Pickering Interfaces erweitert seinen Produktbereich PXI Systeme

(PresseBox) (Clacton on Sea, UK, ) Pickering Interfaces erweitert seinen Produktbereich PXI Systeme um den 40-737 USB-Multiplexer.

Der neue 8 Kanal Multiplexer 40-737 ist speziell für das Schalten von USB-Signalen entwickelt worden. Er schafft die Möglichkeit, USB-Geräte miteinander zu verbinden oder sie zu trennen und ist damit bestens für den Test von USB Gerätegruppen geeignet.

Jeder Pfad ist nach dem USB Standard entsprechend angepasst. USB-Geräte mit einem höheren Strombedarf können über niederohmige Stromanschlüsse betrieben werden.

Jeder Schaltpfad unterstützt USB 1.1 und USB 2.0. Dank der hohen Bandbreite ist eine Beeinträchtigung der Signale bei maximal zulässiger USB Kabellänge vernachlässigbar klein.

Für eine einfache Verkabelung verwendet der 40-737 Multiplexer einen USB Typ B Stecker für den gemeinsamen Anschluss und jeweils USB Typ A Stecker für die 8 Multiplexerkanäle.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite (www.pickeringtest.com).

Pickering Interfaces GmbH

Pickering Interfaces ist einer der weltweit größten Anbieter programmierbarer Schalt- und Signalkonditionierungssysteme. Die von Pickering Interfaces entwickelten und produzierten PXI, LXI, PCI, VXI und GPIB Systeme werden weltweit in der Elektronikproduktion beim Messen und Testen kommerzieller und militärischer Produkte eingesetzt. Mit mehr als 600 Schaltmodulen gehört Pickering Interfaces zu den führenden Anbietern im PXI und LXI Markt.

Pickering Interfaces betreibt Niederlassungen in den USA, England, Deutschland, Schweden, Frankreich, Tschechien, technische Unterstützung in China, sowie zusätzliche Vertriebsvertretungen in amerikanischen, europäischen sowie asiatischen Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.