Service- und Bestandsmanagement im Fokus

Industry Solution Brunch von Contrade, oxaion ag und IBM am 30.9. in Hamburg

(PresseBox) (Ettlingen, ) Wie sich im Service- und Bestandsmanagement schlummernde Potenziale mit Hilfe moderner IT erschließen lassen, das erfahren die Besucher des gemeinsamen "Industry Solution Brunch" von Contrade, oxaion ag und IBM am 30. September 2009 in Hamburg. Gastredner auf der kostenlosen Veranstaltung ist Tomas Riegler, Referent im Fachverband Software des VDMA und ausgewiesener Spezialist für Servicemanagement-Systeme. In seinem Vortrag stellt er die aktuellen Benchmarks vor und beleuchtet, worauf bei der Einführung solcher Systeme zu achten ist und wie sie die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

In der Hamburger Niederlassung von IBM warten auf die Teilnehmer außerdem Live-Präsentationen an Demopunkten, Experten, die ausgiebig Zeit für die Beantwortung individueller Fragen mitbringen, und weitere spannende Vorträge. So erläutert die oxaion ag, welche Möglichkeiten eine integrierte Unternehmenssoftware für das Servicemanagement bietet. Mit der Optimierung des Bestandsmanagements beschäftigt sich darüber hinaus ein Beitrag von Contrade.

Die oxaion ag aus Ettlingen mit einer Niederlassung in Hamburg zählt zu den führenden deutschen Anbietern von ERP-Software für den Mittelstand. Contrade aus Rostock ist ein integratives Beratungshaus, das für seine Kunden passgenaue betriebswirtschaftliche, organisatorische und IT-Lösungen erstellt. Gastgeber IBM bietet als Innovationsführer umfassende Expertise und langjährige Erfahrung für die Planung und Umsetzung erfolgreicher Lösungskonzepte.

Agenda und Anmeldung unter:

http://www.ibm.com/...

Industry Solution Brunch: am 30. September 2009, IBM-Niederlassung Hamburg, von 9.30 Uhr bis ca. 13.15 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.