Prof. Dr. Jürgen Fleischer kehrt ans KIT zurück / Prof. Dr. Jürgen Fleischer returns to his chair at Karlsruhe Institute of Technology

(PresseBox) (Göppingen, ) Die MAG Gruppe hat dem Wunsch von Prof. Dr. Jürgen Fleischer zugestimmt, seine Tätigkeit als Chairman of the Board bei MAG zum 30.09.2010 zu beenden und an seinen Karlsruher Lehrstuhl zurückzukehren. Das Ziel, die Unternehmensgruppe zu einem führenden Anbieter individueller Produktionslösungen auszubauen und eine einheitliche globale Management- und Unternehmensstruktur umzusetzen, wurde erreicht. Zudem wurden unter der Führung von Prof. Fleischer wichtige Initiativen umgesetzt, wie die Ausweitung der Aktivitäten in den Bereichen Technologie und Mechatronik oder die verstärkte Präsenz in China. Er trug maßgeblich zu wegweisenden Projekten bei, wie der Errichtung eines europäischen Composites Centers in Göppingen, der Gründung eines MAG Stiftungslehrstuhls für Fertigungstechnik an der Tongji Universität Shanghai oder der Vernetzung im Rahmen der von der deutschen Regierung initiierten „Nationalen Plattform für Elektromobilität“.

Der Gründer und Inhaber der MAG Gruppe, Dr. Mo Meidar, entsprach der Bitte von Prof. Fleischer und hob seinen bedeutenden Anteil am Erfolg der MAG Gruppe hervor. Er würdigte dessen wichtige und unermüdliche Arbeit als Chairman in Zeiten der Krise. Dr. Meidar wünscht Herrn Prof. Fleischer weiteren Erfolg bei seiner Tätigkeit am KIT und freut sich auf ein gleichbleibend gutes Verhältnis und regen Austausch auch in der Zukunft.

Prof. Fleischer wird wie geplant an seinen Lehrstuhl am wbk - Institut für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zurückkehren. Prof. Dr. Horst Hippler, Präsident des KIT begrüßt seine Rückkehr: „Mit Jürgen Fleischer haben wir einen der führenden Köpfe im Bereich der industriellen Fertigung an unserem Institut. Ich freue mich sehr, dass er nach erfolgreicher Tätigkeit in der Industrie seine Kräfte wieder der Lehre und Forschung am KIT zur Verfügung stellt.“

Zur Person: Prof. Dr. Jürgen Fleischer, Jahrgang 1961, promovierte nach seinem Studium des Maschinenbaus an der Universität Karlsruhe (TH) im Bereich Produktionstechnik. Er war unter anderem tätig als Produktionsingenieur im Mercedes Werk Rastatt, Vorstandsassistent Daimler Benz Forschung und Technik, Geschäftsbereichsleiter Schienenfahrzeuge/Fahrwerke bei Adtranz, sowie nach Übernahme durch Bombardier zuständig für den Geschäftsbereich Regionalzüge. Nach 12 Jahren Industrie übernahm er 2003 den Lehrstuhl und das Institut für Produktionstechnik an der Universität Karlsruhe (TH). Seit 2008 war Herr Fleischer dort beurlaubt, um seine Tätigkeit als Chairman of the Executive Board der internationalen Werkzeugmaschinengruppe MAG Industrial Automation Systems ausüben zu können.

Über MAG:
MAG ist einer der führenden Anbieter individueller Produktions- und Technologielösungen. Aus Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Cincinnati, Cross Hüller, Fadal, Giddings & Lewis, Hüller Hille, Witzig & Frank, Hessapp, Ex-Cell-O, Honsberg und Boehringer entstand seit 2005 ein neues, global erfolgreich und profitabel operierendes Unternehmen. Schwerpunkte der globalen Aktivitäten von MAG sind die Luft- und Raumfahrt, Automotive und Nutzfahrzeugbau, Schwerindustrie, Energie- und Förderanlagen, Schienenverkehr, Solarenergie, Windkraftanlagen und der Maschinenbau.
MAG liefert Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme und Dienstleistungen im Bereich der automatisierten Fertigung, Dreh- und Frästechnologie, Fertigung von Fahrzeugantrieben, Verbundwerkstoff-Verarbeitung, Wartung und Instandhaltung, Automations- und Steuerungstechnik, sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen. 2009 beschäftigte MAG weltweit rund 3.100 Mitarbeiter.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Pressekontakt:

