+++ 812.475 Pressemeldungen +++ 33.750 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Langer und durchgängiger Temperatur-Messbereich bei Kameras für hohe Temperaturen

Hochtemperatur-Wärmebildkamera PYROVIEW compact+ und PYROVIEW protection

(PresseBox) (Dresden, ) Kameras im nahen Infrarotbereich (NIR) von 0,8 µm bis 1,1 µm bzw. 1,4 µm bis 1,6 µm minimieren den Einfluss des Emissionsgrades auf die Temperatur-Messgenauigkeit. Dieses ist gerade für Messungen in der Metallurgie ein wichtiger Faktor. Die NIR-Kameras PYROVIEW compact+ und PYROVIEW protection von DIAS Infrared sind mit hochdynamischen NIR-Arrays auf Si- bzw. InGaAs-Basis ausgestattet, welche besonders „lange“, durchgängigen Temperatur-Messbereiche ermöglichen.

DIAS Infrared fertigt ein breites Produktportfolio von Pyrometern und Wärmebildkameras zur berührungslosen Temperaturmessung vorwiegend für die industrielle Prozessmesstechnik, hier insbesondere die metallerzeugende und -verarbeitende Industrie.

Bei stationären Wärmebildkameras zur Messung hoher Temperaturen baut DIAS Infrared die Marktführerschaft mit drei Infrarotkameras weiter aus. Die PYROVIEW 512N mit 512 x 384 Pixeln und einer Messfrequenz von 60 Bildern pro Sekunde besitzt jetzt nicht nur einen großen durchgängigen Messbereich von 600 °C bis 1500 °C, sondern auch einen ebenfalls durchgängigen Messbereich von 1400 °C bis 3000 °C.

Ein Kameramodell mit größerer Pixelzahl ist die Wärmebildkamera PYROVIEW 768N, diese punktet mit einer räumlichen Auflösung von 768 x 576 Pixeln, dem ebenfalls „langen“ Messbereich von 600 °C bis 1500 °C oder 1400 °C bis 3000 °C und einer Messfrequenz von 50 Bildern pro Sekunde.

Zur Messung von Temperaturen von 300 °C bis 1200 °C ist das Kameramodell PYROVIEW 320N die ideale Messtechnik.

Die Wärmebildkameras sind in einem Aluminium-Kompaktgehäuse „compact+“ (IP54) oder einem robusten Edelstahl-Industriegehäuse „protection“ (IP65) mit Luftspülung, Schutzfenster und optionaler Wasserkühlung integriert.

Die neuen Infrarotkameras finden Anwendung in der Prozesssteuerung und -überwachung sowie bei der Qualitätskontrolle beispielsweise in den Branchen Metallurgie, Glas und Zement.

Bild: DIAS-Wärmebildkameras PYROVIEW protection (links) und PYROVIEW compact+ (rechts) für kurzwellige Temperaturmessungen von 300 °C bis 3000 °C

DIAS Infrared GmbH, Dresden
Die DIAS Infrared GmbH mit Hauptsitz in Dresden entwickelt und fertigt Systemlösungen rund um die berührungslose Temperaturmesstechnik für Kunden aus Industrie und Forschung. Die Infrarotmessgeräte – auch für kundenspezifische Anwendungen – werden nach dem neuesten Stand der Technik und "Made in Germany" in Dresden sowie zwei weiteren Standorten in Magdeburg und Saalfeld hergestellt.

Das Produktspektrum umfasst von Wärmebildkameras über Pyrometer, für die punktförmige Messung von Temperaturen, auch Infrarotlinienkameras sowie Infrarotsensoren. DIAS-Lösungen zeichnen sich durch die robuste Ausführung, hervorragende Genauigkeit, ausgezeichnete Zuverlässigkeit und hohe Serviceorientierung aus.

Typische Anwendungsgebiete sind die Prozesssteuerung und -überwachung, Qualitätskontrolle, Brandfrüherkennung sowie unterschiedlichste Messungen in Forschung und Entwicklung in Temperaturbereichen von -40 °C bis 3000 °C. Hochqualifiziertes Personal, die moderne technologische Ausrüstung der Fertigung, sowie eine sehr leistungsfähige Mess- und Rechentechnik ermöglichen auch anspruchsvollste Kundenwünsche schnell zu erfüllen.

Das internationale Vertriebsnetz umfasst Partner in 24 Ländern in Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie Australien. DIAS ist Mitglied im AMA Fachverband für Sensorik e. V. und langjährig nach ISO 9001 zertifiziert.

DIAS Infrared GmbH ist Aussteller auf der HANNOVER MESSE:
25. bis 29. April 2016
09:00 bis 18:00 Uhr
Halle 17, Stand D54
Deutsche Messe, Messegelände, 30521 Hannover

Ansprechpartnerinnen für die Presse:
DIAS Infrared GmbH
Katrin Schindler
Karoline Ehrlich
Pforzheimer Str. 21, 01189 Dresden
www.dias-infrared.de
Tel.: +49 351 896 74 0
E-Mail: k.schindler@dias-infrared.de, k.ehrlich@dias-infrared.de

Website Promotion

Über die P3N MARKETING GMBH

Im Fokus der Geschäftstätigkeit der P3N MARKETING stehen Marketing und Vertrieb für mittelständische Unternehmen. Als externe Marketingabteilung konzipieren, realisieren und betreuen wir Marketing- und Vertriebsprozesse. Analysieren, Ziele definieren, Strategien entwickeln, mit Kreativität und Fantasie in Maßnahmen umsetzen und mit Leidenschaft und Enthusiasmus realisieren ist unsere Mission. Wir fördern die Bekanntheit, Kundenbindung und das Image von Unternehmen. Das Repertoire in der Umsetzung reicht von Direktmarketing, Presse- und Medienarbeit, Fachartikel und Referenzen, Employer Branding, Schulungen, Workshops und Coachings bis zu Innovationsmarketing und Messen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.