Erster erfolgreicher Gelände-Einsatz für die WT 1000 bei Gerken

(PresseBox) (Bergheim/Salzburg, ) Am 19. April 2010 wurde eine WT 1000 aus dem Hause WUMAG PALFINGER im Rahmen der BAUMA in München an die Gerken Arbeitsbühnen-Vermietung übergeben. Die riesige neue All-Terrain-Arbeitsbühne mit der Gerken-Bezeichnung GL 103 zählt zu den größten Arbeitsbühnen der Welt und wird zukünftig immer dann eingesetzt, wenn die beiden anderen 100-Meter-Geräte aus dem Gerken Mietpark aufgrund schwieriger Geländesituationen passen müssen.

Dass die WT 1000 das Zeug dazu hat, konnte sie bereits eine Woche vor der BAUMA spektakulär bei der Instandsetzung einer Windkraftanlage nahe Eschweiler unter Beweis stellen. Nach starken Regenfällen war der Feldweg zur Windenergieanlage aufgeweicht und für herkömmliche LKW-Arbeitsbühnen unpassierbar. "Normalerweise hätten wir den Einsatz nicht durchführen können; es hätte einige Tage gedauert, bis man wieder mit schwerem Gerät an die Windkraftanlage gelangt wäre", so Christian Gerken, Geschäftsführer und Inhaber der Gerken Arbeitsbühnenvermietung. "Zum Glück waren die Mitarbeiter mit den Messe-Vorbereitungen der GL 103 aber bereits so weit fortgeschritten, das wir die neue Maschine spontan einsetzen konnten", so Christian Gerken weiter.

Ein Einsatz, der alle überzeugte! Basierend auf einem All-Terrain-Fahrgestell aus dem Hause Tadano Faun, meisterte die WT 1000 die Situation vor Ort spielend: Vier angetriebene Achsen, Acht-Rad-Lenkung und 530 PS sorgten trotz eines Gesamtgewichtes von 60 Tonnen für ein zügiges und sicheres Vorankommen auf dem rutschigen Untergrund.

Am Einsatzort angekommen konnten auch die außergewöhnlichen technischen Daten der Arbeitsbühne überzeugen: Mit 102,5 Meter Arbeitshöhe und 36 Meter seitlicher Reichweite lassen sich nahezu alle Punkte an der gigantischen Windkraftanlage ohne Umsetzen erreichen. Darüber hinaus verfügt die WT 1000 über ein integriertes Triaxkabel und 530 kg Korblast, was TV-Übertragungen aus 102,5 Metern Höhe erlaubt. Mit abgesenktem Fahrwerk erreicht die WT 1000 eine Durchfahrtshöhe von 3,92 Metern. Und selbst steil ansteigende Böschungen mit Böschungswinkeln bis zu 7° sind kein Hindernis, was durch die markant hochgezogene Führerhauspartie ermöglicht wird.

Mit der neuen WT 1000 verfügt Gerken nun über drei LKW- Arbeitsbühnen in der 100 Meter-Klasse und ist damit weltweit führend. Durch ihre Geländegängigkeit und universelle Einsatzfähigkeit erschließt sich für die neue Bühne ein weites Einsatzfeld. "Unsere Kunden werden das Potenzial und insbesondere die Geländefähigkeit der neuen Maschine voll ausschöpfen", freut sich Christian Gerken bereits jetzt auf viele spektakuläre Einsätze des neuen roten Riesen.

Die WT 1000 wurde während der BAUMA auf dem Messtand von Palfinger Platforms ausgestellt. Unmittelbar nach der Messe erfolgte die Einschulung der Bediener und Servicemonteure in die Funktionsweisen der Bühne. (Gerätebedienung, Bedienung der Stützen und der hydraulischen Notbedienung). Sämtliche Schulungsteilnehmer waren von den Leistungsdaten und der Stabilität der WT 1000 sehr beeindruckt.

PALFINGER AG

PALFINGER, zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern hydraulischer Hebe-, Lade- und Handlingsysteme. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 4.500 Mitarbeitern 2009 einen Gesamtumsatz von 505 Mio EUR. Der Konzern verfügt über Produktions- und Montagestandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Diversifikation der Produkte und Dienstleistungen bilden die strategischen Säulen der Unternehmensstrategie. Am Weltmarkt für hydraulische Knickarmkrane gilt PALFINGER nicht nur als Markt-, sondern auch als Technologieführer. Mit über 4.500 Vertriebs- und Servicestützpunkten in mehr als 130 Ländern auf fünf Kontinenten ist PALFINGER immer in Kundennähe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.