• Pressemitteilung BoxID 4935

Oxaion integriert grafischen Produktkonfigurator

(PresseBox) () Fotorealistische Darstellung von Produktvarianten

Ettlingen. Ganz neu auf der CeBIT hat die command ag die Integration des grafischen Produktkonfigurators GDL (Geometric Description Language) an die eigene ERP-Software oxaion gezeigt. Damit lassen sich Varianten, die über Sachmerkmale im oxaion-Variantenkonfigurator hinterlegt sind, per Knopfdruck als 2-D- und 3-D-Objekte abbilden. Der Vorteil: Die fotorealistischen Darstellungen können unmittelbar an ein Angebot bzw. eine Auftragsbestätigung in den gängisten Bildformaten (z.B. per E-Mail) angehängt oder eingefügt werden.
Andererseits werden die im Produktkonfigurator grafisch geänderten Ausprägungen an oxaion zurückgegeben beispielsweise für die Erzeugung einer Stückliste.

GDL erzeugt zudem auch CAD-Formate (dfx, dwg) z.B. für AutoCAD oder CATIA - das heißt, die Dateien können direkt an die Konstruktion zur Weiterbearbeitung gegeben werden. "Mit GDL haben wir ein leistungsfähiges Grafik-Tool integriert, das Variantenkonfiguration mit mehrdimensionaler Bildtechnik vereint", so Uwe Kutschenreiter, Prokurist und Bereichsleiter für Vertrieb und Marketing von oxaion.

command auf der MidrangeWelt am 21. und 22. Mai 2003 im Kongresszentrum Karlsruhe, Stand E20.

Hintergrund:
Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg und Berlin derzeit 220 Mitarbeiter und gehört mit ihrem Produkt Oxaion zu den führenden deutschen Anbietern von ERP-Lösungen auf dem IBM eServer iSeries.
Oxaion verfügt über eine durchgängige 3-Tier-Architektur. Das Kernstück bildet ein eigener Java-Application-Server mit Java Enterprise Technology (JET). Der Application-Server fasst die Layout-Darstellung (Presentation-Layer), die Business-Logik (Application Layer), den Datenaustausch über XML-Datenströme und die Funktion eines EAI-Servers (Enterprise Application Integration) zusammen. Fremdanwendungen wie auch Partnerprodukte lassen sich mittels Add-In-Technik integrieren und sehr einfach in die Oxaion-Oberfläche einfügen.
Mit ihrer Business Software Oxaion richtet sich command an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Dazu gehören Variantenfertiger wie Maschinen- und Apparatebauer, Möbelhersteller, Projektierer wie der Anlagenbau und Teile der Bauindustrie sowie der serviceorientierte Großhandel, einschließlich Distributoren. Oxaion besteht aus einem kompletten Rechnungswesen, Warenwirtschaft und PPS sowie Modulen für Data-Warehouse, Microsoft-Integration, Projektmanagement, E-Commerce, SCM, Variantenfertigung, Zoll, Versandoptimierung und Personalwesen.
Im Geschäftsjahr 2001/02 (Ende: 30.04.02) konnte die command ag einen Umsatz von 27 Mio. Euro erzielen. (www.oxaion.de)

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten


command ag
eisenstockstraße 16
76275 ettlingen
telefon 07243/590-230
telefax 07243/590-235
info@command.de
www.oxaion.de

Verantwortlich für die
Öffentlichkeitsarbeit:

Michaela Eisele
Marketing
telefon 07243/590-379
telefax 07243/590-4379
michaela.eisele@command.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer