Laminieren mit den Profis von SEAL / Laminating with the SEAL Experts

SEAL auf der Fespa 2010: Halle B2, Stand 260 / SEAL at Fespa 2010: Hall B2, Booth 260

(PresseBox) (Bückeburg, ) Laminierspezialist SEAL ist auf der Fespa 2010 mit seinem ganzen Sortiment an Schutz- und Aufziehfolien sowie mit drei Maschinen vor Ort: Der SEAL 600 MD, der preisgekrönten SEAL 62 Base und der AquaSEAL AS 1600. Die Rollenlaminatoren 600 MD und 62 Base sind ideal geeignet zum professionellen Veredeln von vielfältigen Materialien mittels Folien, und mit dem AS 1600 lassen sich wasserbasierende Lacke auf Medien unterschiedlichster Art aufbringen.

AquaSEAL AS 1600

Durch das Auftragen einer langlebigen Außenbeschichtung veredelt der AquaSEAL 1600 insbesondere Vinyl und wasserfeste Inkjet-Medien. Das Flüssiglaminat schützt dadurch Digitaldrucke vor Abrieb, Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Chemikalien. Besuchern zeigen die Profis von SEAL das Aufbringen von Lack auf die bedruckte Digital-Vliestapete "Erfurt wallpaper CA" von Neschen. Obwohl Digitaldrucktapeten von sich aus schon robust sind, empfiehlt sich eine Klarlackschicht als zusätzlicher mechanischer Schutz etwa im Durchgangsbereich von Hotels oder in Restaurants.

"Die Anforderungen in der grafischen Industrie sind äußerst vielfältig", weiß Frank Seemann, Leiter Marketing und Kommunikation für die Marke SEAL. "Auf der Fespa gehen wir deshalb zusammen mit den Besuchern der Frage nach, welcher Lack am besten zu welchem Medium und zu welcher Anwendung passt. Oder anders ausgedrückt: Mit welchem Flüssiglaminat lassen sich Digitaldrucke richtig und nachhaltig schützen?"

SEAL-Rollenlaminatoren 600 MD und 62 Base

Der Rollenlaminator SEAL 600 MD ist ein robustes, mit zwei beheizten Walzenpaaren ausgestattetes, bi-direktionales Hochleistungsgerät für hohe Ansprüche. Dank seiner zwei Walzenpaare lassen sich mit dieser High-Performance-Maschine heiße und kalte Laminieranwendungen unabhängig voneinander bearbeiten. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine variable Temperatur-, Geschwindigkeits- und Druckeinstellung, das Heben und Senken der Walzen erfolgt pneumatisch. Damit ermöglicht die Maschine das komfortable Aufziehen, Laminieren und Einschweißen einer Vielzahl von Materialien (bis zu 1.550 mm breit und bis zu 25 mm stark).

Mit von der Partie ist der kostengünstige Laminator SEAL 62 Base. Dieses leistungsfähige Einstiegsmodell ist mit sämtlichen Basis-Funktionalitäten ausgestattet, die Anwender für das professionelle Aufziehen von hochwertigen Veredelungs- und Schutzfolien sowie doppelseitigen Klebefolien benötigen. Die ausgereifte Walzen-Technologie verarbeitet zuverlässig druckabhängige Materialien bis zu einer Dicke von 50 mm und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5 m/min. Beide Walzen bestehen aus Silikon, wobei vor allem die wärmeunterstützte obere Walze (bis zu 40 (C) für ein hohes Maß an gleichbleibender Qualität sorgt. Die maximale Arbeitsbreite beträgt 1.575 mm.

Anhand des umfangreichen Sortiments an Schutz- und Aufziehfolien zeigen die SEAL-Experten, wie sich mit der richtigen Auswahl an Verbrauchsmaterialien und im Zusammenspiel mit der passenden Maschine gute Erfolge bei der Veredelung erzielen lassen. Die Highlights dabei sind die neuen SEAL-Produkte UV Sol Lam, Print Shield Pro Anti Graffiti und Base Stoplight 190.

Die UV Sol Lam-Range besteht aus besonders langlebigen, druckaktivierbaren PVC-Laminierfolien mit Lösemittelkleber zur Bildveredelung aller Digitaldrucktechnologien, insbesondere von UV-härtenden Tinten. Unebenheiten gleichen sie problemlos aus, so dass sie Druckmedien besonders gut vor Beschädigungen sowie dem Verblassen durch UVA- und UVB-Strahlung bewahren.

