PSI erhält weiteren Auftrag über neues Leitsystem für den Gasmarkt

Auftrag von E.ON Hanse und Gesamtabnahme bei E.ON Ruhrgas

(PresseBox) (Berlin, ) Die PSI wurde vom Norddeutschen Energieversorger E.ON Hanse mit der Lieferung eines neuen Gasnetzleitsystems beauftragt. Das neue System basiert auf der zukunftsweisenden Leitsystemgeneration PSIcontrol V7 und ergänzt die vorhandenen Systeme für Transportmanagement (PSItransport) und Kommunikation zwischen den Marktteilnehmern (PSIcomcentre). Die E.ON Hanse AG ist damit für die Herausforderungen des sich wandelnden Gasmarktes gerüstet.

Vom größten deutschen Gasversorger E.ON Ruhrgas wurde PSI die Gesamtabnahme für das neue Dispatching Anwendungs- und Informationssystem (Daisy) erteilt. Damit hat PSI eines der herausforderndsten Projekte erfolgreich abgeschlossen. Auch Daisy basiert auf PSIcontrol V7, PSItransport und PSIcomcentre und zählt zu den größten und komplexesten Gasmanagementsystemen der Welt. Mit dieser Abnahme verfügt die neue PSIcontrol-Systemgeneration über Referenzen auf allen drei Versorgungsebenen der deutschen Gaswirtschaft (Import, Regionalverteilung und Stadtwerke).

Die neue Generation des Leitsystems PSIcontrol wurde gemeinsam mit großen Gas- und Ölversorgern spezifiziert und seit Ende 2003 in den Markt eingeführt. Das System verfügt über neue Funktionalitäten für die gestiegenen Anforderungen des liberalisierten Gasmarktes. Seit Mitte 2004 befindet sich das System bei den ersten Kunden im 24-Stunden-Betrieb. Mit dem Auftrag von E.ON Hanse untermauert PSI erneut die gute Position im deutschsprachigen Versorgermarkt. Für die nächsten Quartale erwartet PSI nach Inkrafttreten des neuen Energiewirtschaftsgesetzes am 12. Juli 2005 eine Normalisierung des Investitionsklimas im Gasmarkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.