primion erhält Designpreis

(PresseBox) (Stetten, ) Zum zweiten Mal in Folge hat die primion Technology AG mit ihren formschönen und funktionellen Produkten den iF Design Award gewonnen. Insgesamt 2.771 Produkte aus 35 Ländern hatten sich um den weltweit begehrten Designpreis beworben. Das Glasterminal DT 200 und der prime Crystal-Leser konnten sich in einem anspruchsvollen Umfeld internationaler Anbieter erfolgreich behaupten. Beide erhielten den iF Design Award 2008 zuerkannt.

Das DT 200 gehört mit zu den kleinsten Zeiterfassungsterminals. Sein Gehäuse ist komplett beleuchtet und kann wahlweise in rot, grün oder gelb aufleuchten. Das DT 200 vereint modernste 32 bit-Technologie mit einem flexiblen Zeiterfassungs-Management. Das einzigartige Design ist patent- und gebrauchsmusterrechtlich geschützt. Das Farbgrafikdisplay ermöglicht optimale Transparenz, Kontrolle und Bedienerführung. Der Datenspeicher (1 MB) erlaubt 10.000 Buchungen für 5.000 Personen, die Dialogabfrage ist Online und Offline möglich. Der kapazitive Näherungssenor mit Tastatur befindet sich unter der polierten Glasoberfläche. Modernste berührungslose Technologien wie Legic, Mifare und der Übertragungsstandard NFC werden unterstützt. Das Info-Terminal kann problemlos in TCP/IP-Netzwerke integriert werden und eignet sich aufgrund seiner Standalone-Eigenschaften auch ausgezeichnet für Außenstellen.

Die exklusiven prime Crystal-Leser gibt es als Näherungsleser mit und ohne Tastatur und mit integriertem Fingerprint-Sensor, der die Verifikation sowohl mit Code als auch mit Karte erlaubt. Batteriebetriebene Ausweisleser ermöglichen die Datenübertragung per Funk. Das formschöne Gehäuse aus poliertem Glas verblüfft durch frei definierbare Farbeffekte, erzeugt durch farbige LEDs, die den Rahmen leuchten lassen. Standby-Farbe und ereignisbezogene Darstellungen können kundenspezifisch eingestellt werden. Die Eingabe der Informationen über das sensorische Tastenfeld gewährleistet maximalen Anwenderkomfort.

Das elegante Glasterminal DT 1000 CE aus der Crystal Line-Familie der primion Technology AG hatte in 2007 gleich drei Preise gewonnen: den iF Design Award 2007, den GIT Sicherheit Award und den Innovationspreis ITK der Initiative Mittelstand in der Kategorie Personalverwaltung. Das Info- und Bedienterminal war außerdem nominiert für den Deutschen Designpreis.

Mit ihren vielfach ausgezeichneten Produkten zählt die primion Technology AG zu den innovativsten Unternehmen der Branche und sieht sich durch diese neuerliche Auszeichnung in ihren Bemühungen bestätigt, hier eine Vorreiterrolle einzunehmen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer