Planview behauptet mit Planview Enterprise 10 die Innovationsführerschaft im Portfolio-Management-Markt

Neue Version der Anwendungssuite erweitert die Möglichkeiten des Portfolio-Management und macht die Vorteile auch in der Produktentwicklung verfügbar

(PresseBox) (München, ) Planview®, führender unabhängiger Anbieter von unternehmensweiten Portfolio-Management-Lösungen, hat soeben Planview Enterprise 10 vorgestellt. Die neue Version der Portfolio-Management-Lösung ist das Ergebnis einer 20 jährigen Innovations- und Erfolgsgeschichte. Planview unterstützt Manager bei Ihrer Zielerreichung: Ertragssteigerung, Kostensenkung und Verringerung des Geschäftsrisikos. Planview Enterprise 10 ermöglicht eine stetige Balance zwischen strategischen Zielen und deren Umsetzung auch bei sich ändernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, sich verschärfendem Wettbewerb, Budgetkürzungen oder bei Mitarbeiterfluktuation.

Planview Enterprise 10 ist Portfolio-Management auf höchstem Niveau, denn es bringt wesentliche Verbesserungen in folgenden Bereichen:

- Finanzmanagement: umfassendes, integriertes System mit allen notwendigen Funktionen zur Planung und Umsetzung von Budgetierung, Umsatzplanung sowie Überwachung der Kosten- und Einnahmenentwicklung.
- Produkt-Portfolio-Management: spezielle Lösung für das Produktmanagement, um die Performance des Produkt-Portfolios zu optimieren.
- Benutzerfreundlichkeit: komplett neue Benutzeroberfläche für deutlich optimierte Performance, Produktivität und höheren Nutzwert für die Anwender.
- Analytik und Reporting: Upgrades zu Planview Enterprise Insight Analytics für qualitativ bessere und raschere unternehmenskritische Entscheidungen.

In den Führungsetagen wird Portfolio-Management aufgrund seiner breiten Einsetzbarkeit im gesamten Unternehmen besonders geschätzt. Das Marktforschungsunternehmen Forrester definiert Unternehmens-Portfolio-Management als "Methoden und unterstützende Technologien, mit denen sich der optimale Mix der verschiedenen strategischen Initiativen festlegen lässt - inklusive der damit einhergehenden Ablaufplanung, Ressourcenverteilung sowie dem dafür benötigten Investitionsumfang. Optimierungsmethoden und Maßnahmen, die sich im Finanzmanagement bewährt haben, sorgen dafür, die Geschäftsziele einer Organisation sehr gut zu erreichen." (Quelle: Forrester-Bericht "Road Map: Corporate Portfolio Management - A New Market For Project Portfolio Management", August 2008, Autor: Tim Harmon, Senior Analyst bei Forrester Research.)

Durch den erweiterten Anwendungsbereich der Plattform und die Art und Weise, wie Mitarbeiter und Manager ihre Daten eingeben, abrufen und nutzen können, ermöglicht Planview Enterprise 10 sogar in wirtschaftlich angespannten Zeiten strategisches Wachstum.

"Aufgrund der Breite und Tiefe der Verbesserungen ist Planview Enterprise 10 die bedeutendste neue Version in unserer Unternehmensgeschichte. Wir waren noch nie besser aufgestellt, unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen", betonte Patrick Tickle, Executive Vice President of Products bei Planview. "Die ersten Reaktionen von Anwendern, potenziellen Neukunden und Industrieanalysten sind überwältigend. Das bestärkt uns in der Überzeugung, dass das Portfolio-Management als unternehmensweite Lösung niemals zuvor eine derart wichtige Bedeutung hatte."

Umfassendes Finanzmanagement für das Portfolio-Management

Die Planview Enterprise 10 Plattform integriert Finanzmanagement- und Planungswerkzeuge, die den Einsatz des Portfolio-Managements im Projekt- und Ressourcen-Management, in der strategischen Planung, in der Produktentwicklung sowie im Bereich der IT-Services ermöglichen und unterstützen. Dies gelingt auch durch die Integration wichtiger Finanzfunktionen und ihre Darstellung in einer vertrauten Benutzeroberfläche. Planview Enterprise 10 gibt ein vollständiges Bild der Ressourcen, der Wertschöpfung und der dem Aufwand zuordenbaren Kosten.

