Pyramid Computer stellt drei neue Rechnersysteme vor - Erste IBM PowerXCell 8i Appliance

IBM PowerXCell(TM) in 1U-Appliance / Neues Pyramid VarioFlex 3U-Chassis / Modularer Server mit bis zu 353 Gflops/kW

(PresseBox) (Freiburg, ) Gleich drei neue Rechnersysteme hat der Serverhersteller Pyramid Computer aus Freiburg vorgestellt, darunter die erste auf IBM PowerXCell 8i basierte 1U-Appliance. Mit dem VarioFlex 3U-Chassis spricht der Hersteller vor allem Kunden aus der Industrie an. Ein neues modulares Serversystem zeichnet sich durch das exzellente Verhältnis zwischen Performance und Energieverbrauch aus.

Pyramid CellNode 1U

Die auf dem IBM PowerXCell 8i basierende Appliance CellNode 1U beherbergt bis zu 2 Matrix Vision mvXCell-8i Beschleunigerkarten. Entwickelt wurde die Appliance gemeinsam mit der Matrix Vision GmbH aus Oppenweiler, die die Vorzüge des Cell Processors bereits in zahlreichen Anwendungen nutzt. "Mit unserem CellNode können jetzt auch Forschungsinstitute und andere Clusterbetreiber auf eine Appliance zurückgreifen, die über Ethernet mit bestehenden Cluster-Nodes verbunden wird und die Leistung des Clusters drastisch erhöht", so Peter Trosien, Leiter des Produktmanagements bei Pyramid. "Nicht umsonst steht der Cell basierte Rechner "Roadrunner" in Los Alamos auf dem ersten Platz der Supercomputer", so Trosien weiter.

Tatsächlich steht mit der auch von Sony in der PlayStation3 verwendeten Prozessorplattform eine äußerst leistungsfähige CPU-Familie zur Verfügung. Die im Pyramid CellNode verwendete Typ PowerXCell 8i leistet 90 GFlop/s, hat mit 0,78 GFlop/s/Watt eine herausragende Stromverbrauchs-Ratio und leistet pro US $ 0,023 GFlop/s. Wenn die Appliance mit 2 Cell Beschleunigerkarten bestückt wird, verbessern sich diese Werte noch entsprechend.

"Jeder HPC Kenner bekommt bei Cell leuchtende Augen und jetzt bieten wir einen einfachen Zugang", freut sich Niko Hensler, Geschäftsführer der Pyramid Computer GmbH. Gerhard Thullner, Geschäftsführer Matrix Vision ergänzt: "Mit Pyramid haben wir einen zuverlässigen Industriepartner, mit dem wir schon seit vielen Jahren zahlreiche Projekte erfolgreich abgewickelt haben."

VarioFlex 3U-Servergehäuse Made in Germany - Besonders für Industrie-Einsatz geeignet

Das modulares 3U-Servergehäuse VarioFlex kann als Tower, Desktop oder 19"-Racksystem betrieben werden. Es verfügt über eine Reihe von Merkmalen, die es für den Einsatz in der Industrie prädestinieren. Bei der Entwicklung dieses Chassis stand vor allem die flexible Anpassungsmöglichkeit an Kundenwünsche im Vordergrund.

An der Frontseite kann die Bestückung mit Storage- oder Connectivity-Modulen variiert werden. Staubfilter, redundante Lüfter und andere Eigenschaften machen das System besonders industrietauglich. Dazu garantiert Pyramid seinen Kunden eine Langzeitverfügbarkeit. Das VarioFlex-System ist das neueste Mitglied der erfolgreichen Pyramid "Flex"-Serie, die bereits aus vier Chassis-Grundbausteinen besteht. Auch individuelle Sonderlösungen sind auf Basis dieser Produktfamilie realisierbar, falls ein OEM-Kunde spezielle Detailwünsche hat. Die Möglichkeiten der Oberflächen- und Farbgestaltung sind nahezu unbegrenzt.

Pyramid ist im Bereich der Industriehardware gerade in jüngster Zeit sehr erfolgreich. "Im Bereich der Videoanwendungen in der Medizintechnik schätzen unsere Kunden die Performancewerte unserer Lösungen. Nun steht mit VarioFlex auch eine Plattform für den Betrieb von Fullsize-PCI-Karten ohne anfällige Risertechnik zur Verfügung", sagt Frieder Hansen, Geschäftsführer der Pyramid Computer GmbH. Das Unternehmen hat im Jahre 2008 über 18.000 kundenspezifische Server im BTO-Verfahren hergestellt. Pyramid ist nicht nur vom TÜV nach ISO 9001:2000 zertifiziert, sondern unterwirft sich regelmäßig auch Lieferantenaudits der namhaften Kunden aus ganz Europa. "Durch unsere Aktivitäten in vielen unterschiedlichen Industriebereichen von der Automations- und Messtechnik über Home-Entertainment bis zur Medizintechnik sind wir gut gegen die Wirtschaftsflaute gewappnet", gibt sich Hansen zuversichtlich.

Neuer Modularer-Server mit bis zu 353 Gflops/kW

Ein neues modulares Serversystem von Pyramid modulares Serversystem zeichnet sich vor allem durch das beste derzeit verfügbare Verhältnis zwischen Stromverbrauch und Performance aus. Untergebracht in einem 2HE-Gehäuse mit redundanter 1,2 kW Stromversorgung mit 93 Prozent Effizienz kann das System mit bis zu 4 mit Quad-Core/Dual-Core 64-bit Xenon Prozessoren bestückten Einheiten betrieben werden. Dabei werden 48 DIMM Sockel beherbergt.

Typische Anwendungen für das im Pyramid-Shop frei konfigurierbare Hochleistungsgerät sehen die Freiburger im Bereich Virtualisierungscluster für den Mittelstand und die Industrie sowie im technisch-wissenschaftlichen Bereich.

Pyramid Computer GmbH

Die Pyramid Computer GmbH entwickelt und vertriebt seit 1986 hochwertige Server- und IT-Infrastrukturlösungen für gewerbliche und industrielle Zwecke. Insbesondere konzentriert sich das Unternehmen auf die Herstellung so genannter Appliance-Server für die Softwareindustrie. Über die Tochtergesellschaft iTernity GmbH wird der Wachstumsmarkt für Compliance und rechtssichere Speicherung abgedeckt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg ist weltweit aktiv und unterhält eine Niederlassung in den USA sowie Vertretungen in Frankreich und Italien. 2007 wurde ein neues Werk bei Erfurt eröffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.