P&I HCM Webservice optimiert Provisionsabrechnung bei Generali

Schweizer Versicherungskonzern vereinfacht Lohnabrechnung der Innen- und Außendienstmitarbeiter

(PresseBox) (Wiesbaden/Adliswil/Genf, ) Die Generali (Schweiz) Holding hat die P&I HCM Webservice-Lösung von P&I, eine Ergänzung der HR-Lösung P&I LOGA, eingeführt. Damit kann das Versicherungsunternehmen die bisher getrennten Provisions- und Lohnabrechnungssysteme für die Außendienst- und Innendienst-Mitarbeiter integrieren und den Abrechnungsvorgang vereinfachen. Das Zentrale Vertriebs-Verwaltungs-System (ZVVS) bei Generali besteht aus insgesamt vier Komponenten: einer Provisionsaufbereitung, einem Provisionierungssystem, einem auf P&I LOGA basierenden Lohnsystem und einem Auswertungssystem. Dieses Auswertungssystem enthält die notwendigen Informationen aus den einzelnen dem ZVVS vorgelagerten Verwaltungssystemen und leitet die ermittelten Werte an das dem ZVVS nachgelagerten Rechnungswesen weiter. P&I HCM Webservice interagiert über SOAP-Schnittstellen (Simple Object Access Protocol) in Echtzeit mit dem Provisionierungssystem. Alle in der Stammdatenverwaltung - dem sogenannten Zentralen Partnersystem - erfassten Personen-Angaben werden zum Beispiel auf diesem Weg automatisch nach P&I LOGA transferiert. Dieses generiert daraufhin einen Anstellungsvertrag mit den lohnrelevanten Anstellungsbedingungen. Im Provisionssystem werden die dazugehörigen provisionsrelevanten Regelwerke geführt. Außerdem übermittelt P&I LOGA die notwendigen Informationen an das zentrale Berechtigungssystem, sodass die Anwender nur die ihrer Rolle entsprechenden Daten abrufen können.

Freigegeben ist die erste Version von P&I HCM Webservice seit April 2004. Das System ermöglicht einen direkten und plattformunabhängigen Zugriff von Fremdsystemen auf Dienste von P&I LOGA. P&I HCM Webservice kann mit mehreren unterschiedlichen Anwendungen bidirektional in Echtzeit kommunizieren.

Bereits seit 1999 arbeitet Generali an den beiden Standorten in Genf und Adliswil mit dem HR-System P&I LOGA; seit 2002 werden alle Daten zentral auf einem Server im Rechenzentrum in Adliswil gespeichert. Zum 15. September 2005 wurde die Synchronisation der Personendaten mit P&I HCM Webservice umgesetzt. Darüber hinaus nahm man im Innendienst das Modul für das Bewerbermanagement von P&I LOGA in Betrieb. Geplant ist ab 1. Januar 2006 innerhalb einer Test- und Abnahmephase die Auszahlung sämtlicher Lohnbestandteile der Mitarbeiter und Vertriebsträger über P&I LOGA.

Über die Generali (Schweiz) Holding
Unter dem Dach der Generali (Schweiz) Holding vereinen sich die Aktivitäten der Generali Personenversicherungen und der Fortuna Lebens-Versicherungs AG Vaduz im Bereich der Lebensversicherung sowie der Generali Allgemeine Versicherungen und der Fortuna Rechtsschutz-Versicherungs-Gesellschaft - mit insgesamt rund 2060 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Vier Servicegesellschaften, darunter jene für das Management des Fondsgeschäftes in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein, ergänzen die Marktaktivitäten.

P&I Personal & Informatik AG

P&I Your Partner for integrated HR Solutions

Über Über 300 Menschen machen P&I durch ihr Wissen, ihr hohes Engagement und ihre Leidenschaft zum Premium-Anbieter integrierter Software-Lösungen für die Personalwirtschaft. Ob Payroll, webbasiertes Personalmanagement oder Zeitwirtschaft: Die HR-Software der P&I AG ist führend - sowohl im Hinblick auf technologische als auch funktionale Merkmale. Inzwischen wird die Lohn- und Gehaltsabrechnungssoftware P&I LOGA in elf europäischen Ländern eingesetzt. Hardwaretechnisch ist P&I etablierter Anbieter eigen entwickelter, mit dem if-Award 2007 prämierter Zeitwirtschafts-Terminals. Dienstleistungen wie Implementierung, Beratung, Training und HR-Outsourcingservices komplettieren das P&I Leistungsangebot.
Mit 5 Niederlassungen in Deutschland und weiteren 7 Geschäftsstellen im europäischen Ausland betreut P&I die Kunden und gewährleistet diesen durch hohe Investitionen in Produktforschung und -entwicklung Sicherheit und Investitionsschutz. International führende HR-Serviceanbieter sowie Rechenzentren setzen auf P&I als Produktlieferanten und über 3.000 Direktkunden gestalten mit P&I Lösungen ihr HR-Business erfolgreich. Sie alle vertrauen auf die hohe Expertise der P&I AG mit inzwischen 40 Jahren Marktpräsenz. P&I bietet Personalwirtschaft aus einer Hand und hält Lösungen bereit, die Kunden auf die Zukunft vorbereiten. Die P&I AG ist an der Frankfurter Börse im Prime Standard notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz von 59,4 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.