Einigung über Restrukturierungsmaßnahmen bis Mitte Juni anvisiert

(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen der mit den Gesellschaftern und Kreditgebern der Gesellschaft geführten Restrukturierungsgespräche liegen der PrimaCom AG nunmehr erste konkrete Vorschläge über den Inhalt möglicher Restrukturierungsmaßnahmen sowohl vom Hauptaktionär wie auch von Kreditgebern der Gesellschaft vor. Gemeinsam ist diesen Vorschlägen, dass in signifikantem Maße frisches Kapital dem Unternehmen zugeführt wird.

Derzeit kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass die Umsetzung der Vorschläge mit einer möglicherweise erheblichen Verwässerung für die Aktionäre der PrimaCom AG einhergeht. Die wirtschaftlichen Konditionen und die Details der technischen Umsetzung der Restrukturierungsmaßnahmen müssen noch ausgehandelt werden.

Der Zeitplan der PrimaCom AG sieht vor, dass bis Mitte Juni 2010 eine verbindliche Einigung über den Inhalt der Restrukturierungsmaßnahmen erzielt wird. Die PrimaCom AG ist zuversichtlich, diesen Zeitplan einhalten und erfolgreiche Maßnahmen einleiten zu können. Sollte dies nicht gelingen und sollte es in den Restrukturierungsgesprächen keine rechtzeitige Einigung geben, könnten die im Juni 2010 gegenüber den Kreditgebern fälligen Zahlungen nach gegenwärtigem Stand nicht geleistet werden. Der Vorstand ist jedoch nach wie vor überzeugt, dass es rechtzeitig zu einer Einigung kommen wird.

PrimaCom Management GmbH

Die PrimaCom AG ist seit 1998 als Kabelnetzbetreiber im Multimedia- und Telekommunikationsmarkt aktiv und verfügt heute über den leistungsfähigen Breitbandzugang zu rund einer Million angeschlossenen Haushalten in Deutschland. Die Kunden werden mit dem TV-Signal und immer häufiger mit digitalen Programmpaketen, Internet- Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus ist PrimaCom im gesamten Kerngebiet Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Die Aktien der PrimaCom AG (DE0006259104) werden seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse im regulierten Markt gehandelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.