Vom Komponentenhersteller zum Systemanbieter

(PresseBox) (Heidelberg, ) Mit rund 750 geladenen Gästen feierte ProMinent am 7. Mai in der Stadthalle Heidelberg sein 50jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt der Festlichkeiten stand der Unternehmensgründer und heutige Vorsitzende des Aufsichtsrats Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger. Die Laudatio hielt Dr. h.c. Erwin Teufel, Ministerpräsident a.D. von Baden-Württemberg.

Vor genau 50 Jahren legte Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger mit Filteranlagen für die Hauswassertechnik in Heidelberg den Grundstein für das Unternehmen ProMinent. Aus den Visionen des jungen, ideenreichen Ingenieurs entwickelte sich ProMinent zum Weltmarktführer im Segment Standard Membran-Dosierpumpen, wird mit den leistungsstarken Prozess-Dosierpumpen zum "Komplett-Anbieter" im Segment Dosierpumpen und wächst vom Komponentenhersteller zum weltweit agierenden Systemanbieter für Fluid-Dosiertechnik, Wasseraufbereitung und Wasserdesinfektion.

Die 1960 gegründete Firma entwickelte und produzierte unter dem Namen "Chemie und Filter GmbH" zunächst Schutzfilter für private Haushalte.

Der Durchbruch kam im Jahr 1968. Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger gelang die Neuentwicklung und Vermarktung der ersten elektronischen magnetbetriebenen Membran-Dosierpumpe "ProMinent electronic". Ein Name und Markenzeichen, der auch seit 1987 die Firmierung des Unternehmens darstellt.

Weltweit

Die weltweite Expansion beginnt bereits Anfang der Siebziger Jahre. Heute ist ProMinent mit 55 eigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie Vertretungen in weiteren 60 Ländern Garant für Zuverlässigkeit, Kundennähe und Innovationen.

Komponenten und Lösungen aus einer Hand

Neben einem vollständigen Pumpenportfolio entwickelt und fertigt der Marktführer im Bereich Niederdruckdosierpumpen (www.prominent.de/dosierpumpen)seit mehr als 25 Jahren auch chemikalienresistente Verbundmembranen, Sensoren sowie Mess- und Regelgeräte (www.prominent.de/msr).

Das Leistungsangebot umfasst heute Komponenten und Systeme für die ganze Prozesskette, die eine flüssige Chemikalie durchläuft. Angefangen bei der Lagerung, über den Transfer, die Dosierung und die Messung bis hin zur vollautomatischen Regelung.

Mit umfassendem Anwendungs- und Prozess-Knowhow sowie umweltschonenden, innovativen und branchenspezifischen Systemlösungen etablierte sich der Heidelberger Hersteller auch in allen Bereichen der Wasseraufbereitung und desinfektion mit sämtlichen gängigen Verfahren und Anlagen zur Wasserdesinfektion, oxidation und hygiene: von der Chlordioxid-Entkeimung über die chemiefreie Desinfektion mit UV-Licht und Ozon sowie Elektrolyse-Behandlung bis hin zu Umkehrosmose.

Faszinierende Aussichten für die Zukunft

Weltweit sind die Weichen auch zukünftig in Richtung neue Märkte gestellt. Beispiele hierfür sind der Einsatz in der Kraftwerkstechnik, sowohl in Gas- und Dampf- als auch Kohle- und solarthermischen Kraftwerken - oder auch in Applikationen zur Treibstoffgewinnung aus fester, flüssiger und gasförmiger Biomasse ,- erneuerbaren Energien - und der Geothermie.

ProMinent GmbH

Die ProMinent Unternehmensgruppe (www.prominent.com) ist Hersteller von Komponenten und Systemen auf dem Gebiet des Dosierens von Flüssigkeiten sowie zuverlässiger Lösungspartner für die Wasseraufbereitung. ProMinent ermöglicht seinen Kunden mit seinen innovativen Produkten, Service-Leistungen und branchenspezifischen Lösungen mehr Effizienz und Sicherheit bei gleichzeitiger Reduktion der Umweltbelastung.

Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Heidelberg. Mit 2.079 Mitarbeitern erwirtschaftete die Gruppe in 2009 einen Umsatz von 309,5 Millionen Euro. 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie Vertretungen in mehr als 60 Ländern garantieren weltweiten Service und Verfügbarkeit. In 2010 feiert ProMinent (www.prominent.de) sein 50 jähriges Bestehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.