TVöD: Mit P&I LOGA Leistungsentgelte steuern

P&I auf der Fachmesse für öffentliche Verwaltungen "Moderner Staat" vom 29. bis 30.11.2005 in Berlin

(PresseBox) (Wiesbaden, ) P&I zeigt auf der Fachmesse "Moderner Staat", wie öffentliche Verwaltungen mithilfe der Personal-Software P&I LOGA die mit dem neuen Tarifvertrag TVöD eingeführte leistungsorientierte Vergütung steuern können. Der Tarifvertrag erfordert eine enge Koordination von Personalentwicklung, Vergütungsstrategie und Personalcontrolling. Mit P&I LOGA können die damit verbunden HR-Prozesse wie regelmäßige Beurteilungen, Kostenplanungen, Weiterbildungsprogramme zusammen mit der Entgeltabrechnung und dem Arbeitszeitmanagement in einer einzigen Anwendung bearbeitet werden.

Die aktuelle Vereinbarung der Tarifvertragsparteien zum TVöD besagt, dass die Arbeitgeber ab 2007 verpflichtet sind, ein Prozent der ständigen Monatsentgelte des Vorjahres an ihre Mitarbeiter als individuelles Leistungsentgelt auszuzahlen. Solange die Arbeitgeber noch keine Beurteilungssysteme eingeführt haben, gelten pauschale Übergangsregelungen. Beschäftigte, die nach dem TVöD vergütet werden erhalten mit dem Dezember-Gehalt 2007 zwölf Prozent des für den Monat September 2007 jeweils zustehenden Tabellengehalts, in Summe jedoch maximal ein Prozent der Jahres-Gehaltssumme.

P&I LOGA unterstützt die Personalabteilungen dabei, die komplexen Berechnungen der individuellen Leistungsentgelte automatisiert durchzuführen. Die variablen Vergütungsbestandteile werden in der Entgeltabrechnung von P&I LOGA als spezielle Lohnart geführt, sodass die Ein-Prozent-Grenze jederzeit überwacht werden kann. Vorteil: die Bewertungskriterien, die Beurteilungen und die sich daraus ergebenden Gehaltsbestandteile sind in einer zentralen Datenbank gespeichert. Somit stehen die Informationen automatisch, ohne erneute Dateneingabe auch anderen Modulen wie der Personalkostenplanung oder für Auswertungen zur Verfügung. Solche Auswertungen können zum Beispiel auch eingesetzt werden, um das Beurteilungsverhalten der Personalverantwortlichen zu analysieren.

Im Führungskräfteportal P&I HCM sehen Vorgesetzte über ihren rollenbasierten Portalzugang die Qualifikationen, Weiterbildungen, Leistungsbewertungen und Vergütungsdaten ihrer Mitarbeiter. Außerdem stehen digitale Beurteilungsbögen bereit. Schließt der Anwender eine Beurteilung ab, errechnet die Software automatisch die Höhe des Leistungsentgelts. Damit haben die Personalverantwortlichen stets einen Überblick über das Volumen, das sie im Rahmen von individuellen Beurteilungen auszahlen können.

Ein anderes Schwerpunktthema von P&I auf der Messe ist die Flexibilisierung der Arbeitszeit. P&I hält während der Messe am 30.11. um 11.15 Uhr einen Vortrag mit dem Titel: "Vom starren Wechselschichtdienst bis zur Gleitzeit - neue Formen von Arbeitszeitmodellen bei der Polizei Bayern und deren Administration durch Zeitmanagementsysteme".

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet: www.pi-ag.com

P&I Personal & Informatik AG

P&I Your Partner for integrated HR Solutions

Über Über 300 Menschen machen P&I durch ihr Wissen, ihr hohes Engagement und ihre Leidenschaft zum Premium-Anbieter integrierter Software-Lösungen für die Personalwirtschaft. Ob Payroll, webbasiertes Personalmanagement oder Zeitwirtschaft: Die HR-Software der P&I AG ist führend - sowohl im Hinblick auf technologische als auch funktionale Merkmale. Inzwischen wird die Lohn- und Gehaltsabrechnungssoftware P&I LOGA in elf europäischen Ländern eingesetzt. Hardwaretechnisch ist P&I etablierter Anbieter eigen entwickelter, mit dem if-Award 2007 prämierter Zeitwirtschafts-Terminals. Dienstleistungen wie Implementierung, Beratung, Training und HR-Outsourcingservices komplettieren das P&I Leistungsangebot.
Mit 5 Niederlassungen in Deutschland und weiteren 7 Geschäftsstellen im europäischen Ausland betreut P&I die Kunden und gewährleistet diesen durch hohe Investitionen in Produktforschung und -entwicklung Sicherheit und Investitionsschutz. International führende HR-Serviceanbieter sowie Rechenzentren setzen auf P&I als Produktlieferanten und über 3.000 Direktkunden gestalten mit P&I Lösungen ihr HR-Business erfolgreich. Sie alle vertrauen auf die hohe Expertise der P&I AG mit inzwischen 40 Jahren Marktpräsenz. P&I bietet Personalwirtschaft aus einer Hand und hält Lösungen bereit, die Kunden auf die Zukunft vorbereiten. Die P&I AG ist an der Frankfurter Börse im Prime Standard notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz von 59,4 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.