Lufthansa CityLine optimiert Avro RJ-Betrieb mit Pacelab CI OPS

Regionalfluggesellschaft erwirbt Cost Index-Software für BAe Avro RJ85

(PresseBox) (Berlin, ) Die Regionalfluggesellschaft Lufthansa CityLine hat weitere Lizenzen der Cost Index-Software Pacelab CI OPS erworben, um die betriebliche Effizienz ihrer BAe Avro RJ85-Flugzeuge zu maximieren. Die Software wird Datentafeln mit variablen Fluggeschwindigkeiten für die Steig-, Strecken- und Sinkflugphasen liefern, die von der Flugplanung verwendet werden können, um CI-optimierte Flugpläne zu erstellen.

Pacelab CI OPS ist eine gemeinsame Entwicklung von Lufthansa CityLine und dem auf Luftfahrtanwendungen spezialisierten Berliner Unternehmen PACE. Haupteinsatzgebiet der Software ist das Cockpit: Installiert auf einem Electronic Flight Bag hilft Pacelab CI OPS den Piloten, in jeder neuen Flugsituation die jeweils kosteneffizienteste Höhe und Geschwindigkeit zu bestimmen und damit erhebliche Kosten- und Treibstoffeinsparungen zu erzielen.

Bei Lufthansa CityLine gehört Pacelab CI OPS seit längerem zur Standardausstattung ihrer Bombardier- und Embraer-Regionaljets. Eine schrittweise Einführung der Software bei anderen Mitgliedern des Lufthansa Regionalverbundes, darunter Eurowings, Augsburg Airways und Air Dolomiti, ist bereits angelaufen.

Flugkapitän Alexander Holhut, Manager Operational Services Cockpit bei Lufthansa CityLine, erklärt die Philosophie: "Erfolgreiches Effizienzmanagement ist das Ergebnis vieler kleiner Schritte in eine klar definierte Richtung. Unser Ziel ist es, jeden einzelnen Aspekt unseres Flugbetriebs zu optimieren, und aufgabenspezifische Tools wie Pacelab CI OPS spielen dabei eine wichtige Rolle."

Über Lufthansa CityLine:

Lufthansa CityLine ist eine 100-prozentige Konzerngesellschaft der Deutschen Lufthansa AG und einer von fünf starken Partnern im Verbund Lufthansa Regional. Rund 6,4 Millionen Passagiere fliegen zurzeit pro Jahr mit Lufthansa CityLine. Mit rund 60 modernen und umweltschonenden Mittel- und Kurzstreckenjets erreicht sie auf bis zu 350 Flügen täglich alle wichtigen Flughäfen in Europa.
Lufthansa CityLine beschäftigt 2.301 Mitarbeiter, davon 667 im Cockpit und 813 in der Kabine sowie beim Bodenpersonal 821 Mitarbeiter in den Bereichen Technik und Verwaltung (Stand 31.12.2010).
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.lufthansacityline.de.

PACE Aerospace Engineering and Information Technology GmbH

PACE entwickelt und vertreibt intelligente Softwarelösungen für Flugzeug- und Triebwerkhersteller, Fluggesellschaften, Leasingfirmen und Wartungsbetriebe (MRO), die während des gesamten Lebenszyklus des Flugzeugs zum Einsatz kommen. Hauptanwendungsgebiete sind Flugzeug- und Systemvorentwurf, Kabinenauslegung und Flugleistungsanalyse sowie Treibstoff- und Kostenoptimierung im Flugbetrieb.

PACE-Softwarelösungen haben eine stetig wachsende Anwendergemeinde in führenden Luftfahrtorganisationen wie Airbus, Air Berlin, ASDL, Bauhaus Luftfahrt, Boeing, Bombardier, Embraer, Emirates, Etihad, Eurocopter, Eurowings, GE Aviation, Irkut, Lufthansa CityLine, MDA, Rolls-Royce, Superjet International und Sukhoi.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.pace.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.