• Pressemitteilung BoxID 479144

Hyundai-Kia schließt erste Phase der PLM-Implementierung mit PTC in Rekordzeit ab

Starke Partnerschaft versetzt koreanischen Automobilhersteller in die Lage, seine ehrgeizigen Meilensteine fristgerecht zu erreichen

(PresseBox) (München/Boston-Needham, ) PTC hat bei der Hyundai Motor Company und der Kia Motor Corporation (HMC/KMC) die erste Implementierungsphase seines unternehmensweiten Systems für das Produkt-Lebenszyklus-Management (PLM) nach nur einem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Die beiden zusammengeschlossenen Automobilunternehmen sind der viertgrößte und der am schnellsten wachsende Automobilhersteller weltweit.

Um seine ambitionierten Wachstumsziele zu unterstützen, hat Hyundai-Kia hohe Priorität auf die Einführung eines robusten PLM-Systems gelegt, das sowohl eine weltweit parallel ablaufende Produktentwicklung ermöglicht als auch die sich sehr schnell ändernden Anforderungen an die Fahrzeuge unterstützt. Nach einem ausführlichen Benchmark- und Auswahlverfahren hat Hyundai-Kia Anfang 2011 PTC's PLM-Lösung Windchill als seine unternehmensweite PLM-Lösung ausgewählt.

PTC's Windchill-Plattform wird die verschiedenen Altsysteme ablösen und zu einer einheitlichen Plattform konsolidieren, um unternehmenskritische Produktinformationen und die dazugehörigen Prozesse für die Fahrzeugentwicklung zu verwalten.

Die Windchill-Plattform von PTC wurde in den zentralen Forschungs- und Entwicklungsgruppen von Hyundai-Kia ausgerollt und stellt eine Systemumgebung für die Abbildung des Gesamtfahrzeugs bereit, die die Konstruktionsdaten der verschiedenen Systeme, darunter Catia und Pro/ENGINEER, das heutige CREO, umfasst. Darüber hinaus trägt Windchill dazu bei, die Komplexität zu beherrschen, die durch die rasant zunehmende Zahl von Änderungsanträgen während der Fahrzeugentwicklung entsteht. Zudem stellt die Windchill-Plattform die digitale Repräsentation und Absicherung des Gesamtfahrzeugs (Digital Mock-Up, DMU) bereit.

"Unser Unternehmen ist davon überzeugt, dass neues Denken zu neuen Möglichkeiten führt", sagt ChangKy Kang, Executive Vice President und Head of Vehicle Development Center 4. "Diese Philosophie hat uns dazu gebracht, PTC als unseren strategischen PLM-Partner auszuwählen. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit zwischen PTC und unseren Projektteams und der Tatsache, dass unsere sehr ehrgeizigen Implementierungsziele fristgerecht erreicht wurden."

In Zusammenarbeit mit dem Partner Hyundai AutoEver konnte PTC den engen Zeitplan für die Phase 1 bei der Einführung des PLM-Systems einhalten. Bereits Ende 2011 konnte die Windchill-Plattform für alle Anwender, die bei Hyundai-Kia an zentralen Fahrzeugprogrammen arbeiten, produktiv geschaltet werden. Die globale Ausweitung der PLM-Plattform folgt nun und wird sukzessive für alle Fahrzeugprogramme ausgerollt.

"In Bezug auf Produktdesign, -entwicklung und -auslieferung steht Hyundai-Kia für eine ganz neue Art des Denkens, das folglich auch eine ganz neue Art von Technologie benötigt", sagt Jim Heppelmann, President und CEO von PTC. "Hyundai-Kia begeht unbestritten einen völlig neuen Weg zu Wachstum über Innovation und wir freuen uns, dass PTC ein strategischer Partner für diesen aufstrebenden Akteur in der Automobilindustrie ist. Für die weitere Zusammenarbeit beim Technologieausbau im gesamten Unternehmen sind wir bestens gerüstet".

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Phase 1 beginnt nun die Planung für die nächste Phase.

PTC-Lösungen für die Automobilindustrie sind so ausgelegt, dass sie bei der Produktentwicklung und der Verwaltung des gesamten Produktlebenszyklus' den Anforderungen sowohl der Automobilhersteller als auch der Automobilzulieferer Rechnung tragen. Die PTC-Kunden aus der Automobilindustrie nutzen PTC's Lösungen unter anderem für das 3D-Design, für das bereichs- oder unternehmensweite Produktdatenmanagement und/oder für die globale Kollaboration. Zu ihnen zählen drei der Top 5 Automobilhersteller und acht der Top 10 Automobilzulieferer für die Aggregateentwicklung.

Weitere Ressourcen:

- PTC's Automotive Industry Resource Center (Website)

- PTC's Product Lifecycle Management (PLM) Resource Center (Website)

- Windchill 10.0 Interactive Experience (Demo)

- Map Your Best Route to Product Value (E-Book)

Follow us on Twitter - Watch us on YouTube - Connect with us on Linked In
Diese Pressemitteilung posten:

Über PTC

PTC entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für die diskrete Fertigung und stellt dazugehörige Beratungs-, Implementierungs- und Servicedienstleistungen bereit. PTC (Nasdaq: PMTC) ist mit weltweit mehr als 27.000 Kunden, einem Jahresumsatz von 1,2 Milliarden USD (per 30. Sept. 2011) und weltweit über 6.000 Mitarbeitern ein führender Anbieter für die Optimierung der Produktentwicklung im Engineering, in der Koordination der Zulieferkette und im After Market. Das global agierende US-Unternehmen mit Stammsitz in Boston-Needham, MA, unterstützt die Produktentwicklung von Fertigungsunternehmen bei Maßnahmen zur Globalisierung, Verkürzung von Markteinführungszeiten und Steigerung von Prozesseffizienz und -qualität. Durch den Einsatz von PTC's Produktlebenszyklus-Plattform Windchill® für die weltweite Zusammenarbeit und für die Verwaltung von Produktinformationen sowie durch die MCAD-Plattform Creo® und die MKS-Integrity®-Suite für Embedded Software bzw. für das Application-Lifecycle Management (ALM) können Fertigungsunternehmen zentrale Geschäftsziele nachhaltig unterstützen. Das integrale Lösungsportfolio von PTC ist ein einflussreicher Stellhebel für Produktinnovation und verbessert die abteilungs- und länderübergreifende Zusammenarbeit. Darüber hinaus stellen die PTC-Lösungen Datenkonsistenz im Engineering, über das gesamte Unternehmen hinweg und bis hinein in die Netzwerke der Zulieferkette und des Wartungsbetriebs sicher.

Zu den Kernbranchen von PTC zählen beispielsweise die Automobilindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau, die Luft- und Raumfahrtindustrie, die High-Tech- und Elektronikindustrie, der Einzelhandel, die Schuh- und Textilindustrie oder die Medizingeräteindustrie. Mehr Informationen über PTC und das weitere Portfolio unter www.ptc.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer