Vorstand Michael Buhl verabschiedet sich von der PrimaCom AG

(PresseBox) (Berlin, ) Michael Buhl, CFO und Sprecher des Vorstands der PrimaCom AG, scheidet zum 1. Juni 2010 aus dem Vorstand des Kabelnetzbetreibers aus. Sein Abschied erfolgt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat der AG.

Michael Buhl war seit Anfang 2008 als Vorstand der PrimaCom AG und darüber hinaus auch in der Geschäftsführung bei dem über eine gemeinsame Holdinggesellschaft verbundenen Kabelnetzbetreiber Tele Columbus tätig. In dieser Zeit zeichnete er sich durch eine strategische Neuausrichtung der PrimaCom als führenden Kommunikationsdiensleister für den Osten Deutschlands, Kostensenkungen und eine damit einhergehende Rentabilitätssteigerung aus. Unter Federführung vom Michael Buhl wurden im August 2008 die Netze in Aachen und Wiesbaden an Unity Media für eine attraktive Bewertung des 10,3fachen des EBITDA veräußert.

Durch straffes Kostenmanagement konnte Michael Buhl die um Sondereffekte bereinigte EBITDA-Marge auf 44 Prozent steigern und das Unternehmen profitabler machen. Mit der Einführung eines hybriden HDTV-Receivers inklusive integriertem Digitalen Videorekorder sowie einem HDTV- Angebot sind die weiteren strategischen Schritte der PrimaCom AG in eine voll digitalisierte Multimedia-Welt vorgezeichnet.

"Für sein großes Engagement und seine hervorragende Arbeit möchte ich Michael Buhl sehr herzlich danken", so Heinz Rudolf Eble, Vorsitzender des Aufsichtsrats der PrimaCom AG. "In den vergangenen zwei Jahren hat er die wesentlichen strategischen und operativen Entwicklungen mit außerordentlichem Erfolg vorangetrieben und damit innerhalb der PrimaCom die Zeichen auf weiteres Wachstum in den neuen Diensten gestellt. Und wenn auch sein Abschied im Einvernehmen erfolgt, bedauern wir diesen doch zutiefst. Sein strategisches Denken und seinem hohen Engagement ist es zu verdanken, dass PrimaCom sich auf dem hart umkämpften Kabelmarkt wieder gut positioniert hat".

Und Prof. Dr. Helmut Thoma, Mitglied des Aufsichtsrates der PrimaCom AG, fügt hinzu: "Wir hoffen, dass Herr Buhl mit seinem Wissen den neuen Kommunikationsdiensten weiterhin erhalten bleibt - denn davon profitiert die gesamte Kabelbranche in Deutschland."

PrimaCom Management GmbH

Die PrimaCom AG ist seit 1998 als Kabelnetzbetreiber im Multimedia- und Telekommunikationsmarkt aktiv und verfügt heute über den leistungsfähigen Breitbandzugang zu rund einer Million angeschlossenen Haushalten in Deutschland. Die Kunden werden mit dem TV-Signal und immer häufiger mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus ist PrimaCom im gesamten Kerngebiet Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Die Aktien der PrimaCom AG (DE0006259104) werden seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse im regulierten Markt gehandelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.