ConnecTec VoIP Telefon-Adapter "2in1 Phonebox" – wahlweise ueber Festnetz oder ueber Skype-IP telefonieren

(PresseBox) (Buggingen, ) Das normale Telefon laesst sich jetzt auch als VoIP-Phone benutzen und gleichzeitig kann man wie gewohnt Anrufe ueber den vorhandenen analogen Anschluss annehmen und taetigen. Einfach einstecken: der Adapter wird zur Schaltzentrale zwischen PC, Telefon und Telefonanschluss. Man kann sofort loslegen, da alles in der Phonebox bereits vorinstalliert ist, auch die Soundkarte. Die jeweils guenstigste Anruf-Variante legt man mit der *-Taste an dem Telefon fest - ob der Anruf via Skype oder Festnetz erfolgt.

· Fuer Telefonate von PC zu PC, von PC zu Festnetz sowie Festnetz zu Festnetz
· Auch fuer Funktelefone (DECT und andere)
· Signalisiert eingehende Anrufe von Skype und aus dem Festnetz
· Festnetz-Telefonie auch bei ausgeschaltetem PC
· Anschluesse: USB (2.0/1.1), je 1x RJ11 (Telefon-Westernstecker) In und Out
· Keine externe Stromversorgung noetig
· Inklusive USB-, RJ11-Kabel und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. PE-5513

http://www.pearl.de/...

http://www.pearl.de/...

PEARL.GmbH

PEARL, Buggingen ist eine internationale Firmengruppe, deren Schwerpunkt auf EDV und Versandhandel liegt. Mit einer täglichen Versandkapazität von mehr als 15.000 Paketen, fast 3 Millionen Kunden, fast 6 Millionen gedruckten EDV-Katalogen pro Jahr und Versand­haus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für PC-Software & Computerzubehör. In Deutschland umfasst das Sortiment über 7.000 Produkte (etwa 4.500 PC-Zubehörprodukte und Inkjet-Artikel, über 2.500 PC-Software-Artikel, zahlreiche Produkte aus dem Bereich Unterhaltungs- und Haushaltselektronik sowie trendige Spaß- und Lifestyle-Produkte, siehe www.pearl.de). PEARL befindet sich auf Expansionskurs: Der Versandhändler baute schon vier Jahre nach der Errichtung des Neubaus im Bugginger Gewerbegebiet Kali einen Anbau, durch den sich die Nutzfläche mehr als verdoppelte. Seit 2002 befindet sich in Auggen ein weiteres Lager und jüngst kam noch der Kauf einer Halle für Lagerzwecke in Heitersheim hinzu. Zur Zeit sind im Bugginger Hauptsitz rund 200 Mitarbeiter sowie 25 Auszubildende beschäftigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.