Vom Bleisatz zum Multimedia-Design

InDesign CS4 - Praxis für Profis

(PresseBox) (München, ) Vom Bleisatz zum Multimedia-Design
Heutzutage haben wir neben den traditionellen Büchern, Zeitschriften oder Plakaten bereits eine Vielzahl noch junger Medien, beispielsweise das mobile Internet. Die Herausforderung für Designer besteht darin, für beide Medienwelten Gestaltungsraster zu finden, die sowohl für statische Inhalte in gedruckten Medien als auch für dynamische Inhalte auf elektronischen Geräten dieselbe Idee der Gestaltung transportieren und ihre Benutzer durch die Informationsflut navigieren. Dabei ist InDesign die gängiste Software zur Umsetzung von unterschiedlichsten Ansprüchen professioneller Gestaltung der verschiedenen Medien.
Design-Profi Christoph Grüder nach seiner Meinung zu aktuellen Design-Trends befragt, sinniert: „Schiffe kommen, Schiffe gehen – sagen Menschen aus dem Norden. Die Moden in der Typografie sind seit Jahren sehr viele Eintagsfliegen. Im Brei der typografischen Möglichkeiten wird kräftig gerührt, und sobald ein etwas anderes Design hervorsticht, wird es auch schon überhäuft mit Designpreisen. Die Trends der letzten Jahre wurden nicht in der Anwendung der Typografie gesetzt, sondern in der Gestaltung. Ich entdecke nach den wilden Neunzigern – mit reichlich experimentellen Fonts – nun wieder viele gute Entwicklungen an Schriften, die auch die Schriftgeschichte berücksichtigen. Viele alte Schriften wie die Sabon werden nun in moderner Form interpretiert und weiterentwickelt. Richtig gut gefällt mir die Anwendung von Typografie im Medium Film, sei es in Trailern oder in Kurzfilmen. Auch Werbespots wurden schon rein typografisch umgesetzt. Das ist ein mutiger Schritt, um die Typografie aus dem Bleisatz zu befreien und für neue Medien weiter zu entwickeln.“
Lesen Sie das komplette Interview mit Christoph Grüder im Addison-Wesley-Blog auf: http://blog.addison-wesley.de/....

InDesign CS4 – Praxis für Profis
In diesem Buch nimmt Sie Christoph Grüder mit auf die Reise durch InDesign und zeigt Ihnen neue Wege, Methoden und Workflows, die Ihnen die Augen für die technischen Möglichkeiten von InDesign öffnen. Sie erhalten wertvolle Praxistipps und lernen außerdem InDesign aus einer anderen Perspektive kennen – aus der Sicht eines anspruchsvollen Profis.
InDesign CS4 – Praxis für Profis verzichtet auf allzu grundlegende Erklärungen für Erstanwender, um Ihnen als Leser eine hochkonzentrierte Dosis an Fachwissen zu vermitteln. Laut Grüder will „jeder Anwender ein Profi werden: Das beginnt damit, dass man täglich mit InDesign arbeitet. Auch wenn nur wenige Werkzeuge angewendet werden, so sucht doch jeder nach der besten und schnellsten Möglichkeit, die Arbeit zu verrichten. Später möchte man mehr erfahren, probiert Sachen, von denen man bisher die Finger gelassen hat. An dieser spannenden Stelle fange ich mit dem Buch an, damit die Leser über die Standards hinaus InDesign kennenlernen.“
In einzelnen Workshops erfahren Sie, wie Sie einen Satzspiegel auf modernem Wege aufbauen und jederzeit an geänderte Ausgabebedingungen anpassen können. Es folgen die Schwergewichte Typografie und Mengensatz, die das Herz der Layoutsoftware bilden. Mit dem vierten Kapitel wendet sich das Buch an alle Photoshop-User, für die InDesign kreative Schmankerl bereithält. Auch das trockene, aber anspruchsvolle Thema Dokumentation greift der Autor auf und gibt Ihnen wichtige Tipps für komplexe Dokumente mit auf den Weg. Automatischen Funktionen wie dem bedingten Text hat er mit „LogicLayout“ ein ganzes Kapitel gewidmet, damit Sie möglichst viele „Logiken“ von InDesign kennen und schätzen lernen. Ganz irdischen Problemen begegnen Sie mit dem tollen, neuen Werkzeug Preflight: Der Autor zeigt Ihnen, wie Sie sich ein eigenes Profil anlegen können. Darüber hinaus bietet der neue Flash-Export ganz neue Möglichkeiten für die Gestaltung von Präsentationen und interaktiven Erlebnissen.
Somit erhalten Sie nicht nur sinnvolle Praxistipps, sondern lernen InDesign aus einer anderen Perspektive kennen – aus der Sicht eines anspruchsvollen Profis.
Bleibt laut Christoph Grüder nur noch eines: „Wir hoffen, dass Sie mit der Praxis für Profis eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrem Designalltag erhalten und ganz nebenbei auch vergnügliche Details erleben – denn Lernen darf auch Spaß machen.“

Betriebssystem: Windows, Mac OS.
Buch: InDesign CS4, ISBN: 978-3-8273-2796-3, 288 Seiten, 4-farbig, € 39,95 [D]
Link zum Buch: http://www.awl.de/...
Buchauszug:
http://www.addison-wesley.de/...
Cover: http://www.awl.de/...

Autor: Mit seinem Designteam Cogneus hat sich der diplomierte Grafikdesigner Christoph Luchs (geb. Grüder) (http://www.christophgrueder.de) auf Typografie und Corporate Design spezialisiert. Als langjähriger Adobe-Produktspezialist und gefragter Trainer unterrichtet er Tausende pro Jahr. Seminarteilnehmer schätzen seinen unkomplizierten Stil und seine markanten Tipps.

Weiterer Titel des Autors:
Adobe InDesign CS4 – Grundlagen: 10 Stunden Video-Training auf DVD, ISBN: 978-3-8273-6157-8, € 39,95 [D]
Link zum Training: http://www.awl.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.