+++ 811.735 Pressemeldungen +++ 33.732 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Neue SCADA Mobilität: positionsbezogen und kontextorientiert

Pressekonferenz zur Präsentation der neuen SCADA Mobilität von PcVueSolutions. Die Neuerfindung der Mobilität in der Automation

(PresseBox) (Altdorf, ) PcVue GmbH und ARC Informatique präsentieren „Proximity Based Contextual Mobility for SCADA“ auf der SPS IPC Drives in Nürnberg 2015. Neue SCADA Mobilität: positionsbezogen und kontextorientiert PcVue GmbH., das deutsche Tochterunternehmen der ARC Informatique und Lösungsanbieter für HMI/SCADA-Software gibt bekannt, dass Hans-Jürgen Schmitt und Edward Nugent eine Präsentation mit dem Titel „Proximity Based Contextual Mobility for SCADA“ (Kontextbasierte Mobilität im Nahbereich für SCADA) auf der SPS IPC Drives Messe in Nürnberg halten werden. Die Presse-Konferenz findet am 26. November 2015 um 9:00 im. NCC Ost, Ebene 2, Raum Istanbul statt. Nahbereichsservices, die durch Mikro-Geolokalisierung für Indoor Positioning Systems (IPS) unterstützt werden, nehmen immer mehr zu. Alleine der IPS-Technologiemarkt erreicht Schätzungen zufolge bis 2017 ein Umsatzvolumen von fünf Milliarden US-Dolllar. Die Anzahl an Installationen von Infrastruktursystemen, einschließlich WLAN-Hotspots, Bluetooth-Antennen und mehr wird über 200.000 liegen und es werden mehr als 800 Millionen Anwendungen heruntergeladen worden sein. Diese Technologie ermöglichte die praktische Umsetzung der kontextabhängigen Human Machine Interfaces (HMI). Eine kontextabhängige HMI unterstützt neue effizientere Arbeitsprozesse für alle, die Supervisory Control and Data Acquisition (SCADA) und Building Management Systems (BMS) nutzen. „Wir freuen uns, eine innovative Technologie vorzustellen, die die Art und Weise, wie automatisierte Prozesse in Betrieb genommen, verwaltet und gewartet werden, revolutioniert. Der Arbeitsplatz der Bediener in zentralen Steuerungsräumen entwickelt sich hin zu einem mobilitätsbasierten Betrieb, der durch Smartphones und Tables mit Nahbereichsservices unterstützt wird. Die SPS IPC Drives 2015 bietet den perfekten Rahmen, um eine Mobilitätsinfrastruktur vorzustellen, die diesen Wandel beschleunigt“, sagt Hans-Jürgen Schmitt. Geschäftsführer der PcVue GmbH.

Der Remote-Zugriff auf Überwachungssysteme wurde in der Regel durch Internet-Browser auf Laptops hergestellt. Mit der zunehmenden Einbindung intelligenter mobiler Geräte wurden Technologien wie Microsoft Remote Desktop Services (RDS) als alternative für mobile HMI eingeführt.

Das Navigieren in einer HMI, die für einen Desktop-Computer entwickelt wurde, auf einem viel kleineren mobilen Gerät kann sich aufgrund der geringen Bildschirmgröße und der anderen Mausnavigation als schwierig erweisen. Eine Mobilitätsinfrastruktur löst dieses Problem, da Informationen und Steuerungselemente abhängig von Rolle und Standort angezeigt werden. Es bietet eine dynamische HMI, die sich anpasst, ja nachdem, in welchem Bereich des Betriebs sich der Arbeiter befindet und welche Aufgabe er hat. In einem Werk beispielsweise weiß so ein System, auf welcher Etage sich der Arbeiter befindet und sendet automatisch den Status und die Steuerungen der Systeme, die sich in seiner Nähe befinden. Dieser Ansatz ist äußerst proaktiv und wird die Effizienz bei der Inbetriebnahme, beim Betrieb und bei der Wartung automatisierter Systeme verbessern.

Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, dass der Mobility Server den aktuellen Standort des Arbeiters kennt. Durch die hohe Verfügbarkeit von Geoortungssignalen, IPS im Gebäude und GPS im Außenbereich, kann der Standort durch die einfache Archivierung der Position des Geräts über einen Zeitraum hinweg nachverfolgt werden. Die Nachverfolgung von Sicherheit und Versendung sind native Funktionen des Mobility Server, der basierend auf der Position eine kontextabhängige HMI erstellt. PcVue Solutions erfinden die Mobilitätsarchitekturen mit intelligenten Geräten neu. Diese Geräte nutzen Nahbereichsservices auf innovative Weise, um SCADA- und Intelligente Gebäudemanagement Projekte weltweit zu unterstützen. Über PcVue GmbH PcVue ist ein Anbieter von erweiterten HMI/SCADA-Softwarelösungen. Seit mehr als 30 Jahren entwickeln, vermarkten und unterstützen ARC Informatique und das deutsche Schwesterunternehmen PcVue GmbH innovative komponentenbasierte Lösungen, die von VARs, OEMs und Systemintegratoren zur Automatisierung von Gebäuden, Stromversorgung, Branchensystemen, Infrastruktur, Transport sowie Öl- und Gasversorgung als auch Wasser- und Abwasserwirtschaft eingesetzt werden. Der Hauptsitz von PcVue Solutions liegt in Altdorf bei Landshut in Bayern und wird durch die globale Reichweite von ARC Informatique unterstützt. Die Lösungen werden von Fortune 500- und multinationalen Unternehmen weltweit in über 58.000 Projekten eingesetzt. www.pcvuesolutions.com

Über die PcVue GmbH

Die 2006 gegründete PcVue GmbH ist deutsche Tocher der ARC Group, einem privat geführten Unternehmen mit Sitz in Paris, Frankreich. Das Unternehmen produziert und vermarktet fortschrittliche, hoch flexible und skalierbare HMI, SCADA Software, die einfach zu konfigurieren, schnell einsatzbereit und sowohl in kleinen, aber auch sehr großen Projekten einsetzbar ist. Ursprünglich für die Prozessindustrie entwickelt, wird die Software des Unternehmens nun auch in den Branchen Infrastruktur, Utilities, Energie und Gebäude-Management eingesetzt. PcVue GmbH bietet Software, Hardware und Anwendungs-Support als globaler Dienstleister für die Infrastruktur, HMI, OEM, Gebäudeautomation, Energieerzeugung und Verteilung, Flughafen, Batch-und kontinuierlichen Prozess Automatisierung an. Das Hauptaugenmerk liegt auf erstklassigen Service und Support für End-Kunden, Distributoren und Systemintegratoren.

Sowohl ISO 9001 und ISO 14000 zertifiziert, ist das Unternehmen über eine internationale Präsenz durch direkte Vertriebsniederlassungen in den USA, Europa und Asien international aufgestellt.. Das Unternehmen hat OEM-Vereinbarungen und erlaubt, Versionen von ARC Informatique Software unter anderen Marken zu nutzen. Bis heute wurden mehr als 58.000 Lizenzen ausgeliefert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.