Mit seiner speziell veredelten Oberfläche schützt die Print Shield Pro Anti Graffiti-Folie digitale Druckwerke optimal vor Graffitischmierereien und Vandalismus. Sie ist abwaschbar und extrem beständig gegen eine Vielzahl von Reinigungs- und Lösungsmitteln. Im SEAL-Sortiment rangiert sie als preisgünstige Alternative zu den ansonsten marktüblichen Produkten.

Base Stoplight 190 ist eine stabile Polyester-Rückseitenfolie mit Aluminium-Kern, die als Lichtschutz für Roll-up-Display-Systeme fungiert. Die Displaymedien werden dabei im Kaltlaminierverfahren auf die selbstklebende Folie aufgezogen, die dann als weißer, lichtundurchlässiger Film permanent an ihnen haftet.

Die Marke SEAL, international führend im Bereich Veredelung, ist vom 22. bis zum 26. Juni auf der Fespa 2010 in München vertreten: Halle B2, Stand 260. Zu sehen sind dort die qualitativ hochwertigen Rollenlaminatoren SEAL 600 MD und SEAL 62 Base, die entsprechenden Schutz- und Aufziehfolien sowie das innovative Flüssiglaminieren. Die Flüssiglaminatoren und das dazugehörige Equipment werden unter dem Label AquaSEAL vertrieben.

Bilder:

Bild1: AquaSEAL AS 1600
BU: Mit dem AquaSEAL AS 1600 lassen sich wasserbasierende Lacke auf Medien unterschiedlichster Art aufbringen.
http://www.pr-x.de/...

Bild2: SEAL 600 MD
BU: Der Hochleistungs-Rollenlaminator 600 MD ist ideal geeignet zum Veredeln von vielfältigen Materialien mittels Folien.
http://www.pr-x.de/...

Bild3: Frank Seemann
BU: "Die Anforderungen in der grafischen Industrie sind äußerst vielfältig", weiß Frank Seemann, Leiter Marketing und Kommunikation für die Marke SEAL. "Auf der Fespa gehen wir deshalb zusammen mit den Besuchern der Frage nach, welcher Lack am besten zu welchem Medium und zu welcher Anwendung passt. Oder anders ausgedrückt: Mit welchem Flüssiglaminat lassen sich Digitaldrucke richtig und nachhaltig schützen?"
http://www.pr-x.de/...
http://www.pr-x.de/...
http://www.pr-x.de/...

SEAL - eine Marke der Neschen AG, Bückeburg

Die Marke SEAL umfasst eine Vielzahl von Schutz- und Aufziehfolien, darüber hinaus steht sie auch für qualitativ hochwertige Rollenlaminatoren, die entsprechenden Klebefolien sowie für das innovative UV-Flüssiglaminieren. Die SEAL-Flüssiglaminatoren und das dazugehörige Equipment werden unter dem Label AquaSEAL vertrieben.
Die Produkte der Marke SEAL sind über ein weltweites Händlernetzwerk erhältlich; in Deutschland erfolgt der Vertrieb der SEAL-Materialien und -Maschinen über die Welte GmbH (www.weltenet.de) in Freiburg. www.sealgraphics.com

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

SEAL
Eine Marke der Neschen AG
Frank Seemann
Leiter Marketing / Kommunikation
Windmühlenstr. 6
31675 Bückeburg
Telefon: +49 5722 207-253
Telefax: +49 5722 207-77-253
F.Seemann@sealgraphics.nl
www.sealgraphics.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


PRESS RELEASE

SEAL at Fespa 2010: Hall B2, Booth 260

Laminating with the SEAL Experts

Bückeburg, April 28, 2010 - The laminating experts of SEAL are going to be at the Fespa 2010 presenting their whole selection of protective and mounting films as well as three machines: The SEAL 600 MD, the award-winning SEAL 62 Base and the AquaSEAL AS 1600. The roll laminators 600 MD and 62 Base are ideally applicable for professional finishing of diverse materials with films. The AS 1600 can be used for applying water-based varnishes on a variety of media.

AquaSEAL AS 1600

By applying a durable external coating the AquaSEAL 1600 especially processes vinyl and waterproof inkjet media. The liquid laminate thus protects digital prints against wear, humidity, UV radiation and chemicals. The SEAL experts show the attendees how varnish is applied on the printed digital nonwoven wallpaper "Erfurt wallpaper CA" by Neschen. Even though digital print wallpapers are robust themselves, it is recommended to apply a layer of clear varnish as an additional protection, for example in doorway areas in hotels or restaurants.

