perdata erhält den Status Microsoft Gold Certified Partner

Partnerschaft unterstreicht anerkannt hohe Kompetenz von perdata beim Einsatz von Microsoft-Produkten

(PresseBox) (Leipzig, ) Mit der Zertifizierung zum „Microsoft Gold Certified Partner“ hat der Leipziger IT-Dienstleister perdata den höchsten Partnerstatus von Microsoft verliehen bekommen. Lediglich etwa 300 der über 20.000 Microsoft-Partner haben bisher diese Auszeichnung erhalten. Dies unterstreicht einmal mehr die hohe Kompetenz von perdata beim Aufbau und Changemanagement von Microsoft-Infrastrukturen und damit die Positionierung als ganzheitlicher IT-Dienstleister für den Mittelstand.

IT-Infrastrukturen bilden als System- und Kommunikationsbasis die notwendige Grundlage zur Abbildung von Geschäftsprozessen. Viele Unternehmen setzen dabei auf praxisbewährte Produkte und Lösungen des Marktführers Microsoft. Insbesondere der Mittelstand besitzt aufgrund der Konzentration auf Kernprozesse häufig nicht das dafür erforderliche IT-Know-How für die Implementierung sowie das Changemanagement. Deshalb vertrauen mittelständische Unternehmen zunehmend auf kompetente IT-Dienstleister im Microsoft-Umfeld. Die entsprechende Auswahl wird durch eine abgestufte Zertifizierung seitens Microsoft im Rahmen des Partner-Programms unterstützt. Grundsätzlich basiert das Microsoft-Partner-Programm auf drei Stufen: Microsoft Partner, Microsoft Certified Partner und Microsoft Gold Certified Partner. Für den höchsten Partnerstatus ist eine bestimmte Anzahl von zertifizierten Microsoftspezialisten sowie nachgewiesenes exzellentes Fachwissen in bestimmten Kompetenzfeldern notwendig. Bei perdata sind dies die Bereiche "Advantage Infrastructure" und "Networking Infrastructure Solutions". Darüber hinaus haben Aussagen von Referenzkunden eine hohe Bedeutung. Dazu Falko Kadzimirsz-Näther, Leiter strategische Geschäftsfeldentwicklung bei perdata: „Erfolgreiche Kundenprojekte sind aus Microsoft-Sicht für den Gold Certified Status besonders wichtig, da damit praxisbewährtes Wissen bewiesen wird. Hierbei konnten wir mit einer Vielzahl von Referenzen in unseren Kompetenzfeldern besonders punkten.“ Diese Kundenreferenzen werden generell von Microsoft jeweils separat geprüft und erst nach positiver Bestätigung für den Partnerstatus berücksichtigt. Neben den Stadtwerken Leipzig, den Stadtwerken Schneeberg oder den Leipziger Verkehrsbetrieben haben sich noch eine Vielzahl weiterer Unternehmen aus dem mitteldeutschen Raum positiv über die Zusammenarbeit in Implementierungs- oder Migrationsprojekten mit perdata geäußert.

Mit der Zertifizierung zeichnet Microsoft perdata einerseits als kompetenten Dienstleister für Microsoft-Themen aus, andererseits garantiert sie den Unternehmen, dass sich ihr Partner immer auf dem neuesten technologischen Stand befindet und die beste und praktikabelste Lösung für sein individuelles IT-Umfeld entwickelt und realisiert. Als Full-Service Dienstleister bietet perdata deshalb alle notwendigen Leistungen aus einer Hand: von der Projektierung, Konzeption und Realisierung bis zur Fernüberwachung oder dem kompletten Outsourcing der Windows-Hard- und Software-Infrastruktur. Auch für heikle Thematiken wie die Lizenzverwaltung ist perdata kompetenter Ansprechpartner. Denn gerade bei den Lizenzen verbirgt sich oft großes Optimierungs- und Sparpotenzial, da der Kunde durch ständige Änderungen in der vielfältigen Anwendungswelt nicht mehr überblicken kann, ob er zu viel oder auch zu wenig Lizenzgebühren bezahlt.

Nach der nun erfolgten Zertifizierung steht jetzt der sukzessive Ausbau der Partnerschaft im Vordergrund. Dazu zählen unter anderem die Vermarktung von Lösungen für die öffentliche Verwaltung. „Gerade in diesem Sektor gibt es eine hohe Nachfrage nach individuellen Anwendungen auf Basis von Microsoft .NET zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Dieses Potential wollen wir gemeinsam mit Microsoft erschließen und damit unsere Partnerschaft aktiv gestalten.“, so Falko Kadzimirsz-Näther abschließend.

perdata Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH

Die perdata Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH ist einer der führenden Full-Service IT-Dienstleister für den Mittelstand mit Fokus auf die Branchen Versorgungs- und Verkehrsunternehmen sowie Gesundheitswesen. Das Portfolio von perdata deckt von der prozessorientierten Beratung über die unabhängige Auswahl benötigter Software bis hin zur Implementierung und dem Hosting im eigenen ISO 27001 sowie ISO 9001 zertifizierten Rechenzentrum die gesamte IT-Wertschöpfungskette der Unternehmen ab. Im April 1999 gegründet, zählt das Unternehmen derzeit über 100 Kunden, darunter Stadtwerke Leipzig, Leipziger Abrechnungs- und Servicegesellschaft, Stadtwerke Detmold, Stadtwerke Lemgo, Stadtwerke Brandenburg, Leipziger Messe, Kommunale Wasserwerke Leipzig, Polizei Brandenburg, Leipziger Verkehrsbetriebe, AVA Abfallverwertung Augsburg GmbH, TAKRAF oder das Universitätsklinikum Leipzig. perdata hat ihren Sitz in Leipzig, beschäftigt aktuell 136 Mitarbeiter und gehört zur bundesweit erfolgreichen Stadtwerke Leipzig Gruppe. Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete perdata einen Umsatz von 19,4 Mio. Euro. Weitere Informationen zu perdata sowie zu Produkten und Dienstleistungen finden sich auch im Internet unter www.perdata.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.