Heimspiel für ProSeS auf der STANZtec im Congress Centrum Pforzheim (CCP)

Vom 22. bis zum 24. Juni 2010 am Messestand B 12 in Halle MSEG

(PresseBox) (Pforzheim, ) Der große Erfolg und die hohe Qualität der Erstveranstaltung beschert auch der zweiten STANZtec in Pforzheim ein volles Haus. Laut dem Messeveranstalter ist die Fachmesse ausgebucht und bietet ein überzeugendes Branchenpanorama mit bewusst regionalem Zuschnitt. Die ProSeS BDE GmbH hat ihren Firmensitz in Pforzheim und nimmt als einer der führenden BDE-Dienstleister an der Fachmesse vom 22. bis zum 24. Juni 2010 am Messestand B 12 in Halle MSEG teil. Unternehmer und Entscheider aus der Metall verarbeitenden Industrie können sich zur Verwaltung von Betriebsdaten, Maschinendatenerfassung und Trends aus der Produktionsoptimierung beraten lassen. ProSeS rechnet in diesem Jahr mit verstärktem Interesse kleiner und mittelständischer Unternehmen und steht für direkte Anfragen vor Ort zur Verfügung. Für BDE-Interessenten hält das Unternehmen Eintrittskartengutscheine für den Messebesuch bereit. Das ProSeS-BDE-System für den Metallbereich bleibt 2010 auch weiterhin auf Erfolgskurs - die Chancen und Möglichkeiten, die das optimal an die Bedürfnisse der Metall verarbeitenden Unternehmen angepasste BDE-System bietet, werden von immer mehr Unternehmen aus der Metallindustrie erkannt. Diese Entwicklung belegt die zunehmende ProSeS-Kundenzahl aus der Metallbranche. So setzen bereits viele namhafte Metall verarbeitende Unternehmen das ProSeS-BDE-System ein, um die Produktion zu optimieren und Betriebsdaten unternehmensweit sichtbar zu machen. Weitere Betriebe geben an, die Möglichkeiten, die das ProSeS-System bietet, auch in Zukunft verstärkt einsetzen zu wollen. Der Anteil der Kunststoff und Metall verarbeitenden Unternehmen, die noch auf BDE und MES verzichten wird immer geringer.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die ProSeS BDE GmbH

ProSeS bietet Standardsoftware für die Kunststoff- und Metallindustrie. Mehr als 160 namhafte Betriebe mit über 6.000 an das BDE-System angeschlossenen Produktionsmaschinen vertrauen auf ProSeS, wenn es um Betriebs- und Maschinendatenerfassung geht. Laut ProSeS liegt die Amortisationszeit durch Senken der Produktionskosten und Steigern der Effizienz bei wenigen Wochen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer