Die Poststelle des Jahres 2009 liegt in Hamburg

Pitney Bowes überreicht auf der CeBIT wertvolle Preise

(PresseBox) (Heppenheim, ) Heute wurden auf der CeBIT die Gewinner des Wettbewerbs "Poststelle des Jahres" ausgezeichnet. Der erste Preis ging an den Beiersdorf Konzern, Abteilung General Service, in Hamburg, gefolgt von der Ideal Versicherung in Berlin und der SAP AG in Walldorf. Über den Innovationspreis konnte sich Phoenix Contact in Blomberg freuen. Der Wettbewerb wurde von Pitney Bowes in Kooperation mit dem Postmaster-Magazin durchgeführt.

Die Jury, bestehend aus dem Poststellen-Fachmann Jürgen Meyer und Postmaster-Chefredakteur Hans-Dieter Westhoff, hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aus einer Flut hochkarätiger Bewerbungen haben sie die Poststellen mit dem ausgefeiltesten Gesamtkonzept ausgewählt. Die Sieger wurden heute am Stand von Pitney Bowes im Rahmen einer feierlichen Zeremonie bekannt gegeben und erhalten wertvolle Preise für ihre Poststellen: Der erste Preis ist ein Postmobil mit Elektro-Antrieb, der zweite ein Packtisch mit Kartonagen-Einteilung und der dritte ein Postmobil für Hängetaschen. Der Sonderpreis für die innovativste Poststelle ist ein Softwarepaket "Arrival" für das professionelle Erfassen und Managen der Eingangspost. Außerdem bekommen die Preisträger jeweils ein unbefristetes Postmaster-Gratisabo.

"Die Gewinner haben bewiesen, dass Poststellen den an sie gestellten Anforderungen in Bezug auf moderne Techniken und das Anbieten von zusätzlichen Dienstleistungen gerecht werden können", sagt Stefan Huth, Director Marketing Central Europe bei Pitney Bowes. "Außerdem sind wir stolz, dass zwei der Preisträger in Teilbereichen auf unsere Produkte vertrauen."

Pitney Bowes Deutschland GmbH

Pitney Bowes unterstützt als Mailstream-Spezialist Unternehmen und Organisationen jeder Größe dabei, ihre Prozesse rund um den Informations-, Post- und Dokumentenfluss effizient zu gestalten. 36.000 Mitarbeiter bieten mehr als zwei Millionen Unternehmen weltweit Technologie, Service und Innovationen. Das 1920 gegründete Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 6,4 Milliarden US-Dollar.

Seit 1961 ist die Pitney Bowes Deutschland GmbH auf dem deutschen Markt tätig und hat seither auch hier ihre Marktposition ständig ausbauen können. Die Deutschlandzentrale von Pitney Bowes hat ihren Sitz in Heppenheim (Hessen). Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Hannover, Leipzig, Dresden, Bielefeld, Neuss, Köln, Stuttgart und München sorgen für ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz. Aus Heppenheim werden auch die Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz gesteuert.

Mehr Informationen: www.pitneybowes.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.