Weniger ist manchmal mehr - Dynamische Preise bei Quelle (CH)

(PresseBox) (Chemnitz, ) prudsys arbeitet derzeit mit mehreren Kooperationspartnern im Rahmen eines vom BMBF geförderten Forschungsprojektes ("PriMini") an einer zukunftsweisenden technischen Realisierung, die eine vollautomatische und dynamische Optimierung von Produktpreisen ermöglicht. Als Praxis-Partner steht in diesem Pilotprojekt der Versandhändler Quelle (Schweiz) zur Verfügung, der als Erster die dynamische Preisoptimierung in seinen Online Shop integriert.

Jedes Produkt hat seinen Preis. Diese gern von Verkäufern genutzte Floskel ist nur bedingt zutreffend, denn durch eine starre Preisvorgabe über einen längeren Zeitraum hinweg, verschenkt der Händler spürbar Umsatz. Viele Händler haben diese Chance der Umsatzmaximierung bereits erkannt und verändern ihre Produktpreise in regelmäßigen Abständen, um z.B. den Abverkauf von Produkten zu beschleunigen.

Mangels technologisch ausgereifter Verfahren basierte eine derartige Preisbildung bislang auf einer Kombination aus klassischer Deckungsbeitragsberechnung und Bauchgefühl - gerade bei Shops mit vielen Produkten ein sehr zeitintensiver, unstrukturierter und unsicherer Prozess.

Algorithmisch gestützte Lösungen sind daher gefragt, die es Händlern ermöglichen, ihre Preise automatisch zu variieren mit dem Ziel, den optimalen Produktpreis für ein bestimmtes Zeitintervall und unter Berücksichtigung zahlreicher sich ständig ändernder Einflussfaktoren zu finden.

Es existieren bereits innovative und von der prudsys AG über mehrere Jahre hinweg entwickelte Analyseverfahren, die erstmals derartige dynamische Preisoptimierungen ermöglichen. Wie diese auf Reinforcement Learning basierenden Data Mining Verfahren allerdings in der Praxis effektiv eingesetzt werden können, untersucht derzeit das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt "PriMini" an der Hochschule Mittweida. "PriMini" steht dabei für Price Mining, einem Verfahren, in der Data Mining-Technologien zur Preisprognose bzw. -optimierung in dynamischen Preisfindungsprozessen eingesetzt werden.

Mehrere Institutionen und Unternehmen wie z. B. die Hochschule Mittweida, die TU Chemnitz, eBay, Lixto sowie der Versandhändler Quelle Schweiz arbeiten mit prudsys zusammen an einem Pilotprojekt, welches die enormen Potenziale einer dynamischer Preisoptimierungen offenlegt und messbar macht.

prudsys als Realtime Analytics Spezialist übernimmt hierbei die technologische Realisierung der Preisempfehlungen. Ihre auf Reinforcement Learning basierende prudsys RECOMMENDATION ENGINE (prudsys RE) wurde dafür in den Online-Schnäppchenshop von Quelle integriert. Hier analysiert sie in Hinblick auf den optimalen Produktpreis eine Vielzahl von Daten wie z.B. Informationen zum Werteverlauf eines Produktes, zum Verkaufsrang, Kundenbewertungen und berücksichtigt auch Produktverfügbarkeiten, Das Empfehlungsssystem berechnet daraufhin für die dort exklusiv angebotenen Produkte den optimalen Produktpreis und bildet eigenständig umsatzsteigernde Preisvariationen. Dabei kann der Händler zahlreiche Parameter wie Varianz, Preisober- und -untergrenzen, Zeitintervalle der Preisänderungen selbst festlegen.

Die prudsys RE wertet anschließend die Reaktionen der Kunden auf diese Preisänderungen aus und verbessert damit ihre eigenen Preisempfehlungen.

Auf diese Weise findet der Händler dank moderner Technologien stets den richtigen Preis für sein Produkt.

prudsys AG

Die im Jahre 1998 unter dem Namen PRUDENTIAL SYSTEMS SOFTWARE GmbH gegründete prudsys AG entwickelt und integriert Data-Mining-Lösungen zur Auswertung von strukturierten Daten. Dabei konzentriert sie sich auf den Bereich der Echtzeitanalyse (Realtime Analytics). Die Lösungen der prudsys AG umfassen die komplette Verarbeitungskette von der Datenvorverarbeitung über die Analyse und das Reporting bis zum Deployment der Modelle. Die prudsys AG liefert nicht nur Endprodukte, sondern auch Komponenten und Algorithmen. Mit diesem einzigartigen Baukastensystem können vor allem Embedded- und Realtime-Analytics-Applikationen in kürzester Zeit implementiert werden. Die prudsys AG ist darüber hinaus Technologieführer im Data Mining. Kein anderes Data-Mining-Unternehmen hat derart innovative mathematische Verfahren für große Datenmengen entwickelt und patentieren lassen. Zu den Kunden von prudsys zählen namhafte internationale Firmen wie Quelle AG, Karstadt, Douglas, Baur Versand, Heine Versand, JPC, R+V Versicherung, Deutsche Post u.a.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.