Ermöglicht wird dies durch:

- ein einheitliches Finanzsystem für stabile und konsistente Finanzreports. Es basiert auf einem einzigen Datenmodell, das sowohl relationales Reporting als auch OLAP (Online-Analytical-Processing)-Abfragen ermöglicht.
- eine leistungsstarke Benutzeroberfläche, die an den Bedürfnissen von Finanzexperten ausgerichtet ist. Diese können entweder in einer integrierten, umfangreichen Spreadsheet-Umgebung oder direkt in Excel über eine leistungsfähige bidirektionale Schnittstelle arbeiten.
- eine umfassende Finanzplanung, die unternehmensweite Finanzprozesse im Zusammenhang mit dem Portfolio-Management abbildet.

"Planview hat den idealen Ansatz entwickelt, um die entscheidende Herausforderung zu meistern, mit denen viele Organisationen konfrontiert sind - die Tools, mit denen sie ihre Arbeit managen, haben keinerlei Verbindung zu den Tools, mit denen sie Kosten darstellen und planen. So muss mit einem beträchtlichen Aufwand die konkrete Planung übersetzt werden, um den Anforderungen des Finanzreportings zu entsprechen, und um den Aufwand zum fertigen Ergebnis in Bezug setzen zu können", sagte Rich Murphy, Executive in Residence bei Planview und früherer IT-CFO der Deutschen Bank. "Jetzt profitieren alle von einer vollständigen und leicht zugänglichen Transparenz - vom Line Manager, der am Ergebnis gemessen wird, bis hin zum Chief Financial Officer, der das gesamte Unternehmensbudget verantwortet. Sie wissen nun, wer die Arbeit leistet, welcher Wert geschaffen wird, und welche Kostenstelle dafür bezahlt."

Planview's Lösung für die Produktentwicklung

Planview Enterprise Product Portfolio Management macht die Vorteile des Portfolio-Managements für die Produktentwicklung nutzbar. Eine zentralisierte Produktplanung gekoppelt mit Finanztransparenz über den gesamten Produktlebenszyklus sorgt für mehr Planungssicherheit. Anfang dieses Jahres hat Planview die Produkt-Portfolio-Management-Lösung erstmals vorgestellt. Manager in der Produktentwicklung können damit den Wert des Produktportfolios maximieren und im härter werdenden Wettbewerb bestehen. Das erfolgreiche Produktmanagement-System verbessert das Management des Produktkataloges, erleichtert die Zusammenarbeit im Team und erhöht dadurch die Zahl erfolgreicher Produktinnovationen. Neue Produktideen, der dafür benötigte Aufwand, Ressourcen und die Funktionalität des Finanzmanagements lassen sich unmittelbar an den Produktkatalog anbinden. Die Analysefunktionalität ermöglicht bessere Entscheidungen über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg. Außerdem bringen sie mit den integrierten produktbezogenen Finanzdaten Transparenz in die Gesamtkosten der Produktentwicklung.

Neu gestaltete Benutzeroberfläche

Planview Enterprise 10 ist durch die neu gestaltete Benutzeroberfläche noch anwenderfreundlicher geworden. So wird die Produktivität aller Anwender von Planview Enterprise optimiert. In der Neuentwicklung zeigt sich der kundenbezogene Ansatz von Planview. Über ein Jahr lang war ein enger Kreis engagierter Kunden aktiv an der Gestaltung des neuen User Interface beteiligt. Die optimierte Benutzeroberfläche verkürzt die Einarbeitung und erhöht die Akzeptanz bei den Benutzern. Die Vorteile der Anwendung kommen somit schneller zur Wirkung.

Dawn Acosta vom IT/Project Management Office bei der Hallmark Cards Inc. hat große Erwartungen an das Upgrade auf Planview Enterprise 10: "Durch die Einbeziehung der Kunden konnte Planview die Benutzeroberfläche wirklich deutlich verbessern. Unsere Anwender werden von den neuen Funktionalitäten überzeugt sein."

