Ab sofort auch Malware-Schutz für Mac-User

(PresseBox) (Duisburg, ) Panda Security bringt seine erste Sicherheitslösung für Mac-User auf den Markt. "Panda Antivirus for Mac" bietet umfassenden Schutz vor Malware-Arten, die Mac OS, Mac OS X, Windows und Linux angreifen können. Es berücksichtigt hierbei nicht nur Bedrohungen, die ausschließlich Apple-Plattformen ins Visier nehmen, sondern verhindert auch, dass Mac-User Malware in andere Betriebssysteme übertragen. Das neue Produkt ist ab dem 20. Oktober auf der Panda Security Webseite zum Preis von 49,95 Euro erhältlich und wird in sechs Sprachen, darunter Deutsch, verfügbar sein.

Panda Antivirus for Mac scannt Dateien und E-Mails und entdeckt, blockt oder entfernt Trojaner, Spyware, Keylogger, Adware, Hacking Tools, Botnets, Dialer und Scareware. Es berücksichtigt dabei auch Bedrohungen wie zum Beispiel Makro-Viren, die zwar ursprünglich für Windows-Systeme konzipiert wurden, aber auch Mac-Systeme befallen können. Die Lösung beinhaltet zwei Scan-Engines. Der On-Access Scan schützt den Computer zu jeder Zeit und alarmiert bei Sicherheitsrisiken jeglicher Art. Mit dem On-Demand-Scan können User eigenständig komplette Systemscans oder Scans bestimmter Komponenten bei Bedarf ausführen. Das Produkt scannt neben dem Computer auch iPhones, iPads und iPods um Malware-Befall auf den Geräten selbst zu verhindern und Übertragungen auf andere Geräte oder den Mac selbst zu vermeiden.

Features von Panda Antivirus for Mac im Überblick:

- On-Access Scanner schützt den Mac permanent im Hintergrund.
- On-Demand Scanner für manuell gestartete Komplett- oder Einzel-Scans
- Unterstützung gängiger Datei- und E-Mail-Formate
- Scan von iPhone, iPad und iPod Touch
- Erkennung von Mac OS, Mac OS X, Windows und Linux Malware
- Anti-Malware Berichte in log-Dateien
- Quarantäne-Funktion für infizierte Dateien
- Scan-Einstellungen für den Ausschluss von Dateien und Ordnern
- Command Line Tool kann auf Shell-Basis ausgeführt werden

Die Angreifbarkeit von Mac-Systemen nimmt zu

Auch wenn Mac-Systeme als recht sicher gelten, sind die User schutzbedürftig, denn auch sie können Malware-Angriffen zum Opfer fallen. Außerdem können sie ohne es zu wissen Windows-Schädlinge übertragen und zur Verbreitung beitragen. Die Malware-Angriffe werden zwar vermehrt über betrügerische Tricks durchgeführt, doch mit dem wachsenden Marktanteil von Apple gibt es auch immer mehr Sicherheitslücken in Mac-Systemen. 2009 gab es rund 34 Schwachstellen im Mac OS System, heute liegt diese Zahl bereits bei 174. Die Sicherheitslabore von Panda Security zählen insgesamt 5.000 Schädlinge für Apple-Systeme und schätzen die Neuprogrammierungen auf 500 Samples pro Tag. Hinzu kommen an die 170.000 Makroviren, die in den vergangenen Jahren in den PandaLabs erfasst wurden und auch für Mac-User gefährlich sein können.

Panda Antivirus for Mac wird als reines ESD-Produkt auf der Webseite erhältlich sein. Der Preis 49,95 Euro gilt für eine Jahres-Lizenz. Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.pandasecurity.com/...

Panda Security Germany

1990 in Bilbao, Spanien, gegründet, hat sich Panda Security zum Ziel gesetzt, seinen Kunden intelligenten Schutz gegen Malware bei geringstmöglicher Systembelastung zu bieten. Als erster Anbieter überhaupt hat Panda dazu eine Scan-Technik vorgestellt, die die Vorteile des Cloud-Computing mit dem Wissen aller Panda-Nutzer kombiniert. Wird irgendwo auf der Welt ein neues Schadprogramm entdeckt, kann Panda alle seine Nutzer durch diesen "Collective Intelligence"-Ansatz schon in kürzester Zeit schützen. Panda Security entwickelt und vertreibt leistungsfähige Consumer- wie auch Corporate-Lösungen.

In Deutschland und Österreich leitet die PAV Germany GmbH das Panda-Geschäft und bietet Unternehmenskunden kostenfreien 24/7/365-Support auf Deutsch durch die eigenen Techniker. Den Vertrieb organisiert die PAV durch Channel-Partner. Mit mehr als 56 Niederlassungen weltweit und einem Kundenstamm aus fast 200 Ländern hat sich Panda Security eine globale Präsenz geschaffen. Zahlreiche internationale Unternehmen vertrauen den Sicherheitslösungen von Panda, darunter u. a. DHL, VW, Opel, Telefonica, Hertz oder Pirelli.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.