Ordnung im Projektportfolio - Frühjahrsputz für Projekte

Statment von Dr. Michael Streng

(PresseBox) (Erding, ) "Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang sollte nicht nur der Haushalt, sondern auch die Projekte in Unternehmen auf Vordermann gebracht werden. Denn eine Übersicht über aktuell laufende und geplante Projekte haben die meisten Unternehmen nicht - geschweige eine Einsicht in den Status der einzelnen Projekte. Das erfahre ich täglich in der Praxis. Noch gravierender ist, dass Projekte nicht gezielt und anhand der Faktoren Risiko und Gewinnchance ausgewählt werden. Dabei könnten Unternehmen hier eine Menge Geld sparen: Die Studie "Abenteuer Wertvernichtung" belegt, dass mehr als die Hälfte der Projekte keinen Gewinn erzielen, weil sie falsch ausgewählt werden. Doch bevor es an die Auswahl neuer Projekte geht, muss zunächst Ordnung in das Projektportfolio.

Der "Frühjahrsputz" für Projekte beginnt mit einer vollständigen Auflistung sämtlicher Projekte. Zusätzlich gefüttert wird das Portfolio mit Informationen zum Projekttyp, der Organisationsform, der Projektumgebung und dem aktuellen Status. Die Analyse der möglichen Beziehungen zeigt Kooperationsmöglichkeiten und Anknüpfungspunkte. Anschließend muss natürlich auch noch gründlich aufgeräumt werden: In fast jedem Unternehmen gibt es Projekte, welche in eine gewisse Schieflage geraten sind. Diese müssen auf Vordermann gebracht und gründlich poliert werden. Die Projektsanierung - eventuell auch mit Hilfe externer Berater - kann selbst das Krisenprojekt zum erfolgreichen Abschluss bringen. Teilweise ist der Schaden jedoch nicht mehr zu reparieren. In diesem Fall ist es besser, das Projekt unverzüglich zu stoppen, bevor weitere sinnlose Investitionen getätigt werden. Das Projekt landet sozusagen auf dem Sperrmüll.

Neue Projekte werden dann nach einer einheitlichen Auswahlmatrix und anhand der strategischen Ziele des Unternehmens ausgewählt.

Essentiell ist jedoch, dass es nicht bei einer einmaligen Aufräumaktion bleibt. Rentabel wird das Projektportfolio-Management nämlich erst, wenn das Portfolio regelmäßig "gekehrt und gewienert" wird - sprich, wenn es kontinuierlich gepflegt wird."

Infos zum Projektportfolio-Management und zur Projektsanierung der parameta Projektberatung GmbH & Co. KG sind unter http://www.parameta.de/... verfügbar.

parameta Projektberatung GmbH & Co. KG

Die parameta Projektberatung GmbH & Co. KG wurde 2003 gegründet und bietet eine umfassende, herstellerunabhängige Beratung in den Bereichen Projekt- und Portfoliomanagement. In den Beratungsprojekten bringt das Unternehmen stets Mensch, Methode und Technologie zusammen. parameta ist ein dynamisch wachsendes Unternehmen mit 40 Mitarbeitern und vereint Ingenieure, Medizininformatiker, Sozialpädagogen, Psychologen, Betriebswirte sowie Informatiker, die jeweils ihr profundes Wissen in die Beratungsprojekte einbringen. Der Beratungsansatz von parameta in der Projekt- und Portfoliomanagement-Beratung stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Denn Projekterfolg basiert stets auf der Kombination von begeisterten Mitarbeitern und der systematischen Anwendung bewährter Methoden.

Zu den Kunden von parameta zählen Unternehmen wie Porsche, Schenker, Würth, Allianz, Flughafen München, Alno Küchen und andere.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.