Ein angenehmes Lernklima schaffen

Effektive Sonnenschutzmaßnahmen im Bildungsbereich fördern die Lehr- und Lerntätigkeit

(PresseBox) (Gladbeck, ) Das Konjunkturpaket II der Bundesregierung stellt für die energetische Sanierung von Bildungseinrichtungen Milliardenbeträge zur Verfügung, um u. a. deutliche Impulse für Klimaschutz und Energieeffizienz zu setzen. Die Gebäudehülle ist hier ein entscheidendes Element, bei der neben der Wärmedämmung auch der Sonnenschutz ein energierelevantes Thema ist. Hier stellt sich die Frage: Wie kann mit Sonnenschutzgläsern ein optimaler Sonnenschutz erreicht werden, der Klimatisierungskosten minimiert und die Temperaturen für Schüler und Lehrer in den Klassenzimmern angenehm hält?

Aus Erfahrung kennen viele Schüler und Lehrer das Problem der Überhitzung im Sommer, das meist aus veralteten Verglasungen resultiert. Mit modernen Sonnenschutzgläsern und einer intelligenten Beschattung lässt sich dieses Problem im Zuge von Renovierungsarbeiten in den Griff bekommen. Bei der Verglasung ist es ratsam, auf Sonnenschutzgläser zurückzugreifen. Sie verfügen über eine Beschichtung, die den Großteil der energiereichen Sonneneinstrahlung nach außen reflektiert und so die Aufheizung des Raumes reduziert.

Moderne Sonnenschutzgläser sind optisch kaum von Wärmedämmgläsern zu unterscheiden. Sie bieten einen langlebigen, transparenten und sehr effektiven Schutz gegen Überhitzung und können darüber hinaus mit anderen Funktionen wie Sicherheit, Schallschutz oder Selbstreinigung (Pilkington Activ(TM) ) kombiniert werden. Außerdem weisen sie sehr gute Wärmedämmwerte auf.

Die Pilkington Suncool(TM) -Produktpalette umfasst acht verschiedene Beschichtungen. Sie unterscheiden sich in ihrer Optik und Gesamtenergiedurchlässigkeit. Je nach Lage und Orientierung des Gebäudes bzw. der einzelnen Gebäudeteile kann so die Leistung optimal angepasst werden.

Mehr Informationen zum Thema Sonnenschutzglas stehen unter www.pilkington.de zur Verfügung.

Pilkington Deutschland AG

Die NSG Group, zu der Pilkington seit 2006 gehört, ist einer der weltweit größten Hersteller von Glas und Glasprodukten für die Bau- und Fahrzeugmärkte. Das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von umgerechnet rund € 5,1 Mrd. beschäftigt über 28.500 Mitarbeiter. Es besitzt bzw. ist beteiligt an 51 Floatglaslinien auf vier Kontinenten. Die Gruppe hat drei Business Lines: Building Products, Automotive und Specialty Glass.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.