All-in-One Friseurkasse: Effiziente Friseursalon-Verwaltung mit der PosBill Kassensoftware

(PresseBox) (Kehlbach, ) Die Kassensoftware PosBill bietet für jeden Friseursalon die optimale Lösung. Ohne versteckte Zusatzkosten gibt es hier ein Rundumpaket zum Preis von 1111,- Euro zzgl. ges. Mwst. für die Salonverwaltung, das intuitiv zu bedienen ist, den täglichen Arbeitsalltag im Friseursalon erleichtert und eine effektive Zeitersparnis zur Folge hat.
Bereits das Kassenbild der Kassensoftware PosBill ist übersichtlich strukturiert und kinderleicht zu bedienen. Das verhindert Fehler der Mitarbeiter beim Kassiervorgang. Hierbei stehen verschiedene Designs zur Verfügung. Mit den vielfältigen individuellen Einstellungsmöglichkeiten kann das System jederzeit der eigenen Salonphilosophie und Arbeitsweise perfekt angepasst werden. Ob einfacher Haarschnitt, Pflegeprodukt, Gutscheine oder Beauty-Paket – jede angebotene Dienstleistung kann über das Kassensystem abgebildet werden. Selbstverständlich sind auch Rabatte für spezielle Kundengruppen möglich. Da alle Zahlungsvorgänge automatisch verarbeitet werden, entfällt der komplizierte Tagesabschluss am Ende eines Arbeitstages, und auch das Kassenbuch ist bereits fertig. Das Gleiche gilt für die Personal- und Salonstatistik. Der mögliche Fibu-Export erleichtert zudem die Buchhaltung und kann Steuerberatungskosten sparen. In der Kundenkartei mit Selektionsfunktion werden die persönlichen Daten, jeder Besuch und die Umsätze eines Kunden genauso zuverlässig verwaltet, wie dessen besondere Vorlieben oder die bei ihm verwendeten Produkte und Rezepturen. Das mühsame und fehleranfällige Papier- Karteikartensystem wird so optimal ersetzt. Welche Behandlung von wem mit welcher Rezeptur zu welchem Preis gemacht worden ist, ist für alle Mitarbeiter jederzeit auf Knopfdruck abrufbar. Für den Chef ist immer ersichtlich, welcher Kunde ausgeblieben ist und welche Mitarbeiter Kundenverluste haben. Mit der PosBill Kassensoftware wird selbstverständlich auch eine einfache und zeitsparende Terminverwaltung übersichtlich gelöst. Ob nur Spliss-Schnitt oder zusätzlich Strähnchen, Dauerwellen oder Beauty-Pakete – auf einen Blick lässt sich ganz leicht erfassen, wann welche Termine und Salonmitarbeiter verfügbar sind. Über den Adressexport können bequem Serienbriefe erstellt werden - ob mit Hinweisen auf neue Produkte oder Aktionsinfos für einen Beauty-Abend mit Anmeldeschluss , mit der PosBill Kassensoftware sind so auch professionelle und zielgruppenorientierte Werbemaßnahmen ganz schnell und leicht durchführbar. Die mögliche Arbeitszeiterfassung der Mitarbeiter bietet zusätzlich Zeitersparnis und Arbeitserleichterung für alle Kollegen im Friseursalon und ist ohne Zusatzkosten in der PosBill Kassensoftware enthalten. Die PosBill Kassensoftware bietet also eine kostengünstige „All-in-One“-Lösung für den reibungslosen Alltag im Friseursalon.
http://www.myposshop.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über die PosBill GmbH

Sie möchten keine endlosen Produktbeschreibungen, sondern PosBill® Kassensysteme einfach – unverbindlich & kostenlos – auf Herz und Nieren testen? Ein Klick auf Download unter http://www.posbill.com genügt… nicht ganz – Sie müssen anschließend noch selbst entscheiden, ob Ihnen das was Sie getestet haben auch gefällt.

Die PosBill GmbH mit Sitz in Kehlbach wurde vor 20 Jahren gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf innovative Lösungen in den Bereichen Kassensoftware und Kassensysteme für Gastronomie und Einzelhandel sowie Hotelsoftware. Die Geschäftsleitung liegt bei Herrn Udo Finkbeiner.

Unternehmensgeschichte

Angefangen hat das Unternehmen 1993 in Boppard mit dem Entwickeln von Hotelsoftware, 1995 kam dann die Kassensoftware hinzu. Bereits 1999 wurden die ersten mobilen Kassen ausgeliefert. Bahnbrechend war die 2005 entwickelte ResiGo Hotelsoftware, die in acht Sprachen verfügbar ist. 2007 dann war das Jahr der PosBill Kassensoftware. Sowohl ResiGo als auch PosBill wurden entwickelt unter dem Aspekt, dass die Produkte ganz einfach zu installieren und selbsterklärend sein sollten. Ebenso stand die Multilinguilität im Vordergrund. „Moderne Kassensysteme steigern den Umsatz, reduzieren die Personalkosten und liefern detaillierte Daten für ein effektives Controlling.“ 2008 wurde PosBill für die Schweiz optimiert mit der dort üblichen Rappenrundung. Im gleichen Jahr wurden auch erstmals Kunden in zwanzig Ländern auf allen Kontinenten mit den Produkten erreicht. PosBill für den Handel kam 2009 zum Produktportfolio hinzu. Mit dem Umzug nach Kehlbach 2009 konnten wesentlich größere Büroräume und Lagerkapazitäten geschaffen werden. Das stetige Wachstum zeigte sich 2010, als mittlerweile Kunden in über 30 Ländern weltweit erreicht werden konnten, und mit dem 100. Kassenhändler als Wiederverkäufer in Deutschland eine magische Zahlengrenze überschritten wurde. In diesem Jahr kam es auch zum Launch des Reseller-Shops ( www.myposshop.com ). 2011 wurde das Niederländische als neue Sprache bei PosBill hinzugefügt, der Verkauf der Systeme dort findet über neue lokale Händler statt. Ebenfalls 2011 erfolgte der Einstieg in den Bereich Ticketing/Eventmanagement. Gleichzeitig wurde durch einen weiteren Umbau mehr Lagerkapazität geschaffen, um dem höheren Versandvolumen gerecht zu werden und alle Bundles selbst in ausreichender Stückzahl vorrätig halten zu können. 2012 wurden sowohl Französisch als auch Türkisch als weitere Sprachen bei PosBill aufgenommen.

Weblinks
http://www.resigo.com
http://www.posbill.com
Udo Finkbeiner, Geschäftsführer
PosBill GmbH
Brunnengasse 4
56355 Kehlbach
Email: sales@resigo.com
Tel. + 49 6776 959 1000

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer