Neues Software-Release 3.0 für Philips IP DECT-Telefonielösung SOPHO Business Mobility IP DECT ab sofort verfügbar

Telefonieren mit SIP im DECT-Funkzellennetz – bis zu 255 Access Points und 6.000 Mobilteile

(PresseBox) (Eschborn, ) Die Philips Business Communications GmbH (PBC), Eschborn (Frankfurt am Main), gibt die Vertriebsfreigabe des Software Release 3.0 für die Philips IP DECT-Telefonielösung SOPHO Business Mobility IP DECT bekannt. Die IP-DECT-Lösung SOPHO Business Mobility IP DECT ermöglicht Unternehmen Wireless IP-Kommunikation in DECT-Funkzellennetzen. Mit Software-Release 3.0 und der darin realisierten SIP-Unterstützung (Session Initiation Protocol) ist die Philips IP DECT-Lösung herstellerunabhängig an SIP-fähige Telekommunikationssysteme anschaltbar.

Bewährtes IP DECT-Konzept
Mit IP DECT vereint Philips die Vorteile der IP-Telefonie mit der Qualität und den Möglichkeiten der in der Wireless-Kommunikation bereits lang etablierten DECT-Technologie. Die Verknüpfung von IP- und DECT-Telefonie ist besonders attraktiv für Unternehmen, die den Umstieg auf ein Voice-over-IP-Netzwerk planen oder be-reits vollzogen haben: IP DECT bietet perfekte Sprachübertragungsqualität, nahtlose Handovers zwischen den Funkzellen während des Gesprächs und eine abhörsichere Luftschnittstelle. Telefoniert wird über DECT-Telefone. IP DECT mit SOPHO Busi-ness Mobility IP DECT ist ein im Markt bereits bewährtes Konzept, das weltweit be-reits mehrere hundert Philips Kunden in ihrer Telefoninfrastruktur einsetzen.

Mehr Leistung bei geringeren Kosten
Mit dem neuen Software Release 3.0 erweitert PBC die Ausbaumöglichkeiten von SOPHO Business Mobility IP DECT deutlich: Bis zu 255 Access Points können ange-schaltet, bis zu 6.000 DECT-Mobilteile eingesetzt werden. Die Lösung erfordert kei-nen separaten Server PC zur Verbindungsaufbausteuerung, damit erhöht sich die Ver-fügbarkeit der Lösung bei gleichzeitig geringeren Kosten. Software Release 3.0 wartet mit einer weiter verbesserten Echounterdrückung auf, Quality-of-Service (QoS) und eine optimierte Sprachübertragungsqualität sichert das neu hinzugekommene VLAN/Priority Tagging. In Verbindung mit der Philips Messaging-Lösung SOPHO Messenger@Net verfügt IP DECT nunmehr auch über eine Standorterkennung, die jederzeit eine sichere Ortung von Personen ermöglicht.

SIP-Schnittstelle erleichtert einfache Integration
Release 3.0 unterstützt SIP als Protokoll zwischen dem Funkzellennetz mit SOPHO Business Mobility IP DECT und dem Telekommunikationssystem. Dies ermöglicht eine einfache Integration der IP DECT-Lösung auch mit Plattformen anderer Herstel-ler und macht IP DECT damit praktisch für jedes Unternehmen verfügbar. Neben den Peer-to-Peer-SIP-Sprachverbindungen unterstützt Philips IP DECT hierbei auch Ruf-weiterleitung, Tastwahl (MFV), die Anzeige von Namen sowie die Nachricht wartet-Anzeige.

Weitere Innovationen in der Pipeline
Für 2006 kündigt Frank von Ormondt, PBC Business Manager für Wireless Solutions, weitere IP DECT-Neuerungen an. „IP DECT wird die bisherige Ausbaugrenze von 255 Access Point überspringen, sodass auch sehr große Organisationen und Einrich-tungen wie etwas Universitäten und Krankenhäuser die mobile Erreichbarkeit aller Mitarbeiter über das IP DECT-Konzept bewerkstelligen können. Zusätzlich wird es Neuerungen und Erweiterungen bei der SIP-Unterstützung geben“, so Frank van
Ormondt.

Philips Deutschland GmbH

Royal Philips Electronics ist ein Mischkonzern mit Hauptsitz in den Niederlanden. Schwerpunkt der Aktivitäten bilden Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden. Als weltweit führendes Unternehmen für Healthcare, Lifestyle und Lighting hat Philips es sich zum Ziel gesetzt, das Leben von Menschen durch die zeitgerechte Einführung von Innovationen zu verbessern. Dies geschieht durch die Verbindung von Technologie und Design auf Grundlage eines tiefen Verständnisses von Kundenwünschen. Das Markenversprechen "sense and simplicity" verdeutlicht den Anspruch des Konzerns, Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zu liefern, die auf die Bedürfnisse der Konsumenten zugeschnitten sind. Philips beschäftigt 128.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern und erzielte 2007 einen Umsatz von 27 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit marktführend bei Produkten für die Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten Beleuchtungslösungen und neuen Lichtanwendungen. Außerdem hat Philips führende Positionen bei Produkten wie Flat-TV, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, Zahnpflegeprodukten sowie tragbaren Unterhaltungsprodukten. Die deutsche Philips GmbH mit Sitz in Hamburg beschäftigt rund 6.900 Mitarbeiter und erzielte 2007 einen Umsatz von 3,43 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.deRoyal Philips Electronics ist ein Mischkonzern mit Hauptsitz in den Niederlanden. Schwerpunkt der Aktivitäten bilden Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden. Als weltweit führendes Unternehmen für Healthcare, Lifestyle und Lighting hat Philips es sich zum Ziel gesetzt, das Leben von Menschen durch die zeitgerechte Einführung von Innovationen zu verbessern. Dies geschieht durch die Verbindung von Technologie und Design auf Grundlage eines tiefen Verständnisses von Kundenwünschen. Das Markenversprechen "sense and simplicity" verdeutlicht den Anspruch des Konzerns, Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zu liefern, die auf die Bedürfnisse der Konsumenten zugeschnitten sind. Philips beschäftigt 128.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern und erzielte 2007 einen Umsatz von 27 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit marktführend bei Produkten für die Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten Beleuchtungslösungen und neuen Lichtanwendungen. Außerdem hat Philips führende Positionen bei Produkten wie Flat-TV, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, Zahnpflegeprodukten sowie tragbaren Unterhaltungsprodukten. Die deutsche Philips GmbH mit Sitz in Hamburg beschäftigt rund 6.900 Mitarbeiter und erzielte 2007 einen Umsatz von 3,43 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.