Weltmarke Baxter: beeindruckt von Branchenexpertise der P&I AG

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Das Gesundheitsunternehmen Baxter Deutschland GmbH managt zukünftig sein Personal mit der integrierten Personalmanagementlösung von P&I und verschafft nicht nur der HR-Abteilung ein dickes Plus an Transparenz und Effizienzgewinn.

Eine Prozessanalyse im Fachbereich Entgeltabrechnung der Baxter Deutschland GmbH hatte ergeben, dass der EDV-Einsatz für viele Prozesse erhebliche Redundanzen aufweist. Das global agierende Gesundheitsunternehmen mit Spezialisierung auf Medizinprodukte, Arzneimittel und Biotechnologie begab sich anhand einer Ausschreibung auf die Suche nach einem professionellen und zukunftsfähigen Personalmanagementsystem.

Zwar erfolgte die Entgeltabrechnung bereits unter Verwendung einer Software. Andere Aufgabengebiete wie z.B. die Personalaktenarchivierung, Pensionsmanagement, Zeitwirtschaft, Personalplanung und das -controlling wurden allerdings mit entsprechend hohem Aufwand realisiert. „Um die prozessorientierten Arbeitsabläufe zu unterstützen, sollte ein integriertes Softwaresystem angeschafft werden“, erklärt Andrea Mittelmeier, Leiterin Entgeltabrechnung bei Baxter.

Die P&I AG konnte den Auswahlprozess für sich entscheiden, und alle an das Softwareunternehmen gestellten Anforderungen erfüllen. Zurzeit steht Baxter noch am Anfang des Projektes. Im ersten Schritt wird die Entgeltabrechnung mit P&I LOGA umgesetzt. Zur Mitte des nächsten Jahres soll dann der Stellenplan mit der Organigrammerstellung realisiert werden.

„Für uns ist besonders die integrierte Lösung ausschlaggebend für die Entscheidung pro P&I. Zudem konnte P&I die für uns wichtigen Referenzen vorweisen“, erläutert Mittelmeier. „Die schnellen Reaktionszeiten auf Spezialanfragen, besonders auch die sehr gute Betreuung durch die P&I-Mitarbeiter während der gesamten Ausschreibungszeit und der optimal geglückte Projektstart haben Baxter bekräftigt, dass P&I der absolut richtige Partner ist.“

Mithilfe von P&I LOGA verspricht sich der Konzern größere Transparenz und die Erhöhung der Effektivität in der Personalabteilung. Bisher waren hier viele Excel-Listen im Einsatz, diese sollen abgelöst werden. Auch das webbasierte Mitarbeiter- und Führungskräfteportal P&I HCM soll zukünftig eine große Rolle spielen. Hierbei werden workflowunterstützte Prozessabläufe besonders wichtig.


BU: Die Baxter Deutschland GmbH ist als global agierendes Gesundheitsunternehmen auf medizinische und pharmazeutische Produkte für bestimmte Krankheiten spezialisiert, u.a. Hämophilie (Bluterkrankheit) sowie immunologische und Infektionserkrankungen.
Downloadfile: http://www.pr-x.de/...

P&I Your partner for integrated HR solutions
Fast 400 Menschen machen P&I durch ihr Wissen, ihr hohes Engagement und ihre Leidenschaft zum Premium-Anbieter integrierter Software-Lösungen für die Personalwirtschaft. Ob Payroll, webbasiertes Personalmanagement oder Zeitwirtschaft: Die HR-Software der P&I AG ist führend – sowohl im Hinblick auf technologische als auch funktionale Merkmale. Inzwischen wird die Lohn- und Gehaltsabrechnungssoftware P&I LOGA in vierzehn europäischen Ländern eingesetzt. Mit P&I TIME verfügt P&I über eine plattformunabhängige und flexible anpassbare Standardsoftware für die Zeitwirtschaft und positioniert damit ein attraktives Stand-Alone-Produkt im Premiumsegment. Dienstleistungen wie Implementierung, Beratung, Training und HR-Outsourcingservices komplettieren das P&I Leistungsangebot.

Mit 6 Standorten in Deutschland und weiteren 7 im europäischen Ausland betreut P&I die Kunden und gewährleistet diesen durch hohe Investitionen in Produktforschung und -entwicklung Sicherheit und Investitionsschutz. International führende HR-Serviceanbieter sowie Rechenzentren setzen auf P&I als Produktlieferanten und über 3.000 Direktkunden gestalten mit P&I Lösungen ihr HR-Business erfolgreich. Sie alle vertrauen auf die hohe Expertise der P&I AG mit inzwischen mehr als 40 Jahren Marktpräsenz. P&I bietet Personalwirtschaft aus einer Hand und hält Lösungen bereit, die Kunden auf die Zukunft vorbereiten. Die P&I AG ist an der Frankfurter Börse im Prime Standard notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von 63,3 Millionen Euro.

Informationen über Baxter
Baxter International Inc. und Tochtergesellschaften entwickeln, produzieren und vermarkten Produkte, die das Leben von Menschen mit Hämophilie, immunologischen Erkrankungen, Infektionserkrankungen, Nierenerkrankungen, traumatischen Erkrankungen und anderen chronischen oder akuten Krankheiten erhalten und bewahren. Als globales, diversifiziertes Gesundheitsunternehmen verbindet Baxter seine fachliche Kompetenz und Erfahrung auf den Gebieten Medizinprodukte, Arzneimittel und Biotechnologie, um Produkte zu entwickeln, welche die Patientenversorgung weltweit verbessern.

In über 100 Ländern behandeln Ärzte Patienten mit Produkten von Baxter. Das Unternehmen ist weltweit mit über 27 Produktionsniederlassungen vertreten und in Deutschland arbeiten rund 950 Mitarbeiter in Produktion, Marketing und Vertrieb. Hauptsitz des Unternehmens ist Unterschleißheim bei München. Weitere Standorte befinden sich in Höchstadt a. d. Aisch, Halle/Westfalen und Bielefeld.

Pressekontakt:
P&I AG
Claudia Vietze, Leitung Marketing;
Angelika Birle, PR
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 7147 316
Fax: +49 (0) 611 7147 4316
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf. M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711 7189903
Fax: +49 (0) 711 7189905
E-Mail: ralf.haaßengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.