Professional Treasury: Neue Software für echte integrierte kurz- bis langfristige Liquiditätsplanung

(PresseBox) (Graz/München, ) WINTERHELLER, Softwarehaus mit hoher betriebswirtschaftlicher Lösungskompetenz in den Bereichen Unternehmensplanung, steuerung und konsolidierung, bringt mit Professional Treasury eine neue Softwarelösung für echte integrierte kurz- bis langfristige Liquiditätsplanung auf den Markt, welche unter www.winterheller.com/treasury für 15 Tage kostenlos getestet werden kann.

Mit Professional Treasury hilft WINTERHELLER software seinen Kunden dabei, die aktuellen Herausforderungen im Bereich Liquiditätsplanung und Cash-Management zu meistern. Der Nutzen für den Anwender wird schnell ersichtlich und definiert sich wie folgt:

-Integrierte kurz- bis langfristige Liquiditätsplanung durch ein von Dr. Dr. Hohberger entwickeltes mathematisches Modell

a.Planwerte ermitteln durch Umwandlung von Bilanz und GuV in Cashflow (Langfristplanung) zur Abbildung der langfristigen Zahlungsströme

b.Istwerte ermitteln durch maschinelle Auswertung von Offenen Posten (OP) aus der Finanzbuchhaltung zur Abbildung der kurzfristigen Zahlungsströme der nächsten Wochen

c.Zeithorizont der Istwerte erweitern durch Berechnung von Kundenaufträgen sowie aus Lieferantenbestellungen zur Abbildung der mittelfristigen Zahlungsströme Insofern ist das Controlling-Instrument gleichzeitig kurzfristiges Cash-Management, Cashflow-Rechnung und Kapitalflussrechnung, jedoch mit wesentlich höherer Genauigkeit. Der Liquiditätsplan hat eine um die Bilanz-Cashflow-Elemente erweiterte GuV-Zeilenstruktur.

Die Integration von kurz-, mittel- und langfristiger Liquiditätsplanung gelingt durch nahtlosen Übergang von Offenen Posten aus der FiBu, Aufträgen/Bestellungen aus dem ERP sowie Planwerten aus dem Budget.

-Professional Treasury verwendet die bewährte Kalkulationsengine von Professional Planner.

-Unterschiedliche Arten von Liquiditätsplänen und somit Simulationen und Vergleiche von unterschiedlichsten Szenarien machbar:

a.Plan-Liquiditätsplan: Kalenderwoche 1 bis 52; nur diese Version ist mit einem Cashflow der GuV abstimmbar; beinhaltet nur die Plan-GuV, nicht jedoch OPs und Aufträge/Bestellungen

b.Ist-Liquiditätsplan: beginnend mit der folgenden Kalenderwoche; Einspielen der aktuellen offenen Posten aus beliebigen Buchhaltungssystemen, sowie Ersetzen der Plan-GuV durch die aktuelle Forecast-GuV

c.Liquiditätsplan mit Fremdwährungsberechnung

d.Szenarien-Liquiditätsplan: aa) Best Case/Worst Case bb) mit/ohne Zahlungsverschiebungen (A/B/C-Kreditoren)

e.mehrjähriger/jahresübergreifender Liquiditätsplan: durch Hinterlegung weiterer Basisdaten als neue Tabellenblätter (GuV, Cash-Umwandlung etc.) kann der Liquiditätsplan unendlich im Zeithorizont fortlaufend erweitert werden, ohne eine neue Datei zu erzeugen. Spätestens mit fortschreitendem Kalenderjahr (z.B. im September) muss das Folgejahr hinterlegt werden, um den Liquiditätsplan ins Folgejahr zu verlängern.

- Systematik der stetigen Verlängerung des Vorschauhorizonts: von Istdaten (Offene Posten) zu sicheren Plandaten (Aufträgen) weiter zu unsicheren Plandaten (Budget); durch eine rollierende Planungssystematik wird somit bei jeder Liquiditätsplanerstellung der unsichere Teil nach hinten verschoben.

- Durch ein höheres Maß an Vergangenheitsinformationen lernt das System laufend dazu: Die Informationen zum Zahlungsverhalten der Vergangenheit werden immer präziser und können bei der Liquiditätswirkung zukünftig geplanter Umsätze mit verarbeitet werden. Damit steigt die Prognosekraft laufend.

- Echte Liquidität anstatt eines Cashflows durch Umwandlung von allen GuV-/Bilanz-Positionen in echte Liquidität in 5 Schritten

- Mathematische Verprobbarkeit

- Manuelle Planungen von Cashin und Cashout möglich

- Neue Dimension des Controllings: nicht nur Liquiditätsplanung, sondern auch Steuerung und somit die Möglichkeit der Ableitung von konkreten Managemententscheidungen (z.B. Notwendigkeit einer KK-Linie von August bis September oder Notwendigkeit der Verschiebung von Kreditorenzahlläufen um 1 Woche)

- In einer gesonderten Datei wird eine Plan-Ist-Abweichung laufend berechnet, um die Planungsgenauigkeit des Liquiditätsplans analysieren zu können: wie ein Unternehmen cashmäßig "tickt" ist komplex und meist völlig intransparent. Bei Abweichungen müssen die hinterlegten Parameter solange verändert werden, bis die Abweichung sinkt.

"Mit den derzeit verfügbaren Controlling-Tools gelingt es aus zahlreichen Gründen nicht, die echte Liquidität des Unternehmens in einer Planrechnung abzubilden. In 10 Jahren Entwicklungsarbeit und einer Vielzahl von Praxistests wurde Professional Treasury von mir erfolgreich auch in schwierigsten Sanierungsfällen - wo Liquidität stets über Leben und Tod des Unternehmens entscheidet - erprobt und immer wieder weiterentwickelt.

Professional Treasury ist das einzige Tool, welches integriert die kurz- bis langfristige echte Liquiditätsplanung ermöglicht und somit managementrelevante Entscheidungen im Sinne der Liquiditätssteuerung überhaupt erst produzieren kann", so Dr. Dr. Hohberger.

"Nachdem wir seit vielen Jahren schon als verlässlicher Partner mit schnell einsetzbaren Planungslösungen Maßstäbe setzen, schien uns nun der richtige Zeitpunkt, eine daran anknüpfende Lösung zur kurz- und mittelfristigen Liquiditätsdisposition. Diese wird das Cash Management nicht nur einfacher und schneller machen, sondern vor allem ein viel größere Verlässlichkeit bringen", so Dipl.-Kfm. Walter Altmann, Geschäftsführer WINTERHELLER software.

prevero software GmbH

Die WINTERHELLER software GmbH mit der Hauptniederlassung in Graz (Österreich) wurde 1988 von Prof. Dr. Manfred Winterheller gegründet.

Als Softwarehersteller mit lösungsorientiertem Vertriebskonzept agiert das Unternehmen in den Bereichen Business Intelligence (BI) und Corporate Performance Management (CPM) und bietet Tools zu den Kerngebieten Unternehmensplanung, steuerung und konsolidierung. Als Ansprechpartner für mittelständische Unternehmen aller Branchen untermauert das Unternehmen seinen Kundennutzen mit fundiertem betriebswirtschaftlichen Wissen, professioneller Beratung und Implementierung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.