MOTEK und BONDexpo - gemeinsam stärker denn je!

Die MOTEK und BONDexpo - mit 800 Ausstellern weltweit führend in der Montage- und Handhabungstechnik sowie in der Automation und in der industriellen Klebetechnologie

(PresseBox) (Frickenhausen, ) Der (Anbieter)Markt und der (Anwender)Markt richten es auch im schwierigen Jahr 2010 ganz von allein: aller Unkenrufe zum Trotz setzt sich die MOTEK Internationale Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation auch schon ohne die Komplementär- Veranstaltung BONDexpo - Fachmesse für industrielle Klebetechnologie an die Spitze und wird einmal mehr ihrem Ruf als Welt-Leitmesse für Fertigungs- und Montageautomation gerecht! Aktuell haben allein zur MOTEK schon über 730 Aussteller aus dem In- und Ausland fest gebucht und wenn man die weiteren über 60 Aussteller der BONDexpo hinzunimmt, dann ist die Zahl 800 Aussteller schon fast wieder überholt, weil bis zum Start am 13. September 2010 ja noch einige Monate (Akquise-)Zeit vorhanden sind!

Mit über 800 Ausstellern weltweit die Nr. 1!

Ähnlich gut sieht es bei den Netto-Ausstellungsflächen aus, denn mit aktuell 27.500 m2 sind bereits rund 90% der insgesamt für die MOTEK verfügbaren Hallenflächen eingeplant. Die BONDexpo nimmt weitere 1.500 m2 in Anspruch, sodass an Brutto-Ausstellungsfläche wohl über 60.000 m2 benötigt werden. Um letzte Zweifel am Standing der MOTEK als "der" internationalen Technologie- und Anwender-Plattform für die Produktions- und Montage- Rationalisierung durch Automation auszuräumen, wird ein Blick auf die MOTEK-Homepage www.motek-messe.de empfohlen. Dort kann sich der Betrachter die Ausstellerliste anschauen und auch die Hallenpläne 1, 3, 5, 7 und 9 sind für jedermann einzusehen. Mit dieser Art der offenen Kommunikation setzt der private Messeveranstalter P. E. Schall GmbH & Co. KG auf mehr Transparenz bei den Angaben von Fachmesse-Veranstaltern, bezüglich Anzahl an Ausstellern und teilnehmenden Unternehmen sowie Brutto- und Netto-Ausstellungsflächen.

Für mehr Transparenz und nachprüfbare Zahlen: www.motek-messe.de

Dazu sagte Rainer Bachert, langjähriger Projektleiter der MOTEK und auch der BONDexpo: "Wir wollen hier ein Zeichen setzen, nachdem oftmals mit unseriösen Zahlen und auch mit Gerüchten gehandelt wird. Daran beteiligen wir uns nicht, sondern lassen ganz einfach die für jeden nachprüfbaren Zahlen sprechen. Wie schon eingangs angedeutet, spricht allein der Markt das Machtwort über den Stellenwert einer Fachmesse und dementsprechend können wir festhalten, dass wir mit am Ende wohl deutlich über 800 Ausstellern die Nase ganz weit vorne, aber doch nicht "oben" haben. Unterstrichen wird die globale Akzeptanz der MOTEK als Welt-Leitmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation u. a. auch durch die nunmehr zum 4. Mal veranstaltete BONDexpo Fachmesse für industrielle Klebetechnologien.

Nämlich dahingehend, dass mit der BONDexpo der Horizont für die Anwender aus allen relevanten Bereichen der Horizont in Richtung Kleben, Fügen und Verbinden von Bauteilen zu Baugruppen bzw. von Baugruppen zu Subsystemen und Komplettgeräten eine sinnvolle weil praxisorientierte Erweiterung erfährt.

P.E. Schall GmbH & Co. KG

Die Schall-Gruppe organisiert an eigenen und fremden Messestandorten im In- und Ausland insgesamt 26 Messen und Ausstellungen nationaler und internationaler Ausprägung. Sechs davon sind Publikumsmessen wie die "Faszination Modellbau". Die übrigen 20 Veranstaltungen sind Fachmessen, die wichtige Branchen abdecken. Bei der Motek (Handhabungstechnik), Optatec (optische Technologien) und Car & Sound (mobile Elektronik) handelt es sich um weltweit führende Fachmessen. Die Fakuma (Kunststoffbearbeitung) und die Blechexpo (Blechbearbeitung) gelten jeweils als Nummer Zwei ihrer Branche, die Control (Qualitätssicherung) als die Nummer Eins weltweit. Bei den in Deutschland stattfindenden Messen beträgt der ausländische Besucheranteil zwischen zwölf und 20 Prozent. Allein in Stuttgart belegten die Schall-Messen Motek, Control und Blechexpo 2007 eine Fläche von insgesamt 177.000 Quadratmetern - das entspricht 19 voll belegten Hallen - und tragen damit wesentlich zur Auslastung des Stuttgarter Messegeländes bei. An diesen hochgerechnet zwölf Messetagen waren die Vertreter von rund 3.000 ausstellenden Unternehmen sowie etwa 80.000 Besucher zu Gast in Stuttgart - ein deutlicher Schub für die lokale Wirtschaft, Dienstleister, Hotellerie und Gastronomie. Die Konzepte der Fachmessen Motek und Control wurden inzwischen auch in Frankreich, Italien, Österreich, Schweden, China und Indien übernommen. Mit etwa 50 Mitarbeitern erwirtschaftet die Schall-Gruppe je nach Messejahr einen Umsatz von etwa 28 Millionen Euro pro Jahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.