Joachim Jäckl
Leiter PR
MAG Europe GmbH
Industriestraße 4
70565 Stuttgart
Tel: + 49 711 722 40-720
Fax: + 49 711 722 40 22-720
press@mag-ias.com
www.mag-ias.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon +49 (0) 711/71899-03/04
Telefax +49 (0) 711/71899-05
Ralf.Haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Press release

Prof. Dr. Jürgen Fleischer returns to his chair at Karlsruhe Institute of Technology (KIT)

Göppingen, July 15, 2010 – The MAG group has accepted Prof. Dr. Jürgen Fleischer’s request to resign his position as MAG Chairman as of September 30, 2010, and return to his position as professor of manufacturing and assembly technology at Karlsruhe Institute of Technology (KIT). Prof. Fleischer has achieved the strategic targets of developing MAG into a leading manufacturing solutions provider with a strong and efficient organization. His initiatives also included the expansion of MAG activities in the areas of machine processing and mechatronics, as well as strengthening the company’s position in China. Prof. Fleischer contributed to important projects in MAG such as the opening of a new European composites center in Goeppingen, the endowment of a MAG Chair of Production Engineering at Shanghai Tongji University and MAG’s contribution to the German government’s “national platform for e-mobility”.

Dr. Mo Meidar, founder and owner of the MAG group, accepts Jürgen Fleischer’s decision and recognizes his significant contributions to MAG’s success. He appreciates Prof. Fleischer’s industrious efforts and dedication during the recent economic crisis. Dr. Meidar wishes Prof. Fleischer ongoing success in his position at KIT and looks forward to maintaining their amicable relationship.

As planned, Prof. Fleischer will return to his position as Chairman of the wbk – Institute of Production Science at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT). Prof. Dr. Horst Hippler, President at KIT, looks forward to welcoming him back: “Jürgen Fleischer is one of the leading figures in the field of manufacturing technology. I am very pleased that he can contribute to the areas of science and research again, after a successful employment in the industry.”

Prof. Dr. Jürgen Fleischer, born in 1961, holds a doctorate in science and engineering from Karlsruhe University. He has held several senior management and academic positions, among others as Chief Engineer and Chairman at Karlsruhe University (TH), Vice President of Advanced Technologies at ABB Daimler Benz Transportation GmbH (Adtranz), President of the Product Unit Bogies at Daimler AG, and President Regional and Commuter Trains at Bombardier Transportation. After 12 years of employment in the industry, Jürgen Fleischer took over as Chairman of the wbk – institute of production science at the Karlsruhe Institute of Technology (KIT). Since 2008, he has been on leave, holding the position as Chairman of the Executive Board at MAG Industrial Automation Systems.

About MAG
MAG is a leading machine tool and systems company serving the durable-goods industry worldwide with complete manufacturing solutions. With a strong foundation based upon renowned brands like Cincinnati, Cross Hüller, Fadal, Giddings & Lewis, Hüller Hille, Witzig & Frank, Hessapp, Ex-Cell-O, Honsberg and Boehringer, MAG is firmly established as a global technology leader and leading provider of tailored manufacturing solutions.
Key industrial markets served include aerospace, automotive and truck, heavy equipment, oil and gas, rail, solar energy, wind turbine production and general machining.
With manufacturing and support operations strategically located worldwide, MAG offers a comprehensive line of equipment and technologies including process development, automated assembly, turning, milling, automotive powertrain production, composites processing, maintenance, automation and software, and core components. In 2009, MAG employed ca. 3,100 employees worldwide.

Please forward a copy of any reprint

Press contact:

Joachim Jäckl
PR Manager
MAG Europe GmbH
Industriestraße 4
70565 Stuttgart
phone: + 49 711 722 40-720
fax: + 49 711 722 40 22-720
press@mag-ias.com
www.mag-ias.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
phone +49 (0) 711/71899-03/04
fax +49 (0) 711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.