Analysen und Reporting

Planview Enterprise 10 bietet umfangreiche Erweiterungen der 2008 erschienenen Planview Enterprise Insight Analytics-Lösung. Die marktführende Applikation erlaubt die Auswertung sämtlicher Portfolio-Management-Daten aus der gesamten Planview Enterprise Plattform. Die Qualität unternehmenskritischer Entscheidungen wird dadurch innerhalb des gesamten Unternehmens und über Unternehmensgrenzen hinweg verbessert. Entscheidungen können somit rascher erfolgen. Die Erweiterungen beinhalten Definitionen von kritischen Erfolgsfaktoren, sogenannten Key Performance Indicators (KPI), spezielle Analysen für die Produktentwicklung und eine verbesserte Integration mit Microsoft Outlook. Kunden können damit ihre Daten leichter visualisieren, austauschen und wichtige Kennzahlen für die Zusammenarbeit nutzen. Auf der Grundlage konsistenter und relevanter Daten können sie zeitnaher und informierter handeln.

Planview Enterprise 10 bietet die umfangreichste Funktionalität im Markt. Strategie und wertvolle Ressourcen, also Mitarbeiter und Geldmittel, können damit in Echtzeit in Balance gehalten werden. Im gesamten Unternehmen steigern die Teams die Kosten- und Arbeitseffizienz in Projekten und in der Produktentwicklung. Die mit der Leistungserbringung verbundenen Risiken werden verringert und die Ertragsziele erreicht. Die jüngste Version der marktführenden Planview Enterprise Portfolio Management Anwendungssuite wird im ersten Quartal 2009 verfügbar sein. Sie beinhaltet:

- Planview Enterprise - Enterprise-Portfolio-Management für die Anpassung von Programmen an Strategien und Ziele
- Planview Enterprise Insight Analytics für die interaktive Analytik auf jedem Desktop PC
- Planview Enterprise Project Portfolio Management für die Steuerung von Projekten und Ressourcen
- Planview Enterprise Product Portfolio Management maximiert den Markterfolg von Produkten
- Planview Enterprise Service Portfolio Management für das Management der gesamten Servicekosten
- Planview Enterprise Business Process Manager für die Modellierung und das Management von Prozessen
- Planview PRISMS, eine Bibliothek von über 200 Best Practices für ausgereifte Prozesse

Weitere Informationen zu Planview-Lösungen erhalten Sie unter www.planview.com/10.

Zeitgleich mit der neuen Version von Planview Enterprise 10 bringt Planview ein neues Planview OpenSuite Angebot auf den Markt. Die Lösung ist integriert mit Rational ClearQuest von IBM und ist damit die einzige Portfolio-Management-Standardintegration in die marktführende Application-Lifecycle-Management-Lösung. Planview OpenSuite bietet zahlreiche Schnittstellen zwischen Planview Portfolio Management und anderen, wichtigen Management-Systemen. Weitere Informationen zu Planview OpenSuite erhalten Sie unter www.planview.com/opensuite.

Planview GmbH

Als Marktführer zählt Planview seit 1989 zu den bewährtesten Anbietern umfassender Portfolio-Management-Lösungen. Planview Enterprise®, Planviews führende Performance-Management-Plattform, kombiniert Projekt- und Portfolio-Management-Software mit den Best Practices von Planview PRISMS® und sorgt damit für ein bisher unerreichtes Maß an Transparenz bei den gesamten IT-Ausgaben. Mit der Integration des Geschäftsprozessmanagements für Strategien, Services und Projekte in eine einzige webbasierte Lösung ermöglicht Planview seinen Kunden eine umfassende Kontrolle durch ein dynamisches Management von Investitionen, Ressourcen und Kapazitäten. Branchenführende Unternehmen wie Citigroup, Zurich Financial Services, Allianz, T Mobile, Deutsche Post, Clariant, Deutsche Bank, ProSiebenSat1.Produktions GmbH sowie Loyalty Partner, Zumtobel und Reuters setzen die Lösungen von Planview ein, um ihre strategischen Unternehmensziele zu realisieren. Das in Austin (Texas/USA) ansässige Unternehmen betreibt Niederlassungen in den USA, in Europa sowie in der Region Asien-Pazifik und unterstützt mehr als 550 Kunden aus praktisch jeder Branche. Planview wird privat geführt und ist seit mehr als einem Jahrzehnt profitabel. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter www.planview.eu.

Planview ist ein eingetragenes Warenzeichen und Planview Enterprise ist ein Warenzeichen von Planview, Inc.. Alle anderen in dieser Publikation erwähnten Produktbezeichnungen und Firmennamen können (eingetragene) Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.