Trendanalyse auf Basis aktueller Studien - exemplarische Darstellung zukunftsweisender CRM-Strategien

Marc Gerick, Leiter CRM der PTSGroup AG, referierte zur Primetime auf Europas führender CRM-Messe

(PresseBox) (Bremen, ) "Die positive Resonanz auf meinen Blick in die Zukunft im Rahmen des "Strategie- und Highlights-Forum" der Messe freut mich sehr", verriet Marc Gerick im Anschluss an seinen Vortrag. Kein Wunder - die CRM-expo ist seit ihrem Bestehen 1999 ein fester Bestandteil im Terminplaner vieler Führungskräfte von Unternehmen - europaweit. Die Messe hat sich seit nunmehr über einem Jahrzehnt in besonderer Weise etabliert; sie ist nicht nur Leitmesse und Branchentreffpunkt, sondern Kongress in einem. Als europäische Fachmesse zum Thema Kundenbindung präsentierte sich die CRM-expo in diesem Jahr am 05. und 06. Oktober in Nürnberg mit dem Top-Thema "CRM meets mobile business".

Die Erwartungen an den Vortrag des PTSGroup CRM-Experten waren hoch, kündigte der Titel doch an, dass erneut der spannende Versuch unternommen würde, in die Zukunft zu blicken. Das Auditorium zeigte sich äußerst interessiert und die kritischen Ausführungen des Referenten lieferten reichlich Impulse für eine Diskussion.

Wenn man berücksichtigt, dass CRM bereits im Jahr 2004 gemäß Studien zu den wichtigsten Managementkonzepten gezählt wurde, dann wundert es schon, dass der Trend offensichtlich bis heute Bestand hat.

Marc Gericks Ausführungen basierten vorrangig auf drei umfangreichen, renommierten Studien sowie ergänzend auf Recherchen in zahlreichen Foren und Blogs. Er stellte fest, dass für 2011/2012 keine einheitlichen, ernsthaft stabilen Trends abzusehen sind. Zwar finden die in diesen Tagen in aller Munde befindlichen Trends "Mobile" und "Social Media" in Blogs und Foren immer wieder Erwähnung; auch wurden eben diese Trends in der ersten betrachteten Studie von "RAAD Research, Customer Relationship Management - Entwicklung und Potentiale 2011" aufgegriffen und differenziert analysiert. Die Studie kommt jedoch zu dem Ergebnis, dass Social Media und Mobile CRM durchaus hoch gehandelt, letztlich aber nach der Interpretation von Marc Gerick gänzlich überbewertet sind.

Die zweite Studie, die herangezogen wurde - "Swiss CRM 2011 - Einsatz und Trends in Schweizer Unternehmen"- stützt inhaltlich die Aussagen der RAAD-Studie; als einer der Top-Trend wird hier aber ergänzend das Thema "Kundenportale" genannt. Als letztes wurden die aktuellen Technologietrends "The Top 5 Technology Trends to Disrupt CRM Architectures and Technology 2010" von Gartner untersucht; hier wird deutlich: CRM bleibt ein stabiler Top-Business-Trend, auch in Zukunft. Als führenden Technologietrend erkennt die Studie das "Cloud Computing". Hier ist angeblich eine Verdopplung der Umsätze bis 2015 zu erwarten.

Marc Gerick rundete den Vortrag mit der Darstellung einer zukunftsweisenden Referenzanwendung, bei der die Themen Kundenportale sowie Cloud Computing in Vordergrund standen, ab. Einen weiteren, finalen Blick in Zukunft gewährte der CRM-Experte: "Wir werden im nächsten Jahr eine eigene Studie in Kooperation mit einem renommierten Forschungsinstitut publizieren", so Gerick. Wir sind hingegen gespannt und erfreut, dass weiter intensiv in die Zukunft geblickt wird.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer