Holzheizkraftwerk Niesky startet mit Funktionstests - Pfeiftöne durch Dampfblasen

(PresseBox) (Niesky, ) Am 13. September 2010 beginnt PROLiGNIS mit den ersten Funktionstests des Holzheizkraftwerkes im Gewerbegebiet Niesky, Ziegelweg 13. Bauherr des Holzheizkraftwerks ist die Bayernfonds Best Energy1 GmbH & Co. KG mit Sitz in Oberhaching/München. Um einen störungsfreien und sicheren Betrieb des umweltfreundlichen Kraftwerkes zu garantieren, sind zuerst einige Überprüfungen der Anlage nötig. Dafür werden sämtliche Rohrleitungen des Holzheizkraftwerkes drei Mal täglich mit heißem Dampf gereinigt, das so genannte Dampfblasen. Das Geräusch des Dampfblasens, ein Pfeifton wie von einer Dampflok, wird trotz eines Schalldämpfers auch außerhalb des Kraftwerksgeländes zu hören sein.

Die Testreihe startet am 13. September 2010 und endet voraussichtlich am 6. Oktober 2010. Die Vorgänge finden voraussichtlich dreimal täglich statt. Geplant ist das Dampfblasen tagsüber über eine Zeitdauer von jeweils ca. 15 Minuten.

Beim Dampfblasen wird Wasserdampf durch die kalten Rohrleitungen des Kraftwerkes geleitet. Dadurch entstehen bei jedem Ausblasen ein Pfeifton sowie eine unbedenkliche Wolke aus reinem Wasserdampf. "Die Tests sind notwendig, um eine gleich bleibende Qualität des Dampfes zu sichern und so eventuell vorhandene Metall- und Rostpartikel aus dem Leitungssystem zu entfernen" erklärt Ernst Haile, Geschäftsführer von PROLiGNIS, die Maßnahme. Damit wird die geforderte Dampfqualität erreicht, die notwendig ist, um den Frischdampf auf die Turbine leiten zu können. Dieser Vorgang ist zwingend erforderlich, um eine reibungslose Dauerfunktion der Turbine zu gewährleisten und gehört zu den notwendigen Arbeiten im Holzheizkraftwerk zur Aufnahme des regulären Betriebs.

Das Gewerbeaufsichtsamt und die Stadtverwaltung Niesky sind über die Funktionstests informiert.

PROLiGNIS ENERGIE CONSULTING GMBH & CO. KG

Die Ingolstädter PROLiGNIS ENERGIE CONSULTING GmbH & Co. KG wurde 2006 von Spezialisten aus dem Energiesektor, der Forstwirtschaft und der Finanzdienstleistungsbranche gegründet. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Projektentwicklung für umweltfreundliche, weil CO2neutrale, Holzheizkraftwerke. Bislang hat PROLiGNIS sechs Holzheizkraftwerke mit einem Investitionsvolumen von 150 Millionen Euro realisiert. Auf der Grundlage des Prinzips der Kraft-Wärme-Kopplung produzieren die Heizkraftwerke ganzjährig Prozessdampf, Wärme und Strom. Für die nächsten Jahre erwartet PROLiGNIS ein überproportionales Wachstum sowohl im In- als auch im Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.