PresseBox hat die Nase ganz weit vorn

Der Pressedienst belegt Top-Position im Seitwert-Ranking

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Nahezu jede Zielgruppe nutzt Suchmaschinen als Informationsquelle - deswegen ist es für Unternehmen wichtig, mit ihren Meldungen bei Google und Co. möglichst weit oben gelistet zu werden. Dass die PresseBox dafür die idealen Voraussetzungen schafft, beweist der 2. Platz, den der Pressedienst im Seitwert-Ranking belegt.

Seitwert.de analysiert Webseiten anhand verschiedener Faktoren wie etwa den Google PageRank, die Anzahl der Backlinks oder die Verlinkungen bei sozialen Netzwerken und bewertet so ihre SEO-Leistungsfähigkeit. In diesem Ranking hat die PresseBox es ganz weit nach oben geschafft.

Rainer Kölmel, Geschäftsführer der unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH, freut sich natürlich sehr über diesen Erfolg: "Das Ranking zeigt, dass die PresseBox die ideale Plattform ist, um Meldungen zu verbreiten: Das Zauberwort heißt SEO-PR. Denn neben der klassischen Verbreitung von Pressemitteilungen an Journalisten ist es wichtig, dass die Meldungen bei Google und Co. ganz weit oben zu finden sind - denn nahezu jede Zielgruppe nutzt die Suchmaschinen als Informationsquelle. Die PresseBox bringt von Haus aus die wichtigsten Faktoren mit, um Meldungen ihrer Kunden auf Top-Positionen zu platzieren: aktuellen Content, einen hohen PageRank und eine hohe Anzahl von Backlinks."

Einige Partnerportale, an die die Pressemeldungen der PresseBox weiterverbreitet werden, landeten, ebenso wie das Schwesterportal lifePR, unter den Top 10 des Seitwert-Rankings. Die Top-Platzierung belegt die hohe Qualität bei der Verbreitung von Pressemitteilungen auf Partnerportalen und sichert PresseBox-Kunden maximale Reichweite.

Mehr zum Seitwert-Ranking unter: http://www.seitwert.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer