IFA-PreView: Neue Produkte & Trends

Namhafte Unternehmen zeigen IFA-Highlights auf größtem Presse-Event vor der IFA

(PresseBox) (Hamburg, ) Neue Navis, Flachbildschirme, Waschmaschinen oder Kühlschränke, die die Öffentlichkeit erst vom 4. bis 9. September auf der IFA sehen werden, erleben Journalisten bereits vorab auf der "IFA-PreView". Auf dem größten Presse-Event vor der IFA präsentieren rund 30 der führenden Aussteller - von AEG-Electrolux, Bosch und Kenwood über LG, Loewe und Philips bis zu Samsung, Siemens, Sharp und T-Mobile - mit welchen Neuheiten sie zur Messe kommen. Die exklusive Neuheitenschau ist nach vorheriger Akkreditierung vom 14.-16.7. in Hamburg und vom 21.-23.7. in München zu sehen. Journalisten melden sich an unter: www.preview-event.com.

AEG-Electrolux, Beurer, Bosch, CeWe Color, DeLonghi, Dyson, Falk, hama, Humax, Kenwood, LG, Loewe, Medion, Metz, moreTV, Navigon, Philips, Russell Hobbs, Saeco, Samsung, Sharp, Siemens, SM Electronic, Telefunken, T-Mobile, Toshiba...

Das vorläufige "line-up" derjenigen Unternehmen, die auf der "IFA-PreView" ihre neuen Produkte präsentieren werden, liest sich wie das "Who is Who" der Branchen Unterhaltungselektronik (CE) und Elektrohausgeräte. In knapp 3 Wochen startet der größte Presse-Event vor der IFA. Auf den PreViews erschließen sich Journalisten traditionell einen Großteil ihrer IFA-Recherche. Hier erfahren Medien-Macher nicht nur welche Neuheiten die wichtigsten und innovativsten Aussteller im Messegepäck haben.

Auf der renommierten Medien-Plattform trifft man auch die wichtigsten Entscheider der beiden Branchen (Braune- und Weiße Ware), bekommt einen kompakten Überblick über Themen, Trends und wirtschaftliche Eckdaten. Zu den wichtigsten Themen gibt es Keynotes. Zum Mega-Thema "Hochzeit von Fernsehen und Internet" einen 60minütigen "IFA Trend-Talk". Künftig werden eBay, Facebook & Co nämlich zusammen mit ARD und ZDF in der ersten Reihe sitzen. Zwangsehe oder Mehrwert? Gewünscht oder nicht: Mit den Fernsehern der neuesten Generation kommt die Internetwelt huckepack in unsere Wohnzimmer. Wir der Nutzer dies akzeptiert? Über diese Fragen diskutieren am 14. Juli auf der "IFA-PreView" in Kooperation mit TV Spielfilm u.a. Gerhard Schaas (Vorstand Technik, LOEWE AG), Volker Blume (Projektleiter NetTV, PHILIPS) oder Jan Wendt (CEO MMH).

Akkreditierung für Journalisten unter: www.preview-event.com

Hintergründiges und Informationen rund um IFA und "IFA-PreView" unter: www.ict-presskit.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.