+++ 811.734 Pressemeldungen +++ 33.732 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Pigmentierte Tinte erweitert das Einsatzgebiet des LX900e Farbetikettendruckers

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Eine besondere Stärke der Tintendrucktechnologie ist ihre Vielseitigkeit. Es gibt eine Vielzahl von Tinten, mit Farbstoffen oder Pigmenten, die auf eine große Zahl von Trägermaterialien gedruckt werden können. Während Farbstofftinten auf gelösten Farbstoffen basieren, erhalten Pigmenttinten ihre Farbigkeit durch in der Tintenflüssigkeit schwebende Farbpigmente. Bislang wurde der LX900e Farbetikettendrucker von Primera Technology, einem weltweit führenden Hersteller von Spezialdrucksystemen, nur mit farbstoffbasierten Tinten ausgeliefert. Ab sofort sind laut Hersteller auch Pigmenttinten für den LX900e erhältlich.

In den genannten Fällen ist sowohl die Druckqualität als auch die Optik der Etiketten entscheidend. Die Qualität einer Verpackung entscheidet oftmals darüber, ob sich ein Produkt gut verkauft oder es zum Ladenhüter wird. Durch ein professionell gedrucktes vollfarbiges Etikett setzen sich Produkte von anderen ab. Die Abhebung ist besonders wichtig für kleine Firmen, die ihren Absatz durch innovatives Etikettieren und Verpacken steigern möchten. Ferner entdecken immer mehr Unternehmen die Personalisierung als Verkaufsargument.

Nutzer des LX900e können sich also je nach Anwendungsfall entscheiden, welchen Tintentyp sie verwenden. Farbstoffbasierte Tinten dringen in das Drucksubstrat ein und verfügen über einen sehr großen Farbraum, wodurch ein brillantes fotorealistisches Druckergebnis möglich ist.

Ferner erfüllt Primeras Pigmenttinte Teil 3 der British-Standard-Norm BS5609, die für alle Etiketten, die auf dem Seeweg für die Kennzeichnung von Fässern oder Transportbehältern mit Gefahrgut eingesetzt werden, gilt. Die Erfüllung dieser Norm bedeutet, dass a) das verwendete Etikettenmaterial drei Monate in Seewasser gelagert werden kann, ohne dass es sich vom beklebten Untergrund ablöst (entspricht Teil 2 der BS5609-Norm) und b) dass auch die aufgedruckten Informationen nach dieser Zeit lesbar sind (Teil 3).

Allein dieses Beispiel zeigt, dass oftmals der jeweilige Anwendungsfall die Wahl der Tinte diktiert. Und darin liegt der große Vorteil vom LX900e gegenüber anderen Etikettendruckern: der Nutzer kann ab sofort beide Tintentypen verwenden. Dafür muss er lediglich binnen Sekunden den Druckkopf wechseln.

"Wir bieten jedem Kunden dadurch ein Höchstmaß an Flexibilität. Wenn er brillante Farbetiketten in Fotoqualität benötigt, verwendet er die traditionellen farbstoffbasierten LX900e-Tinten. Für den Industrieeinsatz mit Fokus auf Farbbeständigkeit sind unsere Pigmenttinten die erste Wahl" , erläutert Primera-Geschäftsführer Andreas Hoffmann.

Die neuen pigmentierten Tinten für den LX900e sind weltweit ab sofort bei autorisierten Vertriebspartnern von Primera Technology erhältlich.

Website Promotion

Über die Primera Europe GmbH

Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 222 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa, Afrika und den Nahen Osten und in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum.

Weitere Informationen: Primera Technology Europe, Wiesbaden, Tel.: 0611/92777 0, Fax: 0611/92777 50, E Mail: info@primera.eu, Web: http://primera.eu Twitter: http://twitter.com/PrimeraEU Facebook: www.facebook.com/... Pressereferentin: Anke Both, Tel.: 0611/927770, E Mail: presse@primera.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.