"The requirements in the graphics industry are extremely multifaceted", says Frank Seemann, marketing and communications director for the SEAL brand. "That is why we are following the issue of which varnish is suitable for which medium and which application together with the attendees at the Fespa. Or in other words: Which liquid laminate is adequate for protecting digital prints properly and sustainably?"

SEAL roll laminators 600 MD and 62 Base

The roll laminator SEAL 600 MD is a robust bidirectional high-performance high-demand device equipped with two heated roller pairs. Thanks to its two roller pairs this high-performance machine can process hot and cold laminating applications independently. Additionally, the device comes with a variable temperature, velocity and pressure control, the rollers are lifted and lowered pneumatically. That is how the machine allows comfortable mounting, laminating and shrink-wrapping of a variety of materials (up to 1,550 mm wide and up to 25 mm thick).

The cost-effective laminator SEAL 62 Base is part of the presentation, too. This powerful starter model is equipped with all basic features which users need for professional mounting of finishing and protective films as well as double-sided adhesive film. The fully developped roller technology reliably processes pressure-dependent materials up to a thickness of 50 mm at a velocity of up to 5 m/min. Both rollers are made of silicone and especially the heat assisted top roller (up to 40 (C) provides a high degree of consistent quality. The maximum working width is 1,575 mm.

With the help of the comprehensive selection of protective and mounting films the SEAL experts show how effective finishing can be achieved by the right choice of materials in combination with the right machine. The new SEAL products UV Sol Lam, Print Shield Pro Anti Graffiti and Base Stoplight 190 are the highlights.

The UV Sol Lam range consists of especially durable, pressure-sensitive PVC laminating films with solvent adhesive for picture enhancement of all digital print technologies, especially UV-curing inks. Bumps are evened out unproblematically, so that the print media are very well protected against damage as well as fading due to UVA and UVB radiation.

With its specially finished surface the Print Shield Pro Anti Graffiti film protects digital print media optimally against graffiti and vandalism. It is washable and extremely resistant against a large number of detergents and solvents. In the SEAL line of products it is a cost-efficient alternative to the other standard products of the market.

Base Stoplight 190 is a strong polyester rear side film with an aluminium core and works as a light protection for roll-up display systems. The display media are mounted in a cold lamination process to the self-adhesive film, which then adheres to them permanently as a white, opaque film.

The SEAL brand, international leader in the field of finishing, will be at the Fespa 2010 in Munich from June 22 through June 26: Hall B2, Booth 260. The high quality roll laminators SEAL 600 MD and SEAL 62 Base, the corresponding protective and mounting films as well as the innovative liquid lamination process will be on display. The liquid laminators and associated equipment are distributed under the label AquaSEAL.

Images:

Image1: AquaSEAL AS 1600
Caption: The AquaSEAL AS 1600 can be used for applying water-based varnishes on a variety of media.
http://www.pr-x.de/...

Image2: SEAL 600 MD
Caption: The high-performance roll laminator 600 MD is ideally applicable for finishing diverse materials with films.
http://www.pr-x.de/...

Image3: Frank Seemann
Caption: "The requirements in the graphics industry are extremely multifaceted", says Frank Seemann, marketing and communications director for the SEAL brand. "That is why we are following the issue of which varnish is suitable for which medium and which application together with the attendees at the Fespa. Or in other words: Which liquid laminate is adequate for protecting digital prints properly and sustainably?"
http://www.pr-x.de/...
http://www.pr-x.de/...
http://www.pr-x.de/...

SEAL - a brand of Neschen AG, Bückeburg

The brand SEAL comprises a variety of protective and mounting films. Beyond that, it stands for high quality roll laminators, the corresponding adhesive films as well as innovative liquid lamination. The SEAL liquid laminators and associated equipment are distributed under the label AquaSEAL.
The products of the SEAL brand are available through a global retailer network. www.sealgraphics.com

Please forward a copy of any reprint

Press contact:

SEAL
A Neschen AG Brand
Frank Seemann
Marketing / Communications Director
Windmühlenstr. 6
31675 Bückeburg
Germany
Telephone: +49 5722 207-253
Fax: +49 5722 207-77-253
F.Seemann@sealgraphics.nl
www.sealgraphics.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Germany
Telephone +49 711/71899-03/04
Fax +49 711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.