis integrieren können. Detaillierte Ergebnisse der Untersuchung finden sich in den von IDC veröffentlichten Studien „Worldwide Fibre Channel Switch 2005-2009 Forecast and 2004 Vendor Shares“ und „Worldwide Fibre Channel HBA 2005-2009 Forecast and 2004 Vendor Shares“.

QLogic steigert Ergebnisse in verschiedenen Marktsegmenten

Die von IDC vorgelegten Zahlen belegen die unangefochtene Marktführung von QLogic im Segment der „Fibre Channel Embedded Switches“. Der Anbieter sicherte sich im letzten Jahr 68,5 Prozent des gesamten in diesem Sektor erzielten Umsatzes, der Anteil an ausgelieferten Ports belief sich auf 64,4 Prozent. Im Markt für Host Bus Adapter legte QLogic ebenso um mehr als vier Prozentpunkte zu und erwirtschaftete erstmalig mit 41,8 Prozent den höchsten Umsatz aller berücksichtigten Anbieter. Im Vorjahr lag dieser Wert dem Bericht zu Folge noch bei 37,3 Prozent. In Sachen zur Auslieferung gekommener Ports ist QLogic mit anteilig 43,4 Prozent nach wie vor die Nummer eins. Einen deutlichen Vorsprung verzeichnete das Unternehmen ebenso in der Kategorie der FC Multi-Port HBAs. Mit 54,7 Prozent stammen über die Hälfte aller verkauften Produkte dieser Gattung von dem US-amerikanischen SAN-Spezialisten. Der an zweiter Stelle genannte Mitbewerber liegt mit 38 Prozentpunkten und damit einem Anteil von lediglich 16,7 Prozent weit abgeschlagen zurück.

Blade Server gewinnen an Popularität

Hersteller von Server-Produkten – unter ihnen HP, Dell, Sun und Intel – bringen vermehrt neue Blade-Server-Systeme auf den Markt. Die größere Lösungsvielfalt trägt unter anderem dazu bei, dass der in diesem Segment erzielte Umsatz in diesem Jahr zunimmt. Gemäß der Studie ist auch in Zukunft mit weiterem Wachstum zu rechnen, bis 2005 sollen 25 Prozent aller Server in dieser Form geliefert werden. Die positive Prognose untermauert IDC mit dem von McDATA angekündigten Verkauf von QLogic-Switches unter eigenem Markennamen, dies soll dem Markt nach Einschätzung der Analysten zusätzliche Impulse verleihen. Aus dem Bericht geht ebenfalls hervor, dass sich die mit dem Verkauf integrierter Fibre Channel Embedded Switches erzielten Umsätze an die mit dem Absatz von Fixed Port Switches erwirtschafteten Erlöse annähern. Bis zum Jahr 2009 ist mit einem vergleichbaren Niveau zu rechnen, dass dann voraussichtlich bei 309 Millionen US-Dollar liegt.

QLogic SAN-Infrastrukturlösungen für Blade-Server-Architekturen

Als Entwickler der weltweit ersten Embedded SAN-Infrastruktur für Blade-Server, gilt QLogic heute als führender Anbieter von Fibre-Channel-Switch-Modulen und HBAs für die Integration in Blade-Chassis. Die von dem Hersteller angebotenen Single-Chip Host Bus Adapter, Switches und Management-Controller zeichnen sich durch die Unterstützung hoher Übertragungsgeschwindigkeiten und ihre Ausfallsicherheit aus. Die Lösungen sind skalierbar und lassen sich somit den individuellen Anforderungen eines Unternehmens anpassen.

Zitat

„Die IDC-Studie belegt, dass wir mit unserer Strategie neue Produktkategorien zu entwickeln im Switch-Markt auf dem richtigen Weg sind. Bereits in den vergangenen Monaten - sowohl bei der Vorstellung der ersten Stackable Fibre Channel Switches als auch für den Einsatz in kleineren und mittelständischen Unternehmen konzipierten Switch-Produkte – erwies sich diese Vorgehensweise als ausgesprochen erfolgreich. Hinzu kommt, dass Kunden vor allem nach zuverlässig arbeitenden und in hohem Maße ausfallsicheren Komponenten verlangen. Dieser Nachfrage begegnen wir mit unseren Host Bus Adaptern. Die Lösungen sind verglichen mit der Mehrzahl der Mitbewerber-Produkte deutlich betriebssicherer, der von uns ermittelte Wert ist zweifach so hoch. Darüber hinaus gewähren wir als einziger Hersteller am Markt eine fünfjährige Garantie auf die HBAs. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass wir inzwischen die Nummer Eins im Markt für Fibre Channel Host Bus Adapter sind.“
Frank Berry, Vice President Marketing QLogic

4.518 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.