„Chemnitzer Monitoring“ am 27. April 2015 mit NEUEM Anstrich

Kooperation von Chemnitzer Unternehmerveranstaltung und Professorin für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der TU Chemnitz

(PresseBox) (Chemnitz, ) Vieles neu macht schon der April beim „Chemnitzer Monitoring – Sichten einer Stadt“. Die Unternehmerveranstaltung, organisiert vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) Chemnitz und der P3N MARKETING GMBH, soll in Zukunft stärker die Arbeit und das Leben in einem von großen Veränderungen geprägten Zusammenwirken von Technik, Menschen und Organisation thematisieren. Dazu wurde mit Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann, Professorin für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der TU Chemnitz, eine Kooperation vereinbart.

Die interdisziplinären und breit gefächerten Inhalte in Lehre und Forschung der Professur korrespondieren mit der Philosophie des „Chemnitzer Monitorings“, Plattform zum Check, zur Beobachtung, Diskussion und Nachfrage von Themen aus der Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft aus der Region entlang der A 4 und A 72 zu sein. Die Referenten stellen in kurzweiligen Pecha Kucha Vorträgen Erfolgsmodelle vor und schieben Ideen an, mischen sich in Prozesse ein, stellen Fragen und initiieren Bewegung. Das „Chemnitzer Monitoring“ fördert das Netzwerk der Chemnitzer und südwestsächsischen Unternehmer von innen heraus.

Bis Februar fand das seit drei Jahren etablierte „Chemnitzer Monitoring“ im Industriemuseum Chemnitz mit freundlicher Unterstützung der Direktorin und des Teams statt. Mit der neuen Kooperation steht nun auch ein Ortswechsel für den Unternehmertreff in das Projekthaus METEOR bevor. Mit dem nächsten „Chemnitzer Monitoring“ am 27. April 2015 zum Thema Fachnetzwerke wird der Auftakt für die Zusammenarbeit gegeben. Dazu werden im Anschluss an die Vorträge einzelne anwendungsorientierte Bereiche im METEOR durch das Team der Professur vorgestellt.

Als assoziierte Partnerin im Fraunhofer-Projekt „Morgenstadt“ Chemnitz wird sich Prof. Dr. Angelika C. Bullinger-Hoffmann mit Ihren Mitarbeitern und weiteren Partnern auch in die Untersuchung von Handlungsfeldern wie z. B. Kommunikation, Service und Dienstleistung, Ressourceninfrastruktur, Energie, Verkehr, Urbane Produktion, Sicherheit, Bildung und Gesundheit in Chemnitz einbringen.

Bernd Reinshagen, Regionalleiter des BVMW Chemnitz, und Dr. Ina Meinelt, Geschäftsführerin der P3N MARKETING GMBH, laden herzlich alle Unternehmer zum NEUEN „Chemnitzer Monitoring“ am 27. April mit dem Thema Fachnetzwerke ein.

Website Promotion

P3N MARKETING GMBH

Im Fokus der Geschäftstätigkeit der P3N MARKETING stehen Marketing und Vertrieb für mittelständische Unternehmen. Als externe Marketingabteilung konzipieren, realisieren und betreuen wir Marketing- und Vertriebsprozesse. Analysieren, Ziele definieren, Strategien entwickeln, mit Kreativität und Fantasie in Maßnahmen umsetzen und mit Leidenschaft und Enthusiasmus verwirklichen ist unsere Mission. Wir machen Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen bekannter und schaffen mehr Neukundengeschäft. Das Repertoire in der Umsetzung reicht von Direktmarketing, Presse- und Medienarbeit, Fachartikeln, Referenzen, Employer Branding über Schulungen, Workshops und Coachings bis zu Innovationsmarketing und Messen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.