250 Teilnehmer besuchten die Panda Security Roadshow 2009

Cloud Computing, Endpoint-Security und das Panda Online Tool überzeugten den Fachhandel

(PresseBox) (Duisburg, ) Das Roadshow-Team von Panda Security legte in acht Tagen 2.700 Kilometer zurück und beeindruckte auf seinen acht Stationen knapp 250 Partner und Interessenten mit insgesamt 25 Stunden Vortrag. Die Reise führte von Bremen über Hamburg, Berlin, Leipzig, München, Stuttgart und Frankfurt bis nach Düsseldorf. Acht Mal gaben die Experten von Panda Security Rück- und Ausblicke über die aktuell dramatisch steigende Bedrohungssituation. Mit der „Collective Intelligence“ stellte das Technologie getriebene Unternehmen die erste Cloud basierte Antivirenlösung vor. Pionier in der Anti-Malware-Branche ist Panda auch mit seinem exklusiven Management-Portal. Es bietet Fachhändlern die Möglichkeit, alle Kunden und deren Lizenzen eigenständig und ohne zusätzliche Kosten zu verwalten. Knapp die Hälfte der Partner ließ sich bereits vor Ort von der exklusiven Neuigkeit des Sicherheits-Herstellers begeistern und meldete sich schon jetzt für das im Mai startende neue Online-Tool an. Die Präsentation der neuen GateDefender 9000er Serie, die nun mit der Hardware von Sun Microsystems ausgestattet ist, ergänzte die tägliche Agenda. Um sich den neuen Internet-Gewohnheiten und damit den geänderten Sicherheits-Bedürfnissen von Unternehmen anzupassen, wurde die Leistungsfähigkeit der neuen Serie nochmals erhöht.
Den Ausklang der Veranstaltung bildete ein gemütliches Abendessen. Panda Experten standen den interessierten Partnern Rede und Antwort und es kam ein reger Austausch zustande.

Erste Antiviren-Lösung inklusive Cloud-Computing: Panda Security’s “Collective Intelligence“
Heutige Internet-Bedrohungen haben ein Ausmaß von 35.000 neuen Exemplaren pro Tag erreicht. Das umfangreiche Volumen einer adäquaten Signaturdatei würde die Performance des Rechners völlig brach legen. Panda Security ist der erste Hersteller, der die Technologie, die Infrastruktur, das Fachwissen und die Erfahrung mitbringt, die Cloud-Technologien in seine aktuellen, kommerziellen Sicherheitslösungen zu integrieren. Die „Collective Intelligence“-Technologie stellt den vier Millionen Anwendern die weltweit größte, Web basierte Signaturdatenbank zur Verfügung. Derzeit erkennt die „Collective Intelligence“ rund 17.000 000 Signaturen und täglich kommen 22.000 (vgl. 2007: 3.000 Samples täglich). Hinzu, die automatisch entdeckt werden. Ohne die Performance des Rechners merkbar zu beeinträchtigen kann die Scan-Engine alle verdächtigen Dateien ohne spürbaren Zeitverlust mit der Panda-Datenbank im Web abgleichen, klassifizieren und wenn nötig, vom Rechner entfernen.

GateDefender 9000er Serie - Proaktiver, leistungsstarker Perimeter-Schutz
Panda Security hat seine neue Panda GateDefender Performa Sicherheits-Appliance-Serie nach den aktuellen und künftigen Bedürfnissen von Unternehmen konzipiert, um Bedrohungen, die sich insbesondere an Firmennetzwerke richten, effektiv zu blocken und einen einwandfreien Ablauf zu gewährleisten. Die neueste Version der Performa-Software, die nun auf der Hardware von Sun Microsystems läuft, schützt Unternehmensnetze proaktiv gegen Internet basierte Bedrohungen, ohne Anpassungen oder Veränderungen in der Infrastuktur zu benötigen. Sie lässt sich einfach und schnell in jedes Netzwerk implementieren.
Dank seiner integrierten proaktiven Technologien erkennt die neue, High Performance Appliance unbekannte Bedrohungen, noch bevor eine Signatur dafür erstellt wurde. Zusätzlich ermöglicht Panda Security’s Collective Intelligence die Erkennung neu erschienener Malware sowie die direkte Übermittlung zur Analyse an die PandaLabs. Die neue Malware-Signaturdatei wird zeitnah aktualisiert und bietet maximalen Schutz. Vier verschiedene Gerätetypen bieten Firmen jeder Größe maßgeschneiderte Sicherheitskonfigurationen. Je nach Bedürfnissen der jeweiligen Firma ist ein Sperren von bestimmten, für den Arbeitsbereich der entsprechenden Mitarbeiter uninteressanten sowie zeitaufwendigen oder gefährlichen Webseiten durch die Panda GateDefender Performa Appliance möglich.

Mehr Kompetenz für den Fachhandel: Das exklusive Panda Security Online Tool
Mit großem Erfolg präsentierten die Vertreter der deutschen Niederlassung des internationalen Sicherheitsexperten ihr exklusives Panda Security Online Tool. Das Portal, das seit einigen Monaten bereits in der Schweiz angeboten wird, befindet sich hier seit Februar in der Beta-Phase. Ab Mai werden die Fachhändler in Deutschland dann die exklusiven Vorteile des neuen Partner-Portals genießen können. Das Kundenmanagement-Portal ermöglicht den Partnern, rund um die Uhr die eigenständige Verwaltung und Verlängerung aller Kunden. Nun partizipiert er auch dann, wenn ein Endkunde auf anderem Wege verlängert. Dies überzeugte auch Lothar Eschrich-Käpplinger, Produkt Manager, Telefonbau Schneider (Panda-Partner seit 2004): „Für uns, die an sich sehr wenig mit Einzelplatzvarianten arbeiten, ist es besonders vorteilhaft, die Produkte über das Online-Tool selber lizenzieren zu können. So sind wir weder gezwungen, Boxen über eine Distribution zu bestellen, noch werden wir wie sonst bei den Verlängerungen übergangen. Denn durch die Übersicht des Lizenzstatus können wir den Kunden nun selber verlängern. Er erhält endlich keine Pop-Ups mehr, die ihn an uns vorbei direkt an den Online-Shop verweisen.“
Anhand einer Produktleiste, kann der Panda-Partner die einzelnen Lizenzen jedes Kunden hinsichtlich Dauer, Ablaufdatum und Aktivierungscode verwalten und per Mausklick bequem vom eigenen Computer aus verlängern. Ebenfalls per One-Click-Button lassen sich auch nun auch neue Kunden hinzufügen. Eine zusätzliche Option druckt die entsprechenden Lizenzzertifikate direkt aus und der Partner kann Sie im Sinne seiner stärkeren Kundenbindung mit seinem eigenen Logo versehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.