Der Piezo als Detektiv

Ultraschallwandler in Air-Bubble-Detektoren (ABD)

(PresseBox) (Karlsruhe, ) In der Medizintechnik muss häufig der ungestörte Fluss ohne Luft- oder Gaseinschlüsse sichergestellt werden. Dies geschieht mit Ultraschall-Technologie in sogenannten Blasen- oder Air-Bubble-Detektoren (ABD). Als Ultraschallwandler kommen piezoelektrische Bauelemente von PI Ceramic zum Einsatz. Sie erzeugen und empfangen die Ultraschallwellen für diese Sensoren.

Die Sensoren werden außen an flexiblen Schläuchen angebracht und arbeiten steril, ohne Kontakt zum transportierten Medium; sie beeinträchtigen daher weder die Durchflussmenge, noch ist die Gefahr einer Kontamination gegeben. Der Blasendetektor erkennt Luftblasen in flexiblen Kunststoffschläuchen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind, und das unabhängig von der Farbe des Mediums. Insbesondere bei der Dialyse, bei Transfusionspumpen oder der Herz-Lungen-Maschine ist eine permanente Überwachung des Flusses unerlässlich.

PI Ceramic (PIC) ist eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Piezokeramik. Unter anderem stammt die für Ihre Zuverlässigkeit ausgezeichnete PICMA® Multilayer Aktortechnologie aus dem Hause PIC. Seit 1992 entwickelt und produziert PIC piezokeramische Materialien und Bauelemente für Standard- und OEM Lösungen: Piezokomponenten, Ultraschallwandler, Aktoren und Systemlösungen. PI Ceramic, ein Tochterunternehmen von Physik Instrumente (PI), hat seinen Sitz in Lederhose, Thüringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.