+++ 811.661 Pressemeldungen +++ 33.730 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Sicheres Frühwarnsystem gegen Brände

Brandfrüherkennung von DIAS Infrared GmbH auf der Messe Security in Essen

(PresseBox) (Chemnitz, ) Die Security Essen öffnet vom 23. – 26. September 2014 als Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz in Essen ihre Tore. Die DIAS Infrared GmbH präsentiert in Halle 1.0, Stand 416 unter dem Motto „Mit Verstand gegen Brand“ Systemlösungen zur Brandfrüherkennung in verschiedenen Einsatzszenarien.

Mülldeponien können hohe Gefahren mit sich bringen. Risiken für die Umwelt und natürlich die Betreiber bestehen in der möglichen Selbstentzündung der gelagerten Materialien. In der Abbauhalle der ehemaligen Sondermülldeponie Kölliken in der Schweiz – der größten Halle des Landes – kam es während des Deponierückbaus zu einem solchen Brand. Daraus resultierte die Überarbeitung des gesamten Sicherheitskonzepts. Die Standards zum Schutz von Personal und Umwelt wurden signifikant erhöht, um künftig Schaden abzuwenden.

Ein permanentes Überwachungssystem ausgestattet mit hochsensiblen Infrarotkameras der DIAS Infrared GmbH ist grundlegender Bestandteil des Konzepts. Durch eine kontinuierliche, automatische Temperaturmessung können jetzt Glimmnester oder Schwelbrände frühzeitig erkannt und beseitigt werden. Hochauflösende Wärmebildkameras dienen zur Überwachung der 46.000 m2 großen Abbauhalle. Die Monitore des Brandfrüherkennungssystems stellen die Thermografiebilder der Infrarotkameras in einer Schwarz-Weiß-Skala dar: Dunkle Flächen kennzeichnen kalte Bereiche, helle Flächen dagegen hohe Temperaturen. Im Alarmfall verfärben sich die Bereiche, in denen die zuvor definierte Temperatur überschritten wird, rot. So kann ein möglicher Brandherd sofort identifiziert werden. Nachts wird die gesamte Abbauhalle durchgehend automatisiert überwacht und Alarmereignisse sofort der Feuerwehr gemeldet.

In Kölliken kommen zwölf hochauflösende Wärmebildkameras zum Einsatz, die im Spektralbereich von 8 bis 14 µm messen. Die PYROVIEW 380L mit Schwenk-Neigekopf und weitere 21 kleinere feste Matrixkameras überwachen die Deponie sicherer als es ein Sicherheitsmitarbeiter kann. Alle Geräte verfügen über eine effiziente Luftspülung, die Schmutzablagerungen verhindert. Mit einer zentralen Software von DIAS (PYROSOFT FDS) wurde ein System geschaffen, in dem alle Informationen zusammenlaufen und ausgewertet werden können. Eine moderne Client-/Server-Architektur ermöglicht den simultanen Zugriff mehrerer Beobachtungsstationen mit Großbildschirm oder auch einfacher lokaler PCs für Einzelabschnitte.

Neben der Projektlösung in der Schweiz installierte DIAS bereits zahlreiche weitere Systeme, zum Beispiel für den Umweltdienst Burgenland (Österreich) und eine Müllverbrennungsanlage des Unternehmens Uddevalla Energi AB in Schweden. Das DIAS-Brandfrüherkennungssystem bietet ebenfalls speziellen Schutz gegen Waldbrände im Rahmen des Projektes „Nachhaltige Waldbewirtschaftung und Umweltschutz im Nationalpark Pirin, Bulgarien”.



Über DIAS Infrared GmbH

Die DIAS Infrared GmbH mit Hauptsitz in Dresden entwickelt und fertigt Systemlösungen rund um die berührungslose Temperaturmesstechnik für Kunden aus Industrie und Forschung. Die Infrarotmessgeräte – auch für kundenspezifische Anwendungen – werden nach dem neuesten Stand der Technik und "Made in Germany" in Dresden sowie zwei weiteren Standorten in Magdeburg und Rudolstadt hergestellt.

Das Produktspektrum umfasst von Wärmebildkameras über Pyrometer, für die punktförmige Messung von Temperaturen, auch Infrarotlinienkameras sowie Infrarotsensoren. DIAS-Lösungen zeichnen sich durch die robuste Ausführung, hervorragende Genauigkeit, ausgezeichnete Zuverlässigkeit und hohe Serviceorientierung aus.

Typische Anwendungsgebiete sind die Prozesssteuerung und -überwachung in der Fertigung, Qualitätskontrolle, Brandfrüherkennung sowie unterschiedlichste Messungen in Forschung und Entwicklung in Temperaturbereichen von -40 °C bis 3000 °C.

Die moderne technologische Ausrüstung der Fertigung sowie eine sehr leistungsfähige Mess- und Rechentechnik ermöglichen auch anspruchsvollste Kundenwünsche schnell zu erfüllen.

Das internationale Vertriebsnetz umfasst Partner in 23 Ländern in Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie Australien.
DIAS ist Mitglied im AMA Fachverband für Sensorik e. V. und langjährig nach ISO 9001 zertifiziert.

Dias Infrared GmbH auf der Messe security essen – Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz

Halle 1.0 Stand 416
Messe Essen
Norbertstraße
45131 Essen

Öffnungszeiten:
23.09 bis 25.09.2014
9:00 bis 18:00 Uhr

26.09.2014
9:00 bis 16:00 Uhr

Ansprechpartnerin für die Presse
DIAS Infrared GmbH
Katrin Schindler
Pforzheimer Str. 21
D-01189 Dresden

www.dias-infrared.de
Tel: +49 351 896 74 0
E-Mail: k.schindler@dias-infrared.de

Website Promotion

Über die P3N MARKETING GMBH

Im Fokus der Geschäftstätigkeit der P3N MARKETING stehen Marketing und Vertrieb für mittelständische Unternehmen. Als externe Marketingabteilung konzipieren, realisieren und betreuen wir Marketing- und Vertriebsprozesse. Analysieren, Ziele definieren, Strategien entwickeln, mit Kreativität und Fantasie in Maßnahmen umsetzen und mit Leidenschaft und Enthusiasmus verwirklichen ist unsere Mission. Wir machen Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen bekannter und schaffen mehr Neukundengeschäft. Das Repertoire in der Umsetzung reicht von Direktmarketing, Presse- und Medienarbeit, Fachartikeln, Referenzen, Employer Branding über Schulungen, Workshops und Coachings bis zu Innovationsmarketing und Messen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.