Bearbeitungsmaschinen von MAG zerspanen für Boeing in Russland Titan

Anlagen bei VSMPO-Avisma und deren Joint Venture mit Boeing namens Ural Boeing Manufacturing wurden vor kurzem in Salda eingeweiht. Das Projektvolumen beläuft sich auf rund 50 Mio Euro.

(PresseBox) (Salda, Russland, ) Als letzte von 34 Maschine aus einem 50 Millionen-Projekt für den weltgrößten Titan-Hersteller VSMPO-Avisma kam vor kurzem eine mehrspindlige Portalfräsmaschine zur Bearbeitung von Titanbauteilen in Russland an. MAG liefert damit den größten Teil der Produktionsanlagen für das jetzt eröffnete Kompetenzzentrum zur Fahrgestellfertigung in Werchnjaja Salda im Uralgebiet. Die Anlage gehört zur Ural Boeing Manufacturing (UBM), einem Joint Venture von VSMPO und Boeing. Hier werden Titanbauteile für die Programme Boeing 787 Dreamliner, Boeing 777 und weitere Flugzeugtypen hergestellt.

VSMPO-Avisma und UBM hatten bei MAG schlüsselfertige Anlagen geordert, einschließlich des Hauptteils der dort aufgestellten Maschinen, der Prozessauslegung und -implementierung sowie eines umfassenden Service und Support-Pakets, wozu auch die Lieferung der MAG-eigenen Werkzeuge zur Titanbearbeitung gehörte. Mit den neuen Maschinen ist UBM nun in der Lage, einbaufertige Komponenten zu liefern, anstatt der früher hier produzierten Rohteile. Bei der Eröffnungsfeier, die während des Russland-Besuchs von US-Präsident Barack Obama stattfand, überreichten Vertreter von MAG ein Bild der Belegschaft des MAG Werkes in Cincinnati, USA vor einer der Maschinen.

Bilder/Bilddownloads:

MAG Cincinnati Mitarbeiter nehmen vor einer der großen Portalfräsmaschinen zur Titanbearbeitung Aufstellung, bevor diese nach Russland verschifft wird.
http://www.pr-x.de/...

Vertreter von Boeing, VSMPO und UBM eröffnen die neuen Produktionsanlagen im UBM-Werk Werchnjaja Salda im russischen Ural-Gebiet.
http://www.pr-x.de/...

Hintergrund:
MAG nimmt als Hersteller von Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen am Weltmarkt eine führende Position ein und beliefert die wichtigsten Industriezweige mit Komplettlösungen für eine moderne und effiziente Produktion. Zu den Bereichen, in denen MAG innovative und hoch produktive Maschinen- und Technologielösungen bietet, gehören die Verfahrenstechnik, automatisierte Fertigung, Dreh- und Frästechnologie, Fertigung von Fahrzeugantrieben, Verbundwerkstoff-Verarbeitung, Wartung und Instandhaltung, Automations- und Steuerungstechnik, sowie Kernkomponenten für Werkzeugmaschinen. Unsere Kunden stammen aus den Schlüsselindustrien Luft- und Raumfahrt, Automotive und Nutzfahrzeugbau, Schwerindustrie, Energie- und Förderanlagen, Schienenverkehr, Solarenergie, Windkraftanlagen und Maschinenbau.
Mit ihren global aufgestellten Produktions- und Supportnetzwerk gehört MAG zu den Marktführern in der Investitionsgüterindustrie. Immer mehr international anerkannte Unternehmen nutzen die enorme Innovationskraft von MAG, um ihren technologischen Vorsprung zu sichern und für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Pressekontakt:

Joachim Jäckl
Leiter PR
MAG Europe GmbH
Industriestraße 4
70565 Stuttgart
Tel: + 49 711 722 40-720
Fax: + 49 711 722 40 22-720
press@mag-ias.com
www.mag-ias.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon +49 (0) 711/71899-03/04
Telefax +49 (0) 711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Press release

MAG provides machine tools to Russian titanium producer for Boeing work

MAG fulfilling 50 million Euro in orders for VSMPO-Avisma and its joint venture with Boeing, Ural Boeing Manufacturing in Salda, Russia.

Verkhnyaya Salda, July 2009 - MAG recently shipped a titanium profiler machining system to Russian titanium producer VSMPO-Avisma, as part of a 34-machine order valued at more than 50 million Euro. The MAG machines will provide critical manufacturing capacity to the newly established Landing Gear Manufacturing Center of Excellence in Verkhnyaya Salda, Russia, part of the Ural Boeing Manufacturing (UBM) joint venture with Boeing, and will produce titanium components for the Boeing 787 Dreamliner, the Boeing 777 and other aircraft.

MAG was selected by VSMPO-Avisma and UBM as the main supplier of equipment, and MAG developed the production control process and engineering, as well as providing an extensive package of support services and tooling. The new machines will allow UBM to provide complete machining of precision titanium parts where it previously provided only rough parts. Members of the MAG team attended the UBM grand opening on July 7 in Verkhnyaya Salda. The event took place during the visit of President Barack Obama to Russia. MAG team members that worked on these machining systems assembled for a photo with one of the titanium profilers, and the photo was framed and presented at the UBM grand opening ceremony.

Picture:

MAG team members shown with one of the Multi-axis Profilers built for the Ural Boeing Manufacturing (UBM) joint venture before it shipped to Verkhnyaya Salda, Russia.
http://www.pr-x.de/...

Members from Boeing, VSMPO and UBM at the opening ceremony in Verkhnyaya Salda.
http://www.pr-x.de/...

About MAG:
MAG is a leading machine tool and systems company serving the durable-goods industry worldwide with complete manufacturing solutions. The company offers a comprehensive line of equipment and technologies including process development, automated assembly, turning, milling, automotive powertrain production, composites processing, maintenance, automation and controls, and core components. Key industrial markets served by these technologies include aerospace, automotive and truck, heavy equipment, oil and gas, rail, solar energy, wind turbine production and general machining.
With manufacturing and support operations strategically located worldwide, MAG ranks as a leader in the capital equipment market. A growing number of leading international companies are relying on the impressive innovation power of MAG to assure their technological leadership and prepare for future challenges.

Please forward a copy of any reprint

Press contacts:

Joachim Jäckl
PR Manager
MAG Europe GmbH
Industriestraße 4
70565 Stuttgart
Tel: + 49 711 722 40-720
Fax: + 49 711 722 40 22-720
press@mag-ias.com
www.mag-ias.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel: +49 (0) 711/71899-03/04
Fax: +49 (0) 711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.