+++ 807.807 Pressemeldungen +++ 33.631 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

5G-Entwicklungspfad - Veranstaltungen und Nachrichten Zeigen den Weg

wi360 verfolgt 5G-Konferenzen und 5G-Nachrichten weltweit auf der Web-Seite 5G.wi360.com um die neusten Projektentwicklungen und die Meinungen von Entscheidungsträger des zukünftigen Kommunikationsstandard zu präsentieren

(PresseBox) (Neuss, ) Der Kommunikationsstandard der fünften Generation, meist als 5G bekannt, hat bereits Millionen von Euro an Forschungsgeldern hervorgebracht obwohl der Standardisierungsrahmen für diese neue Netzarchitektur erst im Zeitfenster zwischen 2017 bis 2019 definiert wird, und die ersten kommerziellen Lösungen ab 2020 in Betrieb gehen.

Hersteller von Kommunikations-Infrastruktur und Halbleiterlösungen wissen bereits, dass die Belohnung für ihre Forschung und Beiträge im Vorfeld großzügig ausfällt, sofern sich ihre Technologiepatente später in den 5G-Standard niederschlagen, da sich dann eine Schatztruhe an zukünftigen Lizenzeinkünften öffnet. Somit sind viele Projekte und Lösungen der Vorstandisierungsphase für die Fest- und Mobilfunk-Kommunikationinfrastruktur der nächsten Generation bereits am laufen. Firmen schliessen ihre Wetten bereits jetzt schon mit Technologie-Vorschlägen ab, die der 5G-Standard hoffentlich später übernimmt.

Organisationen und Forschungseinrichtungen aus Europa, Korea, Japan und den USA treiben eine Vielzahl von Initiativen an, die ihre jeweilige Vision unserer Kommunikationszukunft für die nächste Dekade beinhalten. Es geht allerdings nicht nur um das technisch Machbare sondern ebenso um das Durchsetzen von Interessen verschiedener Länder, Firmen und Institutionen. Kurzum, viele Gruppen, viel Aktivität und viel Wettbewerb führen zu einem ünübersichtlichen 5G-Gesamtbild.

Um diese 5G-Entwicklungen besser einschätzen zu können, trägt wi360 auf der Web-Seite http://www.wi360.com/5G eine umfassende Liste von aktuellen Fachtagungen und Nachrichten zu diesem Thema zusammen.

"Wir hoffen damit ein klares Bild der jeweiligen Ist-Situation in Bezug auf Initiativen und Meinungen zu präsentieren" meint Firmensprecher Niels Kellerhoff. "Es geht auch darum einflussreiche Beiträge zu lüften, die für 5G wegsweisend sein werden, statt nur die üblichen 5G-Ziele der Kapazitätserweiterung um den Faktor 1000 oder die Latenzreduzierung um den Faktor 100 zu verfolgen."

5G soll die nächste Phase der Industrialisierung unserer Gesellschaft einleiten, nie zuvor gesehene Breitbandverbindungen ermöglichen, und das neue Segment "Internet of Things" (IoT) beflügeln, einen Technologieansatz mit dem sich letztendlich bis zu 25 Milliarden Geräte vernetzen lassen, die wenig Bandbreite jedoch eine lange batterie-betriebene Betriebsdauer verlangen.

Besucher, die sich auf 5G.wi360.com registrieren, erhalten regelmäßig Nachrichten per Email über die neusten Entwicklungen, Konferenzen und Meinungen zu 5G. Die Häufigkeit von Email-Benachrichtigungen läßt sich individuell einstellen. 5G Unterkategorien wie zum Beispiel Spektrum, IoT, Connected Cars, Infrastrukturausrüstung, Halbleiter, Patente usw. lassen sich ebenso individuell als Schwerpunkt im Profil einstellen, damit die eintreffenden Nachrichten relevant sind und nicht zu einer Informationsüberflutung führen. Die Anmeldung und Mitgliedschaft unter http://www.wi360.com/5G ist kostenlos.

Website Promotion

Über wi360

wi360 fokussiert sich auf Konferenzen und Marktintelligenz in den Bereichen Mobilfunk und drahtlose Systeme. Insbesondere verfolgt wi360 aktuelle Veranstaltungen sowie Markt- und Produktstudien zu Themen wie Netzwerk-Infrastruktur, Endgeräte, Halbleiterkomponenten und Patente in Branchen wie 5G, M2M/IoT, mobile Zahlungslösungen, LBS, Automotive und weitere Wachstumssegmente.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos für alle Fachkräfte aus den Branchen Mobilfunk und Funktechnik. Mitglieder können Zusammenfassungen Ihrer Veranstaltungen und Marktstudien kostenlos in das wi360-Portal